• Home
  • Sport
  • Olympia 2022
  • Sportpolitik: Fourcade und Hansdotter in IOC-Athletenkommission gewählt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextWalross Freya wurde eingeschläfertSymbolbild für einen TextSchüsse vor dem US-KapitolSymbolbild für einen TextDAZN-Ärger bei Bayern-SpielSymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextMann mit Schraubendreher erstochenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Fourcade und Hansdotter in IOC-Athletenkommission gewählt

Von dpa
17.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Der ehemalige Biathlet Martin Fourcade ist neben Frida Hansdotter in die Athletenkomission des IOC gewählt worden.
Der ehemalige Biathlet Martin Fourcade ist neben Frida Hansdotter in die Athletenkomission des IOC gewählt worden. (Quelle: Hendrik Schmidt/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Peking (dpa) - Der frühere Top-Biathlet Martin Fourcade und die ehemalige Ski-Rennfahrerin Frida Hansdotter sind in die Athletenkommission des Internationalen Olympischen Komitees gewählt worden.

Der fünfmalige Olympiasieger Fourcade (33) aus Frankreich erhielt bei der Wahl während der Winterspiele in Peking mit 971 Stimmen die meisten Voten. Insgesamt nahmen 2307 der 2866 wahlberechtigten Olympioniken in China an der Wahl teil. Für die Schwedin Hansdotter (36) votierten 694 Sportlerinnen und Sportler.

Zur Wahl hatten sich 16 Athletinnen und Athleten aus 16 Ländern gestellt. Deutsche waren nicht unter den Kandidaten. Fourcade und Hansdotter amtieren nun bis zu den Winterspielen 2030. Nicht mehr in der Athletenkommission sind die die frühere kanadische Eishockeyspielerin Hayley Wickenheiser, die zuletzt sehr IOC-kritisch aufgetreten war, und Ex-Biathlet Ole Einar Björndalen aus Norwegen. In der Kommission vertreten bis zu 23 Sportlerinnen und Sportler die Interessen ihrer Kollegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
IOC-Chef Bach glaubt an Olympia 2036 in Deutschland
FrankreichMartin FourcadePeking
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website