Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Ehemaliger Tennis-Star Mary Pierce ist jetzt Missionarin

...

Neues Leben auf Mauritius  

Ehemaliger Tennis-Star ist jetzt Missionarin

13.11.2013, 10:41 Uhr | t-online.de

Neues Leben für Mary Pierce: Die einstige Weltklasse-Tennisspielerin hat einen überraschenden Wandel vollzogen und ist mittlerweile Missionarin. Wie die französische Zeitschrift "L'Equipe Magazine" berichtet, lebt die 38-Jährige mittlerweile auf einem Bauernhof auf der Insel Mauritius.

Die ehemalige Nummer drei der Tennis-Weltrangliste ist dort der protestantischen Gemeinschaft "Church Team Ministries" beigetreten. Neben der aktiven Ausübung ihres Glaubens gibt Pierce den Enkeln von Kirchen-Gründer Miki Hardy Tennis-Unterricht.

"Ich bin glücklich wie nie"

Auf der Insel vor der Ostküste Afrikas lebt die Französin ihren Traum. "Ich bin glücklich wie nie", sagte Pierce, die in ihrer Laufbahn zwei Grand-Slam-Titel gewinnen konnte. Bedenken, in einer Art Sekte gelandet zu sein, hat sie keine: "Einige denken, dass mir jemand das Gehirn gewaschen hat. Aber die Leute reden ohne Kenntnisse."

Deswegen lässt sie sich in ihr neues Leben auch nicht reinreden. "Wenn ich Gott nicht kennengelernt hätte, wäre ich nach meiner Verletzung Drogenabhängige und Alkoholikerin geworden. Ich bin bereit, Gott mein Leben zu opfern."

"Wunden der Vergangenheit sind verheilt"

Mit der Verletzung meint sie einen Kreuzbandriss im Knie, der sie 2006 zum Karriere-Ende zwang. Doch die Zeit von damals hat Pierce ohnehin abgehakt. Auch mit ihrem Vater Jim, der während ihrer Karriere als überehrgeiziger Tennis-Papa Schlagzeilen sammelte, ist sie nun versöhnt: "Ich fühle mich endlich frei. Die Wunden der Vergangenheit sind verheilt. Ich liebe meinen Vater, ich habe nichts gegen ihn."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018