Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Alexander Zverev gewinnt "Heimspiel" in München

Dritter Titel für 20-Jährigen  

Zverev triumphiert bei "Heimspiel" in München

08.05.2017, 07:57 Uhr | sid

Alexander Zverev gewinnt "Heimspiel" in München. Alexander Zverev freut sich über seinen dritten Tour-Erfolg. (Quelle: dpa/Angelika Warmuth)

Alexander Zverev freut sich über seinen dritten Tour-Erfolg. (Quelle: Angelika Warmuth/dpa)

Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier in München den dritten Einzel-Titel seiner Karriere und zugleich den ersten in Deutschland gewonnen.

Im Endspiel der BMW Open besiegte der 20 Jahre alte Hamburger den Qualifikanten Guido Pella aus Argentinien mit 6:4, 6:3.

Lederhose als Preis

Zverev hatte zunächst 2:4 und 15:40 zurückgelegen, drehte dann aber eindrucksvoll die Partie. Nach 72 Minuten brachte der erste Matchball die Entscheidung gegen die Nummer 158 der Weltrangliste.

Für seinen dritten Turniersieg nach St. Petersburg im September 2016 und Montpellier im vergangenen Februar erhielt Zverev ein Preisgeld von 85.945 Euro, einen Sportwagen im Wert von etwa 140.000 Euro - und eine Lederhose. Zugleich wird er in der am Montag erscheinenden Weltrangliste auf Rang 17 und damit so gut wie nie in seiner Karriere platziert sein.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal