Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Virus-Infektion: Mona Barthel muss für Turnier in Hobart absagen

Virus-Infektion  

Mona Barthel muss für Turnier in Hobart absagen

08.01.2019, 12:17 Uhr | dpa

Virus-Infektion: Mona Barthel muss für Turnier in Hobart absagen. Mona Barthel musste für das WTA-Turnier in Hobart absagen.

Mona Barthel musste für das WTA-Turnier in Hobart absagen. Foto: Daniel Karmann. (Quelle: dpa)

Hobart (dpa) - Tennisspielerin Mona Barthel aus Neumünster muss wegen eines Virus-Infekts auf einen Start beim WTA-Turnier in Hobart verzichten. Wie die Veranstalter mitteilten, wurde dafür die US-Amerikanerin Madison Brengle als "Lucky Looser" ins Hauptfeld gesetzt.

Da zuvor Laura Siegemund aus Metzingen zum Auftakt der Ukrainerin Ukrainerin Dajana Jastremska 3:6, 1:6 unterlegen war, ist nun keine Deutsche mehr bei diesem Vorbereitungsturnier in Tasmanien auf die am Montag beginnenden Australian Open vertreten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal