Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportMehr SportTennis

Ehemalige Weltranglisten-Erste: Naomi Osaka trennt sich erneut von Trainer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCSU-Politikerin Barbara Stamm ist totSymbolbild für ein VideoRakete in Südkorea explodiertSymbolbild für einen TextNordsee: mysteriöse Drohnen-SichtungenSymbolbild für einen TextSPD blamiert sich mit FotopatzerSymbolbild für einen TextRKI: Corona-Inzidenz steigt weiter anSymbolbild für ein VideoHier wird es heute stürmisch Symbolbild für einen TextNach Krawallen: Razzien bei Köln-FansSymbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Schach-GroßmeisterSymbolbild für einen TextStarfotograf Douglas Kirkland ist totSymbolbild für einen TextJolie: schwere Vorwürfe gegen PittSymbolbild für einen TextBergsteiger stürzt 200 Meter in den TodSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast: Harter Vorwurf gegen ScholzSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Naomi Osaka trennt sich erneut von Trainer

Von dpa
13.09.2019Lesedauer: 1 Min.
Hat sich nach nur sechs Monaten wieder von ihrem Trainer getrennt: Naomi Osaka.
Hat sich nach nur sechs Monaten wieder von ihrem Trainer getrennt: Naomi Osaka. (Quelle: --/kyodo./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Die ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Naomi Osaka hat sich nach nur sechs Monaten wieder von ihrem Trainer Jermaine Jenkins getrennt, gab die Australian-Open-Siegerin aus Japan via Twitter bekannt.

"Ich habe das Gefühl, dass es die angemessene Zeit für einen Wechsel ist", schrieb die 21-Jährige wenige Tage nach ihrem vorzeitigen Aus bei den US Open, wo sie im vergangenen Jahr ihren ersten Grand-Slam-Titel geholt hatte. Nach dem Triumph in Australien hatte Osaka ihre Zusammenarbeit mit dem aus München stammenden Coach Sascha Bajin beendet. Derzeit ist sie die Nummer vier der Welt.

Zuvor hatte Wimbledonsiegerin Simona Halep aus Rumänien bekanntgegeben, dass sie in der kommenden Saison wieder vom Australier Darren Cahill betreut wird. Cahill hatte die 27-Jährige während der ersten Zusammenarbeit der beiden in die Weltspitze geführt, sich im vorigen Herbst aber aus familiären Gründen zurückgezogen. Halep belegt derzeit Platz sechs der Weltrangliste.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ex-Tennis-Star mit bitterem Geständnis
Von Niclas Staritz
Naomi ŌsakaSimona HalepTwitterUS Open
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website