• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Tennis
  • Tennis: Nick Kyrgios attackiert Borna Coric – null intellektuelles Niveau


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextNew York befürchtet Ausbruch von PolioSymbolbild für einen TextLego siegt vor GerichtSymbolbild für einen TextSt. Pauli spielt mit besonderem TrikotSymbolbild für einen TextNeuer Tabellenführer in der 2. LigaSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für einen TextGoldschakal reißt Schafe in BayernSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Attacke auf Tennis-Kollege Coric: Null intellektuelles Niveau

Von dpa
Aktualisiert am 29.07.2020Lesedauer: 2 Min.
Tennisprofi Nick Kyrgios schimpft weiter über die Leichtfertigkeit seiner Kollegen.
Tennisprofi Nick Kyrgios schimpft weiter über die Leichtfertigkeit seiner Kollegen. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Tennis-Welt herrscht weiter Unruhe. Der Australier Nick Kyrgios schimpft nach der Adria-Tour wegen ihres Umgangs mit der Pandemie weiter auf seine Kollegen. Jetzt geht es gegen den Kroaten Borna Coric.

Der Streit zwischen dem australischen Tennisprofi Nick Kyrgios und Teilnehmern der Adria-Tour geht weiter. Der Weltranglisten-40. verlangte vom Kroaten Borna Coric am Mittwoch in teilweise scharfem Ton, sich in Zeiten der Corona-Pandemie verantwortungsvoll zu verhalten. Coric gehörte wie der Bulgare Grigori Dimitrow zu den Profis, die im Rahmen der umstrittenen Adria-Tour des Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic positiv getestet wurden. Er zeigte nach eigenen Angaben keine Symptome und überstand die Quarantäne gut. Dimitrow hatte am vorigen Wochenende dagegen berichtet, dass er körperlich und mental gelitten habe und noch längst nicht wieder fit sei.

Kyrgios gegen alle

"Habt Ihr gelesen, wie es nach seinem negativen Test weiterhin ging? Oder ist das zu viel für Eure Gehirne zum Verarbeiten", fragte Kyrgios bei Twitter und forderte dazu auf, Verantwortung zu zeigen. "Wie ich es mir gedacht habe, intellektuelles Niveau Coric 0", schrieb der 25-Jährige und setzte als Emoji einen Donut dahinter.

Coric hatte zuvor in einem Interview der kroatischen Zeitung "Jutarnji List" gesagt, die Kritik von Kyrgios sei ihm egal. Es sei nicht nötig, andere Spieler öffentlich so anzugreifen, meinte die 23 Jahre alte Nummer 33 der Welt. Es tue ihm leid, dass die Adria-Tour so zu Ende gegangen sei. Tatsache sei aber auch, dass alle entspannt gewesen seien, räumte Coric ein.

Der Weltranglisten-Dritte Dominic Thiem aus Österreich, wie der Hamburger Alexander Zverev im Juni bei der Adria-Tour dabei, erklärte am Rande der Show-Turniere in Berlin zuletzt, "gewisse Meinungen aus Australien" seien "sehr entbehrlich". Kyrgios hatte seine Teilnahme in Berlin wegen der Corona-Lage in Australien abgesagt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tennis-Star Zverev kündigt Comeback an
Novak Djokovic
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website