t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportMehr SportTennis

Im Alter von 84 Jahren: Tennis-Legende Alex Olmedo ist tot


Im Alter von 84 Jahren
Tennis-Legende Alex Olmedo ist tot

Von t-online, dsl

12.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Alex Olmedo im Moment seines größten Triumphs: 1959 besiegte er Tennis-Legende Rod Laver und gewann das Finale von Wimbledon.Vergrößern des BildesAlex Olmedo im Moment seines größten Triumphs: 1959 besiegte er Tennis-Legende Rod Laver und gewann das Finale von Wimbledon. (Quelle: United Archives International/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Er gewann das prestigeträchtige Turnier von Wimbledon sowie die Australian Open – nun ist Tennis-Legende Alex Olmedo gestorben. Der US-Amerikaner erlag den Folgen einer tückischen Erkrankung.

Der Tennis-Sport trauert um Alex Olmedo. Der frühere Weltklassespieler starb am Mittwoch an den Folgen eines Hirntumors, wie die "International Tennis Hall Of Fame" bekanntgab. Olmedo wurde 84 Jahre alt.

"Alex Olmedo war ein großartiger Champion und Freund. Ich werde ihn vermissen", lässt sich Stan Smith, Präsident der "Hall Of Fame" und Wimbledonsieger 1972, in einem Statement zitieren.

Vier überaus erfolgreiche Jahre prägen Olmedos Leben

Den gebürtigen Peruaner zog es 1954 in die USA, wo er zwei Jahre später ins Tennis-Team der University Of Southern California aufgenommen wurde. 1956 und 1957 gewann er sowohl im Einzel als auch im Doppel die US-amerikanischen Universitätsmeisterschaften. 1958 wechselte Olmedo in den Seniorenbereich und gewann mit der US-amerikanischen Auswahlmannschaft direkt den prestigeträchtigen Davis Cup.

Sein erfolgreichstes Jahr als Einzelspieler hatte Olmedo 1959, als er sowohl die Australian Open als auch das traditionsreiche Turnier von Wimbledon gewann. Im Finale des Grasklassikers besiegte er die australische Tennis-Ikone Rod Laver glatt in drei Sätzen.

Nach seiner aktiven Karriere war Olmedo jahrzehntelang als Prominenten-Tennistrainer in Los Angeles tätig. 1987 wurde er in die Ruhmeshalle seiner Sportart aufgenommen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website