• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Tennis
  • Australian Open 2022: Flitzerin bei Endspiel zwischen Nadal und Medwedew


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrankfurt verliert Topstar vor SupercupSymbolbild für einen Text"Dittsche" hält Trauerrede für Uwe SeelerSymbolbild für einen TextEisbär attackiert TouristinSymbolbild für einen TextRB Leipzig holt wieder Salzburg-StarSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextUrteil: Kennzeichenscanner sind illegalSymbolbild für ein VideoTreibstofflager brennt: Zwei ExplosionenSymbolbild für einen TextPietro Lombardi hat abgenommenSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextBeliebte iPhone-Funktion kehrt zurückSymbolbild für einen TextWarnung vor Rammstein-KonzertSymbolbild für einen Watson TeaserSerien-Star klagt über Sex-SzenenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Flitzerin bei Endspiel zwischen Nadal und Medwedew

Von dpa, t-online, np

30.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Finale der Australian Open: Eine Aktivistin sprang im zweiten Satz über die Brüstung auf das Feld.
Finale der Australian Open: Eine Aktivistin sprang im zweiten Satz über die Brüstung auf das Feld. (Quelle: Asanka Brendon Ratnayake/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Rafael Nadal und Daniil Medwedew lieferten sich am Sonntag ein episches Endspiel. Mitten im zweiten Satz musste die Partie aber kurz unterbrochen werden. Der Grund: Eine Aktivistin stürmte auf den Platz.

Eine Protestaktion hat im Finale der Australian Open zwischen den Tennisprofis Daniil Medwedew und Rafael Nadal am Sonntag für eine kurzzeitige Unterbrechung gesorgt.

Während der zweite Satz des Endspiels in Melbourne lief und Medwedew gerade eine Breakchance hatte, gelangte eine Person in den Innenraum der Rod-Laver-Arena und stand plötzlich auf dem Platz.

Auf einem Banner war die Aufschrift "Schafft die Internierung von Flüchtlingen ab" zu lesen. Sicherheitskräfte schirmten die Finalisten unverzüglich ab und nahmen die Person fest. Das Endspiel wurde danach fortgesetzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Viel zu peinlich": Zverev schämte sich für Krankheit
Daniil MedwedewRafael Nadal
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website