Deutschlands beste Biathleten in der Foto-Show

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Andreas Birnbacher ist in der Weltspitze angekommen. Die vergangene Saison war die Erfolgreichste des 31-Jährigen. Drei Einzelerfolge im Weltcup konnte Birnbacher in der Saison 2011/2012 feiern. Seinen größten Triumph stellt die Goldmedaille in der Mixed-Staffel bei der Weltmeisterschaft 2008 dar.
1 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

Andreas Birnbacher ist in der Weltspitze angekommen. Die vergangene Saison war die Erfolgreichste des 31-Jährigen. Drei Einzelerfolge im Weltcup konnte Birnbacher in der Saison 2011/2012 feiern. Seinen größten Triumph stellt die Goldmedaille in der Mixed-Staffel bei der Weltmeisterschaft 2008 dar.

Arnd Peiffer ist der Shooting-Star unter den deutschen Biathleten. Der 25-Jährige startet seit 2009 im Weltcup, konnte bisher neun Weltcup-Siege erringen und wurde 2011 Doppel-Weltmeister.
2 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

Arnd Peiffer ist der Shooting-Star unter den deutschen Biathleten. Der 25-Jährige startet seit 2009 im Weltcup, konnte bisher neun Weltcup-Siege erringen und wurde 2011 Doppel-Weltmeister.

In diesem Winter könnte Simon Schempp seinen ersten Einzelsieg im Weltcup erringen. Der 24-Jährige landete in Einzelstarts bisher zwei Mal auf dem Podest. 2010 wurde Schempp mit der Mixed-Staffel Weltmeister.
3 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

In diesem Winter könnte Simon Schempp seinen ersten Einzelsieg im Weltcup erringen. Der 24-Jährige landete in Einzelstarts bisher zwei Mal auf dem Podest. 2010 wurde Schempp mit der Mixed-Staffel Weltmeister.

Florian Graf kam in der Saison 2010/2011 zu seinen ersten Weltcup-Einsätzen. Auf seinen großen Durchbruch wartet der 24-Jährige noch. Im Gesamt-Weltcup belegte er vergangene Saison den 21. Platz.
4 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

Florian Graf kam in der Saison 2010/2011 zu seinen ersten Weltcup-Einsätzen. Auf seinen großen Durchbruch wartet der 24-Jährige noch. Im Gesamt-Weltcup belegte er vergangene Saison den 21. Platz.

Erik Lesser ist eine der großen Biathlon-Hoffnungen im deutschen Herren-Team. Der 24-Jährige hat bei Europameisterschaften bereits zwei Goldmedaillen in der Staffel gesammelt und im zweitklassigen IBU-Cup Siege eingefahren. Jetzt soll er es auch im Weltcup schaffen.
5 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

Erik Lesser ist eine der großen Biathlon-Hoffnungen im deutschen Herren-Team. Der 24-Jährige hat bei Europameisterschaften bereits zwei Goldmedaillen in der Staffel gesammelt und im zweitklassigen IBU-Cup Siege eingefahren. Jetzt soll er es auch im Weltcup schaffen.

Die erfolgreichsten Tage von Michael Greis schienen Vergangenheit, doch eigentlich wollte es der große Routinier im deutschen Herren-Team noch einmal wissen. Aber schon nach dem ersten Rennen in Östersund ist Schluss. Kurz nach Weltcup-Start erklärt der 36-Jährige seinen Rücktritt.
6 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

Die erfolgreichsten Tage von Michael Greis schienen Vergangenheit, doch eigentlich wollte es der große Routinier im deutschen Herren-Team noch einmal wissen. Aber schon nach dem ersten Rennen in Östersund ist Schluss. Kurz nach Weltcup-Start erklärt der 36-Jährige seinen Rücktritt.

In die Bresche springen soll Benedikt Doll. Der 22-Jährige rückt nach Greis' Rücktritt in den Weltcup-Kader auf und soll an seine vielversprechenden Leistungen im Junioren-Bereich anknüpfen.
7 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

In die Bresche springen soll Benedikt Doll. Der 22-Jährige rückt nach Greis' Rücktritt in den Weltcup-Kader auf und soll an seine vielversprechenden Leistungen im Junioren-Bereich anknüpfen.

Bei den Weltmeisterschaften 2012 in Ruhpolding führte Andrea Henkel die Damen-Staffel souverän zur verdienten Goldmedaille. Die 34-Jährige ist zweifache Olympiasiegerin, achtfache Weltmeisterin und gewann in der Saison 2006/2007 den Gesamtweltcup.
8 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

Bei den Weltmeisterschaften 2012 in Ruhpolding führte Andrea Henkel die Damen-Staffel souverän zur verdienten Goldmedaille. Die 34-Jährige ist zweifache Olympiasiegerin, achtfache Weltmeisterin und gewann in der Saison 2006/2007 den Gesamtweltcup.

Die Hoffnungen, das nach dem Karriereende von Magdalena Neuner entstandene Loch zu schließen, ruhen auf den Schultern von Miriam Gössner. Die 22-Jährige ist für ihre starken Laufleistungen bekannt. Mit der Staffel gewann sie 2011 und 2012 die Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft. Bei den olympischen Spielen 2010 gewann Gössner im Langlauf Silber.
9 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

Die Hoffnungen, das nach dem Karriereende von Magdalena Neuner entstandene Loch zu schließen, ruhen auf den Schultern von Miriam Gössner. Die 22-Jährige ist für ihre starken Laufleistungen bekannt. Mit der Staffel gewann sie 2011 und 2012 die Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft. Bei den olympischen Spielen 2010 gewann Gössner im Langlauf Silber.

Im Frühjahr gab die Langläuferin Evi Sachenbacher-Stehle bekannt, diese Saison bei den Biathleten starten zu wollen. Bereits bei ihrem ersten offiziellen Wettkampf gewann sie den deutschen Meistertitel in der Mixed Staffel. Bei olympischen Spielen konnte die 32-Jährige zwischen 2002 und 2010 zwei Gold- und drei Silbermedaillen gewinnen.
10 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

Im Frühjahr gab die Langläuferin Evi Sachenbacher-Stehle bekannt, diese Saison bei den Biathleten starten zu wollen. Bereits bei ihrem ersten offiziellen Wettkampf gewann sie den deutschen Meistertitel in der Mixed Staffel. Bei olympischen Spielen konnte die 32-Jährige zwischen 2002 und 2010 zwei Gold- und drei Silbermedaillen gewinnen.

Tina Bachmann debütierte 2009 im Weltcup und seitdem zeigt ihre Leistungsentwicklung stetig nach oben. 2011 und 2012 gewann Sie in der Staffel den Weltmeister-Titel.
11 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

Tina Bachmann debütierte 2009 im Weltcup und seitdem zeigt ihre Leistungsentwicklung stetig nach oben. 2011 und 2012 gewann Sie in der Staffel den Weltmeister-Titel.

Franziska Hildebrand hat läuferisch einige Defizite aufzuholen, ihre Schiessleistungen sind allerdings tadellos. Vielleicht gelingt der 25-Jährigen in diesem Winter der große Karriere-Schub.
12 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

Franziska Hildebrand hat läuferisch einige Defizite aufzuholen, ihre Schiessleistungen sind allerdings tadellos. Vielleicht gelingt der 25-Jährigen in diesem Winter der große Karriere-Schub.

Carolin Hennecke galt 2005 neben Magdalena Neuner und Kathrin Hitzer als eine der größten deutschen Hoffnungen im Biathlon, konnte aber die bisher in sie gesetzten Erwartungen noch nicht erfüllen. Die 26-Jährige startete am 9. Dezember 2011 zum ersten Mal im Weltcup.
13 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

Carolin Hennecke galt 2005 neben Magdalena Neuner und Kathrin Hitzer als eine der größten deutschen Hoffnungen im Biathlon, konnte aber die bisher in sie gesetzten Erwartungen noch nicht erfüllen. Die 26-Jährige startete am 9. Dezember 2011 zum ersten Mal im Weltcup.

Seit 17. März 2011 ist Nadine Horchler ein Teil des Weltcup-Zirkus. Nach dem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften im Einzel 2012 vor Andrea Henkel und Franziska Hildebrand hofft die 26-Jährige endlich international auftrumpfen zu können.
14 von 14
Quelle: /imago-images-bilder

Seit 17. März 2011 ist Nadine Horchler ein Teil des Weltcup-Zirkus. Nach dem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften im Einzel 2012 vor Andrea Henkel und Franziska Hildebrand hofft die 26-Jährige endlich international auftrumpfen zu können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website