• Home
  • Sport
  • Wintersport
  • Biathlon
  • Mixed-Staffel im Biathlon in Pokjuka: Preuß und Lesser enttäuschen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextWaffenruhe in Gaza – Israel warntSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextHollywoodstar Clu Gulager ist totSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Preuß und Lesser abgeschlagen

Von dpa
Aktualisiert am 25.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Biathlon: Franziska Preuß lief mit Erik Lesser die Mixed Staffel.
Biathlon: Franziska Preuß lief mit Erik Lesser die Mixed Staffel. (Quelle: Eibner Europa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Freitag konnte Denise Herrmann im Biathlon Einzel der Damen gewinnen. Doch die Single-Mixed-Staffel, vertreten durch Erik Lesser und Franziska Preuß, konnte den Erfolg nicht wiederholen.

Erik Lesser und Franziska Preuß haben beim Biathlon-Weltcup auf der Pokljuka in Slowenien im Single-Mixed nur den elften Platz belegt. Das deutsche Duo hatte am Samstag nach insgesamt sechs Nachladern 49,1 Sekunden Rückstand auf die siegreichen Emilien Jacquelin und Anais Bescond aus Frankreich, die fünf Extrapatronen benötigten. Platz zwei in dem nicht-olympischen Wettbewerb sicherte sich auf den WM-Strecken von 2021 überraschend Außenseiter Estland (3 Nachlader) vor Österreich (6).

Lesser muss sich noch für die WM qualifizieren

Der Thüringer Lesser startete ohne Fehler und übergab in der Spitzengruppe das erste Mal auf Preuß. Die Ex-Weltmeisterin aus Bayern fiel nach vier Nachladern ins Mittelfeld zurück. Von dort konnte sich das gemischte Doppel anschließend nicht mehr ganz nach vorne durchkämpfen. Preuß und Lesser hatten zum Saisonauftakt im Single-Mixed in Östersund/Schweden noch den zweiten Platz belegt. Doch beide sind läuferisch auch aufgrund von gesundheitlichen Problemen derzeit keine Spitze.

Für Lesser geht es im abschließenden Massenstart am Sonntag (12.15 Uhr/ARD und Eurosport) noch um die sportliche Qualifikation für die WM in Antholz. Preuß hat sich das Ticket für das Saison-Highlight Mitte Februar in Südtirol bereits gesichert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ex-Biathlon-Star wird TV-Experte
Denise HerrmannErik LesserFrankreichFranziska PreußSlowenien
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website