t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportWintersport

In Planica: Skispringerin Katharina Althaus holt WM-Gold


Auf der Normalschanze
Skispringerin Althaus holt WM-Gold

Von dpa, t-online
23.02.2023Lesedauer: 1 Min.
imago images 1024604929Vergrößern des BildesWeltmeisterin Katharina Althaus realisiert in der "Leaders Box" ihren Sieg – und jubelt mit dem Team. (Quelle: IMAGO/Eibner/Memmler)
Auf WhatsApp teilen

Großer Erfolg für Katharina Althaus. Der DSV-Star sicherte sich in Planica eine Goldmedaille.

Skispringerin Katharina Althaus hat dem deutschen Team bei der Nordischen Ski-WM in Planica die erste Goldmedaille beschert. Die 26 Jahre alte Allgäuerin siegte am Donnerstag nach Sprüngen auf 98,5 und 97 Meter knapp vor der Österreicherin Eva Pinkeling.

Für Althaus ist es nach Olympia 2018, der WM 2019 und Olympia 2022 die vierte Einzelmedaille bei einem Großereignis - und die erste Goldmedaille. Neben Althaus und Pinkeling komplettierte die Norwegerin Anna Odine Stroem als Dritte das Podium. Selina Freitag als Vierte schaffte im slowenischen Tal der Schanzen ein Top-Resultat, auch Anna Rupprecht (9.) und Luisa Görlich (15.) lieferten gute Ergebnisse.

Für Althaus gibt es bei der WM noch drei weitere Medaillenchancen, beginnend mit dem Mixed an diesem Sonntag (17.00 Uhr). Im Mixed holte Deutschland 2015, 2017, 2019 und 2021 WM-Gold - bei drei von vier Wettbewerben war Althaus Teil der Mannschaft. Althaus hat sechs Weltcup-Springen in dieser Saison für sich entschieden.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website