t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportWintersport

Wintersport: Ein Toter bei schwerem Unfall auf WM-Rodelbahn in Oberhof


Wettkämpfe abgesagt
Schwerer Unfall auf WM-Rodelbahn in Oberhof – ein Toter

Von dpa
Aktualisiert am 24.02.2023Lesedauer: 1 Min.
Tödlicher Unfall in Oberhof: Selbst ein Rettungshubschrauber konnte nicht mehr helfen.
Tödlicher Unfall: Selbst ein Rettungshubschrauber konnte nicht mehr helfen. (Quelle: Glomex)
Auf WhatsApp teilen

Auf der WM-Rodelbahn in Oberhof ist ein Mensch ums Leben gekommen, weitere wurden schwer verletzt. Ein Bob war im Ziel in zwei Schlauchringe gefahren.

Bei einem schweren Unfall auf der Oberhofer Bob- und Rennrodelbahn ist am Donnerstag ein Mensch ums Leben gekommen. Eine weitere Person wurde schwer, zwei weitere leicht verletzt, wie der Zweckverband Thüringer Wintersportzentrum am Abend auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Ein Gästebob war im Zielbereich in zwei Schlauchringe, sogenannte Ice-Tubes, gefahren, wie ein Mitarbeiter der Agentur sagte. Eine Person in einem Schlauchring erlag ihren Verletzungen. Eine weitere erlitt schwere Verletzungen. In dem Gästebob, der von einem Profi gesteuert worden sein soll, wurden zwei Menschen leicht verletzt. Die Verletzten wurden in einer Klinik medizinisch versorgt.

Der Unfall ereignete sich gegen 18.30 Uhr. Vor Ort waren rund zwei Dutzend Kräfte von Polizei, Feuerwehr, Bergwacht und Sanitätsdienst. Die Unfallursache ist noch unklar, sie ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Bis zur Klärung hat der Betreiber den Bahnbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt. Für Freitag geplante Wettkämpfe und der Trainingsbetrieb fallen somit aus, wie der Mitarbeiter weiter sagte.

Auf der Bahn fand Ende Januar die Rennrodel-WM statt. Die Stätte wird aber auch für Gästeveranstaltungen genutzt. So können Gäste etwa in einem von einem Profi gesteuerten Bob mitfahren oder mit Schlauchringen die Eisrinne hinunterfahren.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website