HomeSportWintersportSki Alpin

Ski Alpin: Rennen in Gröden und Val d'Isere wegen schlechten Wetters abgesagt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextErdoğan zeigt Kubicki anSymbolbild für ein VideoZwölf Tote durch Hurrikan "Ian"Symbolbild für ein VideoMann isst 63 StahllöffelSymbolbild für einen TextSpringer wollte Twitter betreibenSymbolbild für ein VideoFinnland sperrt Autobahn für KampfjetsSymbolbild für einen TextKultserie "Sesamstraße" kehrt zurückSymbolbild für einen TextMann rettet Katze vor Hurrikan "Ian"Symbolbild für einen TextMehrere NRW-Autobahnen werden gesperrtSymbolbild für einen TextWiesn-Wirt beteiligt sich an SchlägereiSymbolbild für einen TextThekla Carola Wied plant KarriereendeSymbolbild für einen TextSöder-Vize blamiert sich mit Twitter-LobSymbolbild für einen Watson TeaserAnwalt arbeitet nach 4 Maß auf der WiesnSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Skirennen in Gröden und Val d'Isere abgesagt

Von sid
Aktualisiert am 21.12.2019Lesedauer: 1 Min.
Die Herren-Abfahrt in Gröden ist wegen anhaltender Niederschläge abgesagt worden.
Die Herren-Abfahrt in Gröden ist wegen anhaltender Niederschläge abgesagt worden. (Quelle: Gabriele Facciotti/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wetterkapriolen haben die Wettkämpfe sowohl der Damen als auch der Herren im Ski Alpin unmöglich gemacht. Die Athleten warten auf Nachholtermine für die Rennen. Der Welt-Skiverband schweigt noch.

Wetterkapriolen haben am Samstag den alpinen Ski-Weltcup lahmgelegt. Nach der Absage der Männer-Abfahrt im Grödnertal wegen Schneefalls, Regens und Nebels sowie der ungünstigen Prognose für den weiteren Tagesverlauf gab der Internationale Skiverband FIS am späten Samstagvormittag auch die Absage der Abfahrt der Frauen in Val d'Isere/Frankreich wegen Schneefalls und Regens bekannt.

Wann und wo die Rennen nachgeholt werden, ist vorerst offen. Fraglich ist zudem, ob die für Sonntag (ab 11 Uhr) angesetzte Kombination der Frauen in Val d'Isere stattfinden kann. Bei den Männern steht am Sonntag ab 10 Uhr ein Riesenslalom in Alta Badia auf dem Programm.

Damit sind im noch jungen Weltcup-Winter bereits drei Rennen abgesagt worden. In der Vorwoche fiel der Riesenslalom der Männer in Val d'Isere den Witterungsbedingungen zum Opfer. Dieses Rennen soll im März in Hinterstoder/Österreich nachgeholt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur sid
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ski-Olympiasieger macht Hodenkrebs-Diagnose öffentlich
Fußball
2. Bundesliga3. LigaBundesligaChampions LeagueDFB-PokalEuropa LeagueNationalmannschaftTransfermarkt

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website