Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Ski Alpin: Super-G der Damen in St. Moritz abgesagt


Weltcup in St. Moritz  

Ski Alpin: Super-G der Frauen ist abgesagt

05.12.2020, 08:26 Uhr | sid

Ski Alpin: Super-G der Damen in St. Moritz abgesagt. Ski Alpin: Der Super-G in St. Moritz wurde wegen zu heftigen Schneefalls abgesagt.  (Quelle: imago images/GEPA pictures)

Ski Alpin: Der Super-G in St. Moritz wurde wegen zu heftigen Schneefalls abgesagt. (Quelle: GEPA pictures/imago images)

Eigentlich wären die Frauen heute in St. Moritz im Super-G gestartet. Doch die Rennleitung hat sich dazu entschlossen, den Wettbewerb abzusagen – die Gefahr wäre zu groß gewesen. 

Der erste von zwei geplanten Weltcup-Super-G der alpinen Skirennläuferinnen in St. Moritz fällt aus. Das am Samstag um 11.30 Uhr geplante Rennen musste wegen starker Schneefälle und heftiger Winde abgesagt werden. Dies gab die Rennleitung nach einer letzten Inspektion am frühen Morgen bekannt. Ob der zweite Lauf am Sonntag (11.30 Uhr) stattfinden kann, steht noch nicht fest.

Der Super-G am Samstag wäre bei den Frauen das erste Speedrennen der Saison gewesen. Der Deutsche Skiverband (DSV) wollte nach dem Rücktritt von Viktoria Rebensburg mit einem dreiköpfigen Team an den Start gehen: Neben der etablierten Kira Weidle (Starnberg) hatte Frauen-Cheftrainer Jürgen Graller die Nachwuchsfahrerinnen Nadine Kapfer (Garmisch) und Fabiano Dorigo (München) gemeldet. Das Trio hofft nun auf eine Durchführung am Sonntag.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal