Sie sind hier: Wintersport > Skispringen >

Skispringen: Karl Geiger verliert Führung im Gesamtweltcup in Japan

Bittere Pleite  

Skispringer Geiger verliert Gesamtführung in Japan

01.02.2020, 12:19 Uhr | sid

Skispringen: Karl Geiger verliert Führung im Gesamtweltcup in Japan. Landete in Japan nur auf dem zwölften Platz: Karl Geiger.  (Quelle: imago images/Eibner Europa)

Landete in Japan nur auf dem zwölften Platz: Karl Geiger. (Quelle: Eibner Europa/imago images)

Der deutsche Skispringer Karl Geiger hat mit seinem schwächsten Saisonergebnis die Führung im Gesamtweltcup verloren. Am Ende landete er nur auf Platz zwölf. 

Beim überraschenden Heimsieg des Japaners Yukiya Sato in Sapporo landete der Vizeweltmeister Karl Geiger aus Oberstdorf nur auf Rang zwölf. In das Gelbe Trikot schlüpfte Ex-Weltmeister Stefan Kraft aus Österreich, der Rang zwei belegte.

Geiger lag nach dem ersten Durchgang noch auf Rang vier, fiel bei schwierigen Windverhältnissen aber deutlich zurück. Noch heftiger erwischte es Lokalmatador Ryoyu Kobayashi, der vom 1. auf den 16. Rang durchgereicht wurde. Bester DSV-Adler war somit Stephan Leyhe (Willingen) als Sechster, auch Pius Paschke (Kiefersfelden) landete als Elfter noch vor Geiger.

Im Gesamtweltcup musste Geiger mit 953 Punkten sein Gelbes Trikot nach drei Wochen an Kraft (963) abgeben. Neuer Dritter ist Vierschanzentournee-Gewinner David Kubacki aus Polen (884), der als Dritter zum zehnten Mal in Folge auf dem Podest landete.

Constantin Schmid (Oberaudorf) zeigte auf Rang 13 ebenfalls eine ordentliche Leistung. Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) blieb auf Rang 27 dagegen weit hinter seinen Möglichkeiten zurück. Der kriselnde Teamweltmeister Richard Freitag (Aue) verpasste als 47. den zweiten Durchgang deutlich.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal