Stephan Leyhe

Der lauteste Jubelschrei der Olympischen Spiele

Nach dem enttäuschenden Auftakt hatten viele Experten das deutsche Skisprungteam schon abgeschrieben. Doch im finalen Showdown behielten Karl Geiger und Co. die Nerven. 

Jump, jump: Das deutsche Skisprungteam um Constantin Schmid, Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler und Karl Geiger (v. l.) freute sich nach dem Gewinn der Bronzemedaille ausgelassen.
  • T-Online
Von Alexander Kohne, Zhangjiakou

Die deutschen Skispringer um Mitfavorit Karl Geiger haben sich mühelos für das Olympia-Einzel qualifiziert, sind der Weltelite aber erneut...

Karl Geiger wurde Neunter in der Qualifikation von der Normalschanze.

Bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang war Andreas Wellinger noch bester deutscher Skispringer. Nun wird er aller Voraussicht nach in Peking nicht einmal dabei sein. Was ist passiert? 

Andreas Wellinger hat aufgrund einer Corona-Infektion die entscheidende Phase der Olympia-Vorbereitung verpasst.
  • Jannik Meyer
Aus Willingen berichtet Jannik Meyer

Karl Geiger überzeugte zuletzt von der Schanze, zeigte sich kurz vor den Winterspielen in Top-Form. Auch beim Heim-Weltcup in Willingen wollte der Oberstorfer von ganz vorne grüßen. Doch daraus wurde nichts – im Gegenteil. 

Karl Geiger: Der DSV-Adler befindet sich aktuell in Top-Form, enttäuschte aber in Willingen. Der Oberstdorfer hatte aber auch mit schwierigen Bedingungen zu kämpfen.

Für die deutschen Skispringer ging es am Samstag in Titisee-Neustadt auf der Großschanze um den Sieg. Im ersten Durchgang konnten die DSV-Adler überzeugen. Auch im zweiten Lauf lief es.

Karl Geiger: Der DSV-Adler liegt in der Weltcup-Gesamtwertung auf dem zweiten Platz.
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong

Nach der Schlappe von Bischofshofen melden sich die deutschen Skispringer zurück. Eisenbichler und Geiger glänzen, aber es gibt kurz vor...

Wurde mit Deutschlands Skispringern Zweiter in Zakopane: Karl Geiger.

Zur Halbzeit ist bei der Vierschanzentournee überraschend viel entschieden. Im deutschen Team gibt es Überflieger und Enttäuschungen. Das polnische Skispringen liegt am Boden. 

Stephan Leyhe (vorne links) und Markus Eisenbichler (vorne rechts) erlebten eine gute Tournee, Karl Geiger (im Hintergrund) eher weniger: Das spiegelt sich auch in den Noten wieder.
  • T-Online
Von Alexander Kohne, Garmisch-Partenkirchen

Zwischenzeitlich sah es so aus, als würde die Qualifikation abgebrochen werden. Zu schlecht war die Wettersituation in Oberstdorf. Doch das Springen konnte beendet werden – und sorgte für einige Überraschungen.

Karl Geiger: Der deutsche Skispringer ist ein Topfavorit bei der Tournee.

Für die Skispringer beginnt mit der Qualifikation in Oberstdorf die 70. Auflage der Vierschanzentournee. Für die alpinen Ski-Damen steht ein...

Blick auf Oberstdorf mit der Schattenbergschanze.

An diesem Mittwoch steht in Oberstdorf das erste von vier Springen bei der Vierschanzentournee an. Die dpa hat Wissenswertes zur 70...

Der Pole Kamil Stoch holte im vergangenen Jahr den Gesamtsieg.

Die deutschen Wintersportler bereiten mit ihren Weltcup-Resultaten Spaß. Können die Skispringer um Samstag-Sieger Karl Geiger und die Rodler...

Lässt Skispringer Karl Geiger den zweiten Sieg folgen?.

Während die Skisprung-Saison in vollem Gange ist, wird abseits der Schanze über die immer zahlreicheren Verletzungen diskutiert. Ex-Springer Schmitt findet deutliche Worte – und fordert Änderungen.

Stephan Leyhe: Der deutsche Springer musste nach seinem Sturz 2020 abtransportiert werden.
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong

Das Ziel vieler Skispringer ist seit Jahren dasselbe: Weltcup-Sieger werden. Dabei entwickelt sich das Material rasant weiter. Es verursacht Verletzungen, ruiniert Karrieren – ausbaden müssen es die Sportler. 

Die Skisprung-Schanze in Trondheim (Norwegen): Stephan Leyhe liegt nach seinem Sturz im Schnee.
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong

Karl Geiger war nah am Tourneesieg. Durch seine Sprünge hofften die deutschen Skisprung-Fans auf die Nachfolge von Sven Hannawald. Nun macht der DSV-Adler eine Kampfansage.

Karl Geiger: Das deutsche Skisprung-Ass ist der Hoffnungsträger für die nächsten Jahre.
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong

Beim ersten Skisprung-Weltcup in Rumänien überhaupt wehen hauptsächlich deutsche Flaggen bei den Siegerehrungen. Karl Geiger zeigt sich in...

Karl Geiger verfehlte den zweiten Weltcup-Sieg innerhalb von 24 Stunden nur knapp.

Karl Geiger hat das Skispringen in Rasnov gewonnen. Der Weltcup-Zweite siegte auf der Normalschanze vor Teamkollege Stephan Leyhe und dem Österreicher Stefan Kraft.

Karl Geiger: Der deutsche Skispringer holt sich in Rumänien den Sieg.

Beim Wettbewerb in seinem Geburtsort zeigt Stephan Leyhe eine starke Vorstellung und liegt am Ende ganz vorne. Dabei setzt er sich gegen die großen Favoriten durch – und auch weitere Deutsche können überzeugen.

Starke Vorstellung: Stephan Leyhe beim Wettbewerb in Willingen.

Im Einzel ist Karl Geiger aktuell die Nummer eins der Welt. Doch im Team haben die Deutschen dieses Jahr noch nicht überzeugt. Im Hexenkessel von Zakopane hat sich das geändert.

Karl Geiger: Das deutsche Skisprung-Ass überzeugte in Zakopane.

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website