Sie sind hier: Home > Themen >

Bundesnetzagentur

Thema

Bundesnetzagentur

Vorsicht! Spam-Liste für Juli: Hüten Sie sich vor diesen Telefonnummern

Vorsicht! Spam-Liste für Juli: Hüten Sie sich vor diesen Telefonnummern

Spam kann Nutzer nicht nur per Mail, sondern auch per Telefon erreichen. Vor welchen Spam-Nummern Sie sich aktuell hüten sollten, zeigen wir hier. Wer ein Telefon besitzt, kann jederzeit Opfer von Spam-Anrufen werden. Dabei melden sich Personen – oft im Namen von Firmen ... mehr
Deutschland: Haushalte zahlen weniger für Gas – auch Strompreise sinken

Deutschland: Haushalte zahlen weniger für Gas – auch Strompreise sinken

Erdgas ist zuletzt deutlich billiger geworden. Auch Haushaltskunden profitieren jetzt von den gesunkenen Preisen. Aber längst nicht alle, wie Vergleichsportale ermittelt haben. Der Preisrückgang beim Erdgas kommt inzwischen auch bei den Haushalten in Deutschland ... mehr
Neuer Funkstandard: Was 5G heute schon kann – und was nicht

Neuer Funkstandard: Was 5G heute schon kann – und was nicht

Vor einem Jahr endete die Versteigerung der 5G-Frequenzen. Passende Handys und Tarife gibt es nun – gleichzeitig wüten im Netz die Verschwörungstheoretiker. Wie steht es heute um 5G? " 5G ist nicht an jeder Milchkanne notwendig", sagte Forschungsministerin ... mehr
Diese Call-by-Call-Nummern müssen Telekom-Kunden nicht mehr bezahlen

Diese Call-by-Call-Nummern müssen Telekom-Kunden nicht mehr bezahlen

Call-by-Call-Nummern können Festnetz-Nutzern mitunter teure Überraschungen bescheren. Doch in diesem Fall müssen angefallene Kosten von Telekom-Kunden nicht getragen werden, entschied nun die Bundesnetzagentur. Telekom-Kunden, die in letzter ... mehr
Neue Studie: Strompreise steigen immer schneller

Neue Studie: Strompreise steigen immer schneller

Strom kostet in Deutschland immer mehr Geld. Die Anbieter erhöhten die Preise im Mai um rechnerisch 13,3 Prozent. Jedoch ist mit Entlastungen zu rechnen. Für die Verbraucher in Deutschland ist Strom in diesem Jahr deutlich teurer geworden. Ein Haushalt mit einem ... mehr

Spam-Anrufe und E-Mails: Vorsicht vor diesen Telefonnummern

Spam ist ein Problem für alle Bevölkerungsteile, egal ob die Nachrichten per E-Mail oder Telefon kommen. Vor welchen Spam-Anrufen Sie sich aktuell hüten sollten, zeigen wir hier. Wer ein Telefon besitzt, kann jederzeit Opfer von Spam-Anrufen werden. Dabei melden ... mehr

Deutsche Post hätte Porto 2016 nicht erhöhen dürfen – werden Briefe billiger?

Nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hätte die Post das Porto 2016 nicht erhöhen dürfen. Ob das Verschicken von Briefen jetzt billiger wird, ist allerdings noch nicht geklärt. Die von der Bundesnetzagentur für das Jahr 2016 genehmigte ... mehr

Schnäppchen auf Wish.com und AliExpress: Billig-Elektronik aus Fernost mitunter lebensgefährlich

Ob Geräte, Spielzeug oder Sportartikel: Immer mehr Waren werden per Post direkt aus Fernost verschickt. Damit nehmen auch die Probleme zu, weil viele dieser Waren unsicher oder ihr Betrieb hierzulande verboten ist. Das schnelle und günstige Schnäppchen, das direkt ... mehr

10 Jahre LTE: Wie steht es um das deutsche Mobilfunknetz?

Vor zehn Jahren wurden in Deutschland die Lizenzen für den Mobilfunkstandard der vierten Generation LTE versteigert. Heute ist der Ausbau immer noch nicht vollendet, dabei ist das Nachfolgenetz schon am Start.  Zum Jahrestag des 4G-Netzes haben ... mehr

Betrug und Spam: Warum Sie am Telefon nicht "Ja" sagen sollten

Nicht nur per Spam-Mails, auch mit Anrufen versuchen Betrüger immer wieder, an Daten oder Geld von Nutzern zu kommen. Wer einen verdächtigen Anruf erhält, sollte darum besonders ein Wort vermeiden. Wer am Telefon von unbekannten Anrufern dazu aufgefordert ... mehr

Spam-Telefonnummern: Das können Sie gegen die Anrufe unternehmen

Spam ist ein Problem für alle Bevölkerungsteile, egal ob die Nachrichten per E-Mail oder Telefon kommen. Vor welchen Spam-Anrufen Sie sich aktuell hüten sollten, zeigen wir hier. Wer ein Telefon besitzt, kann jederzeit Opfer von Spam-Anrufen werden. Dabei melden ... mehr

Speedtest: Wie schnell surfen Sie wirklich? So finden Sie es raus

Unerwartet lange Ladezeiten beim Surfen oder Filmstreaming können viele Ursachen haben. Es kann, muss aber nicht an der Internetverbindung liegen. Ein Speedtest verschafft in solchen Fällen Klarheit: Er zeigt, mit welcher Bandbreite Sie tatsächlich im Internet surfen ... mehr

Pakete, Kurzarbeit, Mindestlohn: Das ändert sich für Verbraucher im Mai

Die DHL nimmt Preiserhöhungen zurück, der Mindestlohn für Maler steigt und in vielen Bundesländern können Kinder ab 15 Jahren einen Moped-Führerschein machen. Was sich zum Mai noch ändert, lesen Sie hier. Die Nachrichten und die persönlichen Gespräche beherrscht ... mehr

Post zieht Preiserhöhungen zurück: DHL-Pakete kosten ab Mai weniger

Gute Nachrichten für Menschen, die Pakete verschicken: Die Deutsche Post nimmt die Preiserhöhungen von Anfang Januar nach massiver Kritik zurück, DHL-Pakete kosten dann wieder so viel wie Ende 2019. Besonders Menschen, die häufig Pakete versenden ... mehr

Mobilfunk: Mit der alten Handynummer zum neuen Anbieter

Bonn/Berlin (dpa/tmn) - Beim neuen Mobilfunkanbieter werden Kundinnen und Kunden mit offenen Armen empfangen: Dass man seine alte Rufnummer mitbringt, ist selbstverständlich und kostet nichts. Nur der alte Anbieter stellt den Nummerntransfer gern in Rechnung ... mehr

Smartphone-Verträge: Preise für Rufnummer-Mitnahme sinken deutlich

Neues Handy, neuer Vertrag aber die alte Nummer: Bei manchen Anbietern mussten sich die Kunden diesen Vorteil teuer erkaufen. Die Bundesnetzagentur zwingt sie jetzt zu drastischen Preissenkungen.  Für die Mitnahme ihrer Rufnummer müssen Kunden beim Wechsel ... mehr

Wie Autokinos für Lichtblicke in der Corona-Krise sorgen

Sie fristen sonst eher ein Schattendasein: Autokinos. Während der Corona-Krise erleben sie nun einen Boom. So viele  Leinwandprojekte mit Parkplatz  wie jetzt gab es noch nie – und die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. In der Corona-Krise sind Autokinos die letzte ... mehr

Telekom, O2, Telefónica: Bundesnetzagentur erwägt Strafen wegen schlechtem Netz

Schnelles mobiles Internet, egal, ob im Zug oder Zuhause: So lautete das Versprechen der Netzbetreiber für 2020. Doch dass die Ausbauziele bis zum Ende des Jahres tatsächlich erfüllt werden, erscheint zunehmend unrealistisch. Die Bundesnetzagentur erwägt jetzt ... mehr

Internet und Telefon: Festnetzanbieter einfach wechseln in drei Schritten

Schlechte Qualität, zu teuer, zu viele Störungen: Manch einer ist mit seinem Festnetzanbieter unzufrieden. Die einfachste Lösung: Provider wechseln. Welche Stolperfallen Sie dabei vermeiden sollten. Beim Telefonieren rauscht es ständig in der Leitung? Die Verbindung ... mehr

Bundesnetzagentur: Nur jeder Sechste bekommt versprochenes Surftempo

Netzanbieter versprechen bei Vertragsabschluss gern blitzschnelles Internet, ohne das im Alltag liefern zu können. In ihrem Jahresbericht zeigt die Bundesnetzagentur, dass das eher Regel als Ausnahme ist. Internetnutzer erhalten in Deutschland nach wie vor nur selten ... mehr

Schluss mit Werbetelefonaten: Unerwünschte Anrufer ganz einfach blockieren

Wenn das Telefon klingelt, ist es nicht immer ein willkommener Anrufer. Oftmals lauern dubiose Gewinnversprechen oder halbseidene Verkaufsangebote am anderen Ende der Leitung. Mit der Rufnummernsperre lässt sich das verhindern. Wir erklären, wie Sie dabei vorgehen ... mehr

Spam-Liste vom März: Vor diesen Telefonnummern sollten Sie sich hüten

Im Netz beschweren sich Nutzer regelmäßig über nervige Werbeanrufe. Dabei sind diese Anrufe oft gar nicht erlaubt. Wir zeigen aktuelle Spam-Telefonnummern vom März und sagen was Sie tun können. Wer ein Telefon besitzt, kann jederzeit Opfer von Spam-Anrufen werden. Dabei ... mehr

Corona-Hinweise aufs Smartphone: Keine Tracking-Apps in Deutschland

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und das Robert Koch-Institut denken über Tracking-Apps nach, um potenziell Infizierte zu finden. Bei einem viel simpleren Angebot blockiert Deutschland: Andere Länder schicken Warnhinweise auf alle Handys. Zahlreiche Länder haben ... mehr

Spam-Nummern: Vor diesen Werbeanrufen müssen Sie sich hüten

Im Internet beschweren sich Nutzer regelmäßig über nervige Werbeanrufe. Dabei sind diese Anrufe oft gar nicht erlaubt. Wir zeigen aktuelle Spam-Telefonnummern vom Februar und sagen, was Sie tun können. Wer ein Telefon besitzt, kann jederzeit Opfer von Spam-Anrufen ... mehr

Rufnummernmitnahme: Netzagentur geht gegen 1&1 und O2 vor

Neuer Anbieter, neue Nummer? Viele Kunden wollen das vermeiden. Viele Unternehmen machen eine Rufnummernmitnahme zwar möglich, rechnen dafür aber kräftig ab. Das soll sich nun ändern. Wenn Kunden beim Wechsel ihres Mobilfunkanbieters die alte Handynummer mitnehmen ... mehr

Wegen Funklöchern: O2 droht laut Bericht Millionenstrafe

Es gibt sie auch im Jahr 2020 noch – Funklöcher. Die Orte werden zwar weniger, aber bislang bietet kein Mobilfunkhersteller eine komplette Netzabdeckung. Telefonica O2 droht wegen des schleppenden Ausbaus jetzt eine Millionenstrafe. Die Bundesnetzagentur denkt ... mehr

Smart Meter: Verpflichtende Strom-Messsysteme werden für Kunden teuer

Intelligente Messsysteme sollen künftig in vielen Haushalten die Stromzähler ablösen. Sie können Messdaten digital empfangen und versenden, bringen neben vielen Vorteilen aber auch deutlich höhere Kosten für den Verbraucher. Verbraucher ... mehr

Nach zahlreichen Beschwerden: Bundesnetzagentur verbietet bekannte Auskunftsnummer

Wegen intransparenter Preise hat die Bundesnetzagentur eine Auskunftsnummer verboten. Der Betreiber muss die Nummer abschalten und darf kein Geld mehr von Kunden verlangen. Nach etlichen Beschwerden hat die  Bundesnetzagentur zum Schutz von Verbrauchern ... mehr

Werbeanrufe: Vorsicht vor diesen Spam-Nummern – Liste vom Januar 2020

Im Internet beschweren sich Nutzer regelmäßig über nervige Werbeanrufe. Dabei sind diese Anrufe oft gar nicht erlaubt. Wir zeigen aktuelle Spam-Telefonnummern vom Januar und sagen was Sie tun können. Wer ein Telefon besitzt, kann jederzeit Opfer von Spam-Anrufen werden ... mehr

Nach Widerstand: Deutsche Post nimmt Preiserhöhungen für Pakete zurück

Vor wenigen Wochen hatte die Deutsche Post die Gebühren für den Paketversand deutlich erhöht. Nachdem ein Verfahren gegen das Unternehmen eingeleitet wurde, reagierte die Post prompt. Nach deutlicher Kritik der Bundesnetzagentur ... mehr

Innogy, Eon und Co.: Strompreise steigen im Frühjahr erneut

Schon zum neuen Jahr waren die Preise gestiegen – bald soll Strom für Millionen Haushalte in Deutschland aber noch mehr kosten. Die großen Energieversorger nennen dafür mehrere Gründe. Für die Monate Februar bis April haben nach Zahlen des Vergleichs ... mehr

Geoblocking: Diskriminierung beim Onlineshopping in der EU melden

Bonn (dpa/tmn) - Auch beim Onlineshopping genießen Verbraucher innerhalb der Europäischen Union Freizügigkeit. Das bedeutet: Gleiches Recht für ausländische und einheimische Kunden. Wenn es bei Internetbestellungen in den Niederlanden, Dänemark, Spanien, Italien ... mehr

Muss die Deutsche Post die neuen Paketpreise wieder senken?

Die Bundesnetzagentur hält die neuen Preise der Deutschen Post, die Privatkunden für Pakete zahlen müssen, für zu hoch. Jetzt soll in einem offiziellen Verfahren geprüft werden, ob die Post ihre Preise missbräuchlich erhöht hat. Höhere Preise, die Verbraucher ... mehr

Seit 2017: Beschwerden über Post verdreifacht

Mal dauert eine Briefzustellung zu lange und manchmal kommt die Sendung gar nicht erst an: Die Deutsche Post sorgt bei vielen Bürgern für Ärger. Und die Zahl der Beschwerden steigt. Die Beschwerden vieler Bürger über Probleme bei der Post-Zustellung haben 2019 erneut ... mehr

Unsicher bis verboten: Billig-Elektronik im Netz meiden

Bonn (dpa/tmn) - Immer mehr Geräte und Produkte werden per Post direkt aus Fernost verschickt. Damit nehmen auch die Probleme zu, weil viele dieser Waren unsicher sind oder ihr Betrieb hierzulande sogar verboten ist. Insbesondere bei Waren mit sehr niedrigen Preisen ... mehr

Gefährlich oder illegal: Behörde verbietet 2019 Verkauf von Millionen Geräten

Vermeintliche Online-Technik-Schnäppchen können teuer werden. Denn gerade Ware aus Ländern wie China ist oft nicht für den deutschen Markt zugelassen. Die Produkte bleiben dann beim Zoll hängen und werden gesperrt. Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen ... mehr

Bis zu 30 Cent pro KWh: Strompreis klettert auf Rekord

Heidelberg (dpa) - Größere Haushalte in Deutschland zahlen erstmals im Durchschnitt mehr als 30 Cent für eine Kilowattstunde Strom. Bei einen Jahresverbrauch von 4000 Kilowattstunden hat das Vergleichs- und VermittlungsportalVerivoxeinen Durchschnittspreis ... mehr

Paketzustellung: Post-Vertreter will nur einen Zusteller pro Straße

Besser für die Umwelt und den Verkehr: Das erhofft sich ein Branchenvertreter, wenn die Auslieferung von Paketen und Post zusammengelegt wird. Kritik an diesem Vorschlag kommt aber vor allem von der Postkonkurrenz. In der Diskussion über eine umweltschonende ... mehr

Deutsche Post: Immer mehr Bürger beschweren sich

Manchmal klingelt ein Paketbote nicht, ein anderes Mal wird ein Brief falsch zugestellt: Über solche Mangel klagen Bürger immer wieder, wenn es um die Deutsche Post geht. Und die Zahl der Beschwerden steigen. Immer mehr Bürger beschweren sich über die Deutsche ... mehr

Höhere Strompreise: Zählerstand zum Jahresende melden

Viele Stromanbieter erhöhen zum Jahresbeginn ihre Preise. Wer betroffen ist, sollte jetzt die Zählerstände melden – sonst drohen noch höhere Kosten. Wer ab 2020 höhere Preise für Strom oder Gas zahlen muss, sollte zum Jahresende den Zählerstand ablesen und dem Versorger ... mehr

Sky: Unerlaubte Telefonwerbung – Behörde verhängt Geldbuße

Der Pay-TV-Anbieter muss ein Bußgeld von 250.000 Euro zahlen. Das teilte die Bundesnetzagentur mit. Der Grund sei unerlaubte Telefonwerbung durch das Unternehmen. Die Bundesnetzagentur hat eine Geldbuße von 250 000 Euro gegen den Pay-TV-Anbieter Sky wegen unerlaubter ... mehr

Lästiges Telefon-Marketing: Verbotene Werbeanrufe melden

Bonn (dpa/tmn) - Unerbetene Werbeanrufe stellen eine unzumutbare Belästigung dar und sind deshalb verboten. Für eine Beschwerde benötigt die zuständige Bundesnetzagentur präzise Angaben. Betroffene sollten sich merken, was im Anruf beworben wird, und vor allem ... mehr

Ökostrom-Rekord: Windräder erzeugen Energie für fast alle Haushalte

In Deutschland ist noch nie so viel Strom mit Windkraft erzeugt worden wie in diesem Jahr. Bis zum Wochenende hatten die Windräder fast 108.000 Gigawattstunden Strom generiert. Dennoch werden kaum noch neue Windräder aufgestellt. Am fehlenden Wind liegt das nicht ... mehr

Telekom verbessert den LTE-Empfang in Grenzregionen

Dank gelockerter Vorschriften kann die Telekom an rund 500 Mobilfunkstandorten jetzt mit voller Leistung senden. Das führe bei über 750.000 Haushalten in Grenzregionen zu besserem Handy-Empfang, teilt das Unternehmen mit. In einem "ersten Schritt" hat die Deutsche ... mehr

Breitbandmessung: Funklochkarte für Mobilfunk ist online

Bonn (dpa/tmn) - Die Funklochkarte ist da: Alle Daten, die Nutzer der Breitbandmessung-App der Bundesnetzagentur bislang übermittelt haben, sind nun online und grafisch aufbereitet abrufbar. Anhand einer Adresse lassen sich die ermittelten Netzabdeckungswerte ... mehr

Deutschland – Funklöcher: Mit dieser App können sie gemeldet werden

Unter Mithilfe der Bürger wollte die Bundesnetzagentur herausfinden, wie es um das deutsche Mobilfunknetz steht. Dazu sollten Nutzer Funklöcher per App melden. Das Ergebnis lässt sich nun auf einer Karte einsehen. Das Mobilfunknetz in Deutschland ... mehr

Vodafone: Bessere Netz-Abdeckung – "größtes LTE-Funkloch Deutschlands" geschlossen

Der Mobilfunkbetreiber Vodafone hat sein LTE-Netz in den Grenzgebieten Deutschlands erweitert. Davon sollen rund 280.000 Menschen profitieren. Möglich wurde die Erweiterung durch den Gesetzgeber. Die Netzabdeckung mit schnellem LTE-Datenfunk ist in Deutschland ... mehr

Zufuhr abgedreht: Welche Maßnahmen bei nicht bezahlten Strom-Rechnungen drohen

Bonn (dpa) - Weniger Menschen in Deutschland haben wegen ausstehender Zahlungen den Strom abgestellt bekommen. Im vergangenen Jahr habe es 296.000 Stromsperren gegeben und damit etwa zehn Prozent weniger als 2017 (330.000), so ein Auszug des neuen Monitoring-Berichts ... mehr

Huawei: Bundesregierung will 5G-Zubehör aus China zulassen

Die Kombination von Huawei und 5G lässt mancherorts die Alarmglocken schrillen – die Bedenken wegen Nähe zum chinesischen Staatsapparat sind groß, etwa im Weißen Haus. In Deutschland wird es wohl aber kein generelles Huawei-Verbot beim Ausbau der 5G-Netze geben. Trotz ... mehr

Vodafone: Bundesnetzagentur verbietet zu hohe Gebühren bei Rufnummermitnahme

Nach Ansicht der Bundesnetzagentur hat Vodafone bei der Rufnummermitnahme zu einem anderen Mobilfunkanbieter zu hohe Gebühren kassiert. Die Entscheidung könnte dazu führen, dass die Kosten für einen Anbieterwechsel generell sinken.  Wer seinen Mobilfunkanbieter wechseln ... mehr

Mieten oder kaufen? Was Sie bei der Router-Anschaffung beachten sollten

Von Supervectoring bis zum neuen WLAN-Standard WPA3: Internettechnologie entwickelt sich ständig weiter. Auch die Router-Hersteller gehen mit der Zeit und bringen Produkte mit immer mehr Funktionen auf den Markt. Doch was brauche ich wirklich und wann lohnt ... mehr

Handy-Betrug: Was Sie bei falschen Rechnungen tun sollten

Ein Fingertipp auf ein Werbebanner im Display kann reichen, um ein Handy-Abo untergeschoben zu bekommen. Es gibt sogar Betrüger, die erfundene Dienstleistungen abrechnen. Was Sie in so einem Fall tun sollten. Tauchen auf der Mobilfunkrechnung nicht nachvollziehbare ... mehr

Russen müssen Gasmengen auf ostdeutscher Pipeline runterfahren

Künftig darf Gazprom weniger Gas über deutsches Gebiet transportieren. Dies kommt jedoch nicht überraschend, sondern geht auf ein europäisches Urteil zurück.  Der russische Energiekonzern Gazprom darf auf einer Leitung quer durch Ostdeutschland nicht ... mehr

Telekom erhält erste 5G-Frequenzen zugeteilt

Vor drei Monaten ging die Versteigerung der 5G-Frequenzen zu Ende. Doch im Hintergrund ging der Verteilungskampf weiter.  Zwölf Wochen nach der Versteigerung der Frequenzen für die fünfte Mobilfunkgeneration in Deutschland hat die Bundesnetzagentur der Deutschen Telekom ... mehr

Zukunft der Telefonie: Brauchen Sie noch einen Festnetzanschluss?

Der Trend geht zum mobilen Telefonieren. Das klassische Festnetztelefon wird immer weniger von Menschen genutzt –  obwohl es zuverlässiger und günstiger ist. Doch wie steht es um die Gesundheitsgefahren beim Handy? Eine Ortsvorwahl und eine Festnetznummer ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal