Sie sind hier: Home > Themen >

Bundesnetzagentur

...
Thema

Bundesnetzagentur

Bundesnetzagentur: 5G-Frequenzen sollen versteigert werden

Bundesnetzagentur: 5G-Frequenzen sollen versteigert werden

Die Bundesnetzagentur hat die Versteigerung von 5G-Frenquenzen angeordnet. Der neue Mobilfunkstandard soll nicht nur das Internet schneller machen, sondern auch Anwendungen wie autonomes Fahren möglich machen. Die Frequenzen für den neuen schnellen Mobilfunkstandard ... mehr
Bundesnetzagentur warnt: Kriminelle hacken WLAN-Router für Telefonbetrug

Bundesnetzagentur warnt: Kriminelle hacken WLAN-Router für Telefonbetrug

Kriminelle haben sich eine neue Masche bei der Telefonabzocke einfallen lassen: Sie dringen in Internetrouter ein, um teure Ferngespräche aufzubauen und hohe Gebühren zu kassieren.  "So wurden innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums über 12.000 Verbindungen ... mehr
Lohnt sich ein eigener Cloud-Speicher?

Lohnt sich ein eigener Cloud-Speicher?

Alle Daten auf allen Geräten, überall verfügbar? Das ist mit Online-Speichern kein Problem. Mit etwas Eigeneinsatz lässt sich das aber auch zu Hause realisieren. Je nach Nutzung kann das sogar Vorteile bringen. Wolken gibt es so einige: Von Microsoft, Amazon, Dropbox ... mehr
Bundesnetzagentur: Beschwerden über Internetanbieter auf Rekordniveau

Bundesnetzagentur: Beschwerden über Internetanbieter auf Rekordniveau

Kein Anschluss oder Ärger mit dem Vertrag: Immer mehr Kunden klagen über Probleme mit ihrem Telefon- und Internetanbieter. Allein im vergangenen Jahr gingen bei der Bundesnetzagentur fast 290.000 Beschwerden ein.  Die Zahl der Anfragen und Beschwerden ... mehr
Gefährden Endlos-Streaming-Angebote die Netzneutralität?

Gefährden Endlos-Streaming-Angebote die Netzneutralität?

Unterwegs endlos chatten oder Musik und Serien streamen – ohne dabei Datenvolumen zu verbrauchen. Das geht mit dem sogenannten "Zero Rating". Die Telekom und Vodafone bieten es an. Verbraucherschützer und Netzaktivisten sehen die Netzneutralität gefährdet. Momentan ... mehr

Red XL: Vodafone führt jetzt auch eine echte Datenflatrate ein

Vodafone folgt mit "Red XL" dem Beispiel der Deutschen Telekom und führt eine echte Datenflatrate ein. Auch preislich orientiert sich der Mobilfunkanbieter am Konkurrenten.  Der neue Mobilfunktarif "Red XL" von Vodafone verspricht unbegrenztes Datenvolumen ... mehr

Was Sie tun können, wenn das Internet lahmt

Internetanbieter locken mit rasanten Maximalgeschwindigkeiten. Doch nur  zwölf Prozent der von der Bundesnetzagentur untersuchten Anschlüsse erreichen diese auch. Bei 70 Prozent kommt nur die Hälfte an.  t-online.de erklärt, was betroffene Kunden ... mehr

Ganz besonderer 1. Mai: Als Deutschland 100 Prozent Ökostrom hatte

Am 1. Mai leisteten die erneuerbaren Energieträger ganze Arbeit: Zwei Stunden lang konnte der deutsche Strombedarf zu 100 Prozent aus Wind, Solarenergie und Biomasse gedeckt werden. Wie weit ist die Energiewende aber wirklich?  Am  1. Mai erlebte Deutschland ... mehr

Verwaltungsgericht: Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen EU-Recht

Erneut hat ein Gericht die Vorratsdatenspeicherung für nicht vereinbar mit EU-Recht erklärt. Mehrere Provider hatten gegen die Speicherpflicht geklagt und Recht bekommen.   Der deutsche Gesetzgeber hat beim Tauziehen um die Vorratsdatenspeicherung eine weitere Schlappe ... mehr

Sicherheitslücken beim Smart Meter: Intelligente Stromzähler kommen bis 2032

Der Stromzähler soll intelligent werden – und die Energiekosten für Verbraucher senken. Doch der Weg dahin ist lang. Denn smarte Messgeräte müssen hohe Sicherheitsstandards erfüllen, auch gegen Angriffe von Kriminellen. Wäsche waschen, wenn der Strom ... mehr

Mobilfunkgipfel und App geplant: So will Andreas Scheuer Funklöcher stopfen

In Deutschland gibt es immer noch viele Orte, in denen man kaum mit dem Handy telefonieren kann. Die neue Bundesregierung will das jetzt ändern. Mit einer App. Um die Löcher im deutschen Mobilfunknetz zu schließen, hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ein Treffen ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche

Diese Städte haben das schnellste Internet

Wie ist es wirklich um die Internet-Geschwindigkeit in Deutschland bestellt? Wie schnell fließen die Daten im Netz zum Bürger und umgekehrt? Ein Verbraucherportal hat Messergebnisse von 110 Städten verglichen und sehr große Unterschiede festgestellt. Mit einer mittleren ... mehr

Wo sind all die Telefonzellen hin?

Statistisch hat jeder Deutsche heute mindestens ein Handy – und 1,4 Sim-Karten. Das macht Telefonzellen zunehmend überflüssig. Langsam verschwinden sie aus dem Stadtbild. An ihre Stelle treten WLAN- Hotspots und andere Angebote. Kein Krimi ... mehr

Bundesnetzagentur kappt Telefonbetrügern die Leitung

Die Bundesnetzagentur hat nach zahlreichen Beschwerden die Leitungen einer Firma aus Hamburg gekappt. Die Mitarbeiter sollen betrügerische Anrufe getätigt haben. Gegenüber ihren Opfern treten sie als Retter auf. Immer wieder geben ... mehr

Streit um Stream-On: Telekom klagt gegen Vorgaben der Netzagentur

Im Streit um ihren StreamOn-Tarif wehrt sich die Deutsche Telekom jetzt vor Gericht gegen staatliche Vorgaben. Die Bundesnetzagentur hatte Änderungen verlangt, weil der Tarif gegen das Gebot der Netzneutralität verstoße. Der Konzern will das nicht einsehen.  Hinweis ... mehr

So bleibt Deutschland kein digitales Entwicklungsland

Im Vergleich mit anderen Ländern ist Deutschland – führende Industrienation und Exportweltmeister – ein digitales Entwicklungsland. Das gilt auch für den Ausbau des Glasfasernetzes und den Mobilfunk. Zeit für eine Bestandsaufnahme – und fünf Vorschläge für die digitale ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Regeln für 5G-Mobilfunkauktion sollen schnell geklärt werden

Die Mobilfunkfrequenzen für den schnellen Datenfunk 5G sollen demnächst versteigert werden. Dafür sollen nun so schnell wie möglich die  Regeln festgelegt werden. Dann könnten schon 2019 die Planung und der Aufbau der neuen Netze beginnen. Die Regeln für die geplante ... mehr

Nur vier von zehn deutschen Firmen haben schnelles Internet

Deutschland kommt beim Ausbau des schnellen Internets nur schleppend voran und bleibt im EU-Schnitt Mittelmaß. In  2017 hatten nur vier von zehn Unternehmen  schnelle Leitungen. Nach jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes verfügten im vergangenen Jahr 42 Prozent ... mehr

Nur jeder Zehnte bekommt, wofür er bezahlt

Die Internet-Verbindungsgeschwindigkeit ist in Deutschland ein Dauerärgernis. Laut neuen Daten der Netzagentur gibt es hier auch keine Besserung – im Gegenteil. Nur 18,6 Prozent der mobilen Internetnutzer konnten 2017 Dateien mit mindestens der Hälfte der versprochenen ... mehr

Netzausbau: Warum dauert das so lange?

Schleppender und teurer Netzausbau ist ein Lieblingsthema der Kritiker der Energiewende. Meist geht es dabei um die riesigen Stromtrassen quer durch Deutschland – zum Ärger von Stadtwerken und Anwohnern. Wenn Deutschland ein Netzproblem hat, bedeutet das nicht ... mehr

Beschwerden über Telefonwerbung drastisch gestiegen

Die Zahl unerlaubter Telefonwerbe-Anrufe hat drastisch zugenommen. Bis Ende November gingen bei der Bundesnetzagentur mehr als 52.000 Beschwerden ein und damit fast doppelt so viele wie im Vorjahr, wie Behördenchef Jochen Homann am Donnerstag mitteilte ... mehr

"StreamOn": Bundesnetzagentur erhöht Druck auf Telekom

Im Streit um die "StreamOn"-Option hat die Bundesnetzagentur  der Telekom  jetzt ein Ultimatum gestellt: Der Konzern muss bis März  nachbessern - sonst droht ein Bußgeld. Die Telekom bleibt hartknäckig.  Die Bundesnetzagentur hat ihre Kritik an der mobilen ... mehr

So streichen Sie sich von allen Adresslisten

Egal ob am Telefon oder im Briefkasten: Unerwünschte Werbung muss niemand hinnehmen. Die Regeln für die Firmen sind streng, bei Verstößen drohen Geldstrafen. Was Verbraucher tun können. Werbeprospekte, Flugblätter, Handzettel – und irgendwo zwischendrin steckt ... mehr

Bundesnetzagentur schaltet teure Erotik-Telefonnummern ab

Bei erotischen Kontaktanzeigen im Internet können für den Anrufer versteckte Kosten lauern. Die Bundesnetzagentur schreitet jetzt ein und sperrt spezielle Nummern. Die Bundesnetzagentur hat zahlreiche Erotik-Telefonnummern mit 0900-er Vorwahl wegen hoher versteckter ... mehr

Netzagentur ermittelt gegen die Post

Die Bundesnetzagentur hat ein Verfahren wegen Dumpingpreisen gegen ein Unternehmen eingeleitet, an dem die Deutsche Post beteiligt ist. Dabei gehe es auch um den Verdacht nicht kostendeckender Preise, berichtete ein Sprecher der Netzagentur.  Bei dem betroffenen ... mehr

Keine Preissenkungen: Strompreise bleiben stabil

Strom wird im kommenden Jahr wieder nicht günstiger – obwohl die Versorger etwas billiger einkaufen konnten und Umlagen zurückgehen. Geben die Konzerne Entlastungen einfach nicht weiter? Oder kassiert der Staat zu viel, und die Unternehmen können gar nicht anders ... mehr

Bundesnetzagentur: Kinderuhren mit Abhörfunktion müssen vernichtet werden

Die Bundesnetzagentur stuft smarte Uhren für Kinder als "unerlaubte Sendeanlage" ein. Denn Eltern können damit die Umgebung der Kinder belauschen. Die Behörde hat diese "Handgelenkwanzen" jetzt verboten. Sie müssen vernichtet werden. Die beliebten Smartwatches ... mehr

Kritik an Großkundenrabatt: Netzagentur prüft System der Deutschen Post

Laut der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" hat die Bundesnetzagentur begonnen, den neuen "Infrastrukturrabatt" für die Großkunden der Deutschen Post zu prüfen. Der Grund: Die Post will offenbar Großkunden bestrafen, die keine neue Technik einsetzen wollen. Mit dem neuen ... mehr

Telefonbetrug: Wie Betrüger mit "Ping-Calls" Deutsche abzocken

Kaum zu glauben, aber Telefonabzocke kommt wieder in Mode. Die neuen Tricks der Betrüger sind simpel aber effektiv. Und jeder kann zum Opfer werden. Festnetz-Telefone und Smartphones sind für zwielichtige Unternehmen und Kriminelle ein Türöffner: Sie setzen Lockanrufe ... mehr

6,6 Mio. Sperr-Androhungen: 330.000 Haushalten zu arm für Strom

Die Zahl der Haushalte, die von Stromsperren betroffen sind, bleibt fast unverändert hoch. Viele Betroffene stecken in einem Teufelskreis aus steigenden Kosten und ungerechten Verträgen fest. Wegen unbezahlter Rechnungen ist im vergangenen Jahr rund 330.000 Haushalten ... mehr

Deutsche Telekom testet erfolgreich 5G-Netz in realer Umgebung

Mit 5G wollen Netzbetreiber Datenübertragung in Echtzeit ohne Verzögerung möglich machen. In Berlin hat die Deutsche Telekom  unter realen Bedingungen demonstriert, dass Übertragungsraten von zwei Gigabit pro Sekunde erreicht werden können. Schneller Daten-Mobilfunk ... mehr

Bundesnetzagentur: Details des "StreamOn"-Tarifs untersagt

Die Bundesnetzagentur hat Details der mobilen Daten-Flatrate "StreamOn" der Telekom für Video- und Audiodienste untersagt. Einzelne Punkte der Zubuch-Option verstießen gegen Vorschriften für die Netzneutralität und das Roaming, erklärte die Bundesbehörde am Montag ... mehr

Abzocke am Telefon: "Ping Calls" locken in die Kostenfalle

Es ist keine neue Masche, aber erfolgreich: Betrüger rufen massenweise Mobilfunknummer an und legen auf. Wer zurückruft, erlebt ein teures Wunder. Diese "Ping Calls" häufen sich in jüngster Zeit, besonders im Raum Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen ... mehr

Deutlicher Anstieg der Beschwerden über O2

Zahlreiche Kunden des Mobilfunkanbieters O2 haben sich in den vergangenen Monaten bei der Bundesnetzagentur beschwert. Die Behörde verzeichne seit Ende 2016 "ein erhöhtes Beschwerdeaufkommen zur Erreichbarkeit der Hotline von O2", heißt es in einem Schreiben ... mehr

US-Justiz verlangt Daten von Trump-Gegnern

Nach den teilweise gewalttätigen  Demonstrationen am Rande der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump ist ein Streit um die Herausgabe von Daten entbrannt. Das US-Justizministerium will Zugriff auf die Adressen von 1,3 Millionen Besuchern einer ... mehr

Verbraucherzentrale warnt vor Betrugsmasche mit Notar

Betrüger denken sich immer neue Maschen aus, wie sie arglosen Verbrauchern das Geld aus der Tasche ziehen können. Darum ist stets Vorsicht geboten, wenn Fremde Sie beispielsweise am Telefon dazu auffordern, Geld zu überweisen – egal wie stimmig die vorgebrachten ... mehr

Bundesnetzagentur warnt vor Ramsch-Elektrogeräten

Ramsch-Stecker mit Brandgefahr, Lampen, die den Radioempfang stören und verbotene Handy-Blocker aus dem Ausland - die Bundesnetzagentur bekommt mit der Zunahme des Online-Handels immer mehr zu tun. Manchmal hilft nur noch, sie zu zerstören. Der Einbaustrahler aus einem ... mehr

Bei alten Mobilfunk-Verträgen jede Menge Geld sparen

Viele Verbraucher bezahlen zu viel für Ihre Handyverträge. Es lohnt sich, die alten Vereinbarungen aus der Schublade zu holen und zu prüfen. Eine aktuelle Studie zeigt, dass viele Handy-Verträge in Deutschland veraltet sind.  Fast ein Drittel ... mehr

Neue Verbraucherschutz bei Handytarifen

Wie wird abgerechnet? Wie hoch ist die Maximalgeschwindigkeit? Wann kann ich kündigen? Antworten auf diese Fragen sollen Verbraucher ab diesem Monat schon vor Abschluss eines Telefonvertrags auf einen Blick erhalten. Nun wird das neue Produktinformationsblatt Pflicht ... mehr

EuGH stoppt Abzocke mit 0180er-Rufnummern

Der Anruf bei einer Kundendiensttelefonnummer darf nicht mehr kosten als ein gewöhnlicher Anruf. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschieden. ( Az: C-568/15)  Der Gerichtshof gab damit der Zentrale zur Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs ... mehr

Puppe "Cayla": Bundesnetzagentur verbietet Verkauf in Deutschland

"Cayla" soll aus Kinderzimmern verbannt, am besten sogar zerstört werden. Das ist eine drastische Warnung vor einem Kinderspielzeug. Die Bundesnetzagentur hat den Verkauf der Puppe verboten. Was macht sie so gefährlich? Nach Auffassung der Bundesnetzagentur ... mehr

Kälte in Frankreich setzt Stromnetze in Deutschland unter Stress

BONN (dpa-AFX) - Stromengpässe durch die anhaltende Kälte und den Ausfall von Atommeilern in Frankreich halten auch die deutschen Netzbetreiber auf Trab. Doch die Unternehmen bekommen solche Lagen immer besser in den Griff. Die Bundesnetzagentur sprach am Wochenende ... mehr

Aus für Erotik-Spam per SMS vor: Netzagentur schaltet Nummern ab

Die Bundesnetzagentur hat mehrere teure 0900er-Rufnummern gesperrt, über die Nutzern unverlangt Porno- SMS zugeschickt wurden. Kosten, die den Empfängern dadurch entstanden sind, müssen nicht gezahlt werden. Ein Unternehmen aus Düsseldorf hatte Verbrauchern ... mehr

Windkraft-Ausbau im Norden wird deutlich gebremst

Rückschlag für die Energiewende? Im Norden Deutschlands sollen künftig deutlich weniger neue Windkraft-Anlagen gebaut werden als bisher. Nach einem Entwurf für eine Verordnung der Bundesnetzagentur müssen die Regionen, in denen in der Vergangenheit die meisten neuen ... mehr

Wo die Stromtrassen verlaufen sollen

Die umstrittenen Stromtrassen " SuedLink" und "SüdOstLink" nehmen konkrete Form an. Die Stromnetzbetreiber Tennet und Transnet haben ihre Vorschläge für den Bau gigantischer unterirdischer Stromtrassen quer durch Deutschland vorgelegt. Das Projekt gilt als wichtiger ... mehr

Regierung erstellt neues Konzept zur Verteidigung der Bürger

Die veränderte Sicherheitslage hat die Bundesregierung veranlasst, ihr Konzept zur Zivilverteidigung zu überarbeiten. Ein entsprechendes Papier liste aktualisierte Maßnahmen auf, wie Bund, Länder und Kommunen die Bürger im Fall eines Terrorangriffs schützen sollten ... mehr

Telefon-Abzocke: Netzagentur sperrt 300 Schummel-Hotlines

Die Vorwahl zeigt an, dass das Unternehmen ganz in der Nähe sitzt. Doch in Wirklichkeit ist die Firma nicht mal in der Stadt, der Anruf wird weitergeleitet. Ein solches Vortäuschen von Ortsnähe hat die Bundesnetzagentur jetzt unterbunden und lässt 300 Telefonnummern ... mehr

Händler von Störsendern droht hohe Geldstrafe

Die Bundesnetzagentur hat die Räumlichkeiten eines Händlers von Störsendern durchsucht und dabei etliche Geräte beschlagnahmt. Der Beschuldigte soll bereits 60 selbst gebaute Störsender über das Internet verkauft und weitere bei sich zu Hause gelagert haben, teilte ... mehr

Bundesnetzagentur jagt getarnte Spionagekameras

Sie stecken im Blumentopf, hinter vermeintlichen Wanduhren oder geben vor, ein Rauchmelder zu sein: winzige Mini-Kameras, mit denen Menschen ausspioniert werden können. Die Bundesnetzagentur geht nun verstärkt dagegen vor.   Allein in den vergangenen Wochen ... mehr

Bundesnetzagentur: Minister Lies übernimmt Beiratsvorsitz

Der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) ist neuer Vorsitzender des Beirats der Bundesnetzagentur. Das Gremium habe den Politiker am Montag einstimmig auf den Posten gewählt, teilte eine Sprecherin mit. Stellvertreter wird fortan ... mehr

Preiserhöhungen bei Strom und Gas sind oft versteckt

Wie behält man Kunden und verdient trotzdem gut? Beliebtes Mittel bei Strom und Gas: versteckte Preiserhöhungen, kritisieren Verbraucherschützer. Die Methoden seien "an der Grenze zum unlauteren Wettbewerb", sagte der Energieexperte der Verbraucherzentrale ... mehr

So finden Sie den günstigsten Gasanbieter

Vor zehn Jahren zwang das Bundeskartellamt die großen deutschen Gasversorger zur Öffnung der Gasnetze: Ab dem 1. April 2006 mussten sie den Verbrauchern die Möglichkeit zum Anbieterwechsel einräumen. Die Kunden nutzen die Möglichkeit zum Wechsel bislang kaum, obwohl ... mehr

Kampf gegen Stromnetz-Blackout knackt Milliardenmarke

Erneuerbare Energien sind weiter auf dem Vormarsch, doch der Ausbau der Stromnetze hinkt hinterher. 2015 mussten die Netzbetreiber so stark eingreifen wie noch nie, damit in Deutschland nicht die Lichter ausgehen. Die Quittung bekommen die Verbraucher ... mehr

Deutsche Post erhöht 2016 das Briefporto von 62 auf 70 Cent

Kunden der Deutschen Post müssen seit Januar 2016 für Brief-Sendungen tiefer in die Tasche greifen. Damit wird das Briefporto seit 2012 bereits zum vierten Mal erhöht. Mit der erneuten Anhebung des Preises verteuert sich der Standardbrief um knapp 13 Prozent ... mehr

Bundesnetzagentur kritisiert langsames Wachstum des Stromnetzes

BONN (dpa-AFX) - Der Stromnetzausbau in Deutschland ist auch 2015 noch hinter den Zielen zurückgeblieben. "Von den 2009 geplanten 1876 Kilometern neuer Leitungen haben wir Ende 2015 gerade 558 geschafft - das ist enttäuschend", sagte der Präsident der Bundesnetzagentur ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018