Thema

DAK

Tausende Teenager sind süchtig nach sozialen Medien

Tausende Teenager sind süchtig nach sozialen Medien

Ständig chatten, posten und liken: Rund 100.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland sind nach einer repräsentativen Studie der Krankenkasse DAK süchtig nach sozialen Medien. Für die Untersuchung ließ die Kasse 1.001 Jungen und Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren ... mehr
Top 10: Die zehn beliebtesten Neujahrsvorsätze 2018

Top 10: Die zehn beliebtesten Neujahrsvorsätze 2018

Für das 2018 nimmt sich jeder sechste Deutsche vor, Handy, Computer und Internet weniger zu nutzen. Bei jungen Erwachsenen plant sogar jeder Dritte (34 Prozent) einen Rückzug aus der Onlinewelt. Auf Platz eins der guten Vorsätze steht aber etwas ganz Anderes ... mehr
Ersatzkassen stellen sich hinter Gesundheitskarte

Ersatzkassen stellen sich hinter Gesundheitskarte

Gestern berichteten wir, dass die elektronische Gesundheitskarte nach Meinung vieler Experten vor dem Ende steht. Nun wehren sich die Befürworter des Projekts. Der Streit geht damit in die nächste Runde. Mehrere große Krankenkassen haben sich angesichts von Berichten ... mehr
Schlafstörungen quälen Millionen Arbeitnehmer

Schlafstörungen quälen Millionen Arbeitnehmer

Trauma statt Traum: Immer mehr Deutsche leiden unter Schlaflosigkeit – mit schlimmen Folgen für die Betroffenen und für die deutsche Wirtschaft. Zugleich werden an dem Leiden Milliarden verdient. Guter Schlaf gilt manchem gar als Statussymbol ... mehr
Alkoholmissbrauch: Einfluss der Eltern größer als gedacht

Alkoholmissbrauch: Einfluss der Eltern größer als gedacht

Wenn Eltern im Übermaß  Alkohol trinken, ist der negative Einfluss auf ihre Kinder größer  als bislang angenommen.  Das zeigt eine Langzeitstudie im Auftrag der Krankenkasse DAK und des Bundesbildungsministeriums.  "Zwölfjährige, deren Eltern ... mehr

DAK-Gesundheit: Deutsche fürchten Krebs und Alzheimer am meisten

Die größte Angst bei Krankheiten haben die Menschen in Deutschland vor Krebs: Sieben von zehn Befragten geben an, sich am meisten vor bösartigen Tumoren zu fürchten. Das ergab eine am Mittwoch veröffentlichte repräsentative Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag ... mehr

Komasaufen: Zahl jugendlicher Komasäufer in Niedersachsen rückläufig

Die Zahl der jugendlichen Komasäufer in Niedersachsen ist im vergangenen Jahr erneut leicht rückläufig gewesen. 2072 Kinder und Jugendliche landeten 2015 mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus, knapp drei Prozent weniger als im Vorjahr, teilte die DAK-Krankenkasse ... mehr

Adipositas: DAK Gesundheit stellt neues Therapiekonzept vor

Berlin (dpa) - Mit einem neuen Therapie- und Behandlungskonzept kann die Zahl fettleibiger Menschen nach Ansicht der DAK-Gesundheit in zehn Jahren um zwei Millionen reduziert werden. Die gesetzliche Krankenkasse verlangte in Berlin bei der Vorstellung ... mehr

Winterzeit 2016: Große Mehrheit hält Zeitumstellung für sinnlos

Braunschweig (dpa) - Ob wir wollen oder nicht: In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren wieder auf Winterzeit gestellt. Um 3.00 Uhr morgens werden die Zeiger um eine Stunde auf 2.00 Uhr zurückgedreht. Auch wenn es dann eine Stunde geschenkt gibt: Viele Menschen ... mehr

Jeder fünfte Arbeitnehmer hat innerlich bereits gekündigt

Deutsche Arbeitnehmer sind frustriert: Einer Umfrage nach hat innerlich bereits jeder Fünfte gekündigt und erledigt im Job nur noch das Nötigste.  Zu diesem besorgniserregenden Ergebnis kam eine nun veröffentlichte Studie der von Kassen und Unfallversicherern getragenen ... mehr

Nicht nur TK: Fast alle Krankenkassen mogeln bei der Abrechnung

Der Skandal um die Manipulation von Krankheitsdiagnosen zieht größere Kreise. So sollen nicht nur die Techniker Krankenkasse und die Ortskrankenkassen Diagnosen manipuliert haben, sondern auch  DAK, Barmer GEK, KKH sowie eine größere Zahl von Betriebs ... mehr

Mehr zum Thema DAK im Web suchen

Adipositas: Laut DAK-Studie werden Fettleibige ausgegrenzt

Fettleibigkeit kann krank und einsam machen - die Betroffenen werden häufig stigmatisiert, verspottet oder ausgegrenzt. Das geht aus einer Forsa-Untersuchung im Auftrag der Krankenkasse DAK-Gesundheit hervor, die in Berlin vorgestellt wurde. 71 Prozent finden danach ... mehr

Adipositas: In Deutschland werden Fettleibige häufig ausgegrenzt

Fettleibige Menschen haben ein sprichwörtlich schweres Los. Sie kämpfen nicht nur gegen Pfunde, sondern auch gegen massive Vorurteile. Darunter die weit verbreitete Meinung: Fettleibige seien selbst schuld an ihrer Situation. Fettleibigkeit (Adipositas) kann krank ... mehr

DAK: Berufsstarter mehr Fehltage als ältere Arbeitnehmer

Berufsanfänger und Lehrlinge in Thüringen sind häufiger und teils länger krank als ältere Erwachsene. Die 15- bis 19-Jährigen fielen etwa viel häufiger durch Verletzungen nach Unfällen aus, teilte die DAK-Gesundheit am Dienstag in Berlin ... mehr

Gesundheit: Krankschreibungen auf höchstem Stand seit rund 20 Jahren

Hamburg/Berlin (dpa) - Die Krankschreibungen in Deutschland haben im ersten Halbjahr 2016 den höchsten Stand seit rund 20 Jahren erreicht. In den ersten sehcs Monaten des Jahres betrug der Krankenstand 4,4 Prozent, wie die gesetzliche Krankenkasse DAK-Gesundheit ... mehr

DAK-Report: Brandenburg hat den höchsten Krankenstand

Brandenburg hat nach Erkenntnissen der Krankenkasse DAK-Gesundheit bundesweit den höchsten Krankenstand. Das geht aus dem aktuellen Gesundheitsreport der Kasse hervor, der der Deutschen Presse-Agentur in Potsdam vorliegt. Demnach erreichte der Krankenstand ... mehr

DAK Gesundheit: Probleme bei Grundschülern nehmen zu

Berlin (dpa) - Die Gesundheitsprobleme von Grundschülern haben nach einer Studie der Krankenkasse DAK-Gesundheit in den vergangenen zehn Jahren zugenommen. Befragt wurden dazu bundesweit 500 Lehrkräfte. Das Ergebnis wurde heute in Berlin vorgestellt. Etwa 70 Prozent ... mehr

DAK-Studie: Frauen sind häufiger krankgeschrieben als Männer

Erwerbstätige Frauen in Rheinland-Pfalz fehlen nach Angaben der Krankenkasse DAK häufiger wegen Krankheit als Männer. Das geht aus den Landesdaten des Gesundheitsreports 2016 der Krankenkasse hervor, die am Donnerstag in Mainz vorgestellt wurden. Demnach hatten Frauen ... mehr

Mitglieder flüchten aus teuren Krankenkassen

Teure Krankenkassen verlieren seit Jahresbeginn in hoher Zahl Kunden. Am stärksten betroffen ist die drittgrößte Kasse DAK, die nun mit 16,1 Prozent Beitragssatz die zweitteuerste ist. Das berichtet die "Wirtschaftswoche" (Wiwo) vorab. Im ersten Quartal ... mehr

DAK-Gesundheit: Frauen haben mehr Krankheitstage

Berlin (dpa) - Frauen melden sich häufiger krank als Männer. Nach einer Studie der Krankenkasse DAK-Gesundheit lag ihr Krankenstand im vergangenen Jahr um 14 Prozent höher. Demnach fehlten täglich 44 von 1000 Frauen bei der Arbeit, bei Männern waren ... mehr

GKV-Vergleich: So finden Sie die beste gesetzliche Krankenkasse

Millionen Verbraucher suchen gerade nach einer neuen Krankenkasse. Weil die alte Kasse mehr Geld will. Oder weil der Zusatzbeitrag schon immer zu hoch war. Oder weil der Service nicht gepasst hat. Oder weil die alte Kasse schon mehrfach bestimmte Leistungen nicht ... mehr

Zwei weitere Krankenkassen knacken 16-Prozent-Marke

Zwei weitere Schwergewichte am Markt der gesetzlichen Krankenkassen knacken 2016 die 16-Prozent-Beitragsmarke: Die IKK Classic und die AOK Rheinland/Hamburg heben den Zusatzbeitrag um 0,6 beziehungsweise 0,5 Prozentpunkte auf glatte 16 Prozent an. Das berichtet ... mehr

So teuer wird Ihre Krankenversicherung: Beiträge steigen 2016

Die zweitgrößte Krankenkasse Barmer GEK und weitere gesetzliche Kassen erhöhen vom kommenden Jahr an ihre Beiträge. Doch Versicherte können nach günstigeren Alternativen Ausschau halten. Ein Überblick. Millionen Versicherte bekommen in der Weihnachtszeit unerfreuliche ... mehr

Krankenkasse: DAK will Versicherten-Beiträge stark anheben

Den Versicherten geht es ans Geld: Die drittgrößte deutsche Krankenkasse DAK will ihren Beitrag ab Januar deutlich um 0,6 Prozentpunkte auf insgesamt 16,1 Prozent anheben. Andere Kassen könnten nachziehen. "16,1 Prozent stehen in der Vorlage, über die am Freitag unser ... mehr

Techniker Krankenkasse macht's vor: Zusatzbeiträge steigen

Die gesetzlichen Krankenkassen werden voraussichtlich ihre Zusatzbeiträge für 2016 erhöhen. Die größte Kasse, die Techniker Krankenkasse (TK), hat bereits Zahlen genannt. Andere werden nachziehen. TK-Chef Jens Baas will dem Vernehmen nach dem Verwaltungsrat der Kasse ... mehr

Mehr Kinder als Komasäufer in Kliniken gebracht

In Sachsen Anhalt werden immer mehr Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren mit Alkoholvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Seien es im Jahr 2013 noch 73 Kinder dieses Alters gewesen, die wegen Komasaufens ins Krankenhaus kamen, so seien es im vergangenen Jahr bereits ... mehr

Hitze im Saarland: Experten warnen vor Sonnenstich

Wegen der extremen Hitze warnen Gesundheitsexperten vor Sonnenstichen. Vor allem Kindern und Älteren machten die hohen Temperaturen zu schaffen, teilte die Krankenkasse DAK mit. Das zeigten etwa Zahlen aus dem Jahr 2013: Im Saarland und in Rheinland-Pfalz seien damals ... mehr

DAK will Wettbewerb der Krankenkassen verändern

BERLIN (dpa-AFX) - Die Krankenkasse DAK Gesundheit will den derzeitigen, vor allem auf den Preis zielenden Wettbewerb unter den gesetzlichen Kassen reformieren. Der Wettbewerb sei kein Selbstzweck, sondern müsse die Suche nach besseren ... mehr

"Hirn-Doping": Aufputschen im Job greift um sich

Eine wachsende Zahl Arbeitnehmer versucht einer aktuellen Untersuchung zufolge, den Berufsalltag mit Antidepressiva oder leistungssteigernden Medikamenten zu bewältigen. Landesweit betrieben bis zu 19 000 Erwerbstätige "regelmäßig und gezielt Hirn-Doping", stellt ... mehr

Mecklenburg-Vorpommern: 92.000 Beschäftigte dopen sich für den Job

Rund 92 000 Berufstätige in Mecklenburg-Vorpommern haben nach Angaben der Krankenkasse DAK schon einmal verschreibungspflichtige Medikamente genommen, um am Arbeitsplatz leistungsfähiger zu sein oder um Stress abzubauen. Derzeit betrieben ... mehr

Vorsätze der Deutsche für 2014: Weniger Stress und mehr Sport

Weniger Stress und mehr Sport - das nehmen sich laut einer Forsa-Umfrage die Menschen in Deutschland für das kommende Jahr vor. Befragt nach den Vorsätzen für 2015, gaben 60 Prozent an, ihr Leben stressfreier und aktiver gestalten zu wollen. Ob die guten ... mehr

Warum Männer häufiger Herzprobleme haben

Ein sorgloser Lebensstil erhöht das Risiko für ein krankes Herz. Dieses Problem betrifft vor allem Männer, wie die Krankenkasse DAK in einem neuen Gesundheitsreport berichtet. Ihm zufolge haben berufstätige Männer 55 Prozent mehr Fehltage wegen Herzinfarkt, Schlaganfall ... mehr

Antibiotika-Verordnungen in Deutschland häufig fragwürdig

Die Deutschen nehmen zu viele Antibiotika. Laut einer in Hamburg veröffentlichten Studie der Krankenkasse DAK- Gesundheit waren fast 30 Prozent der Antibiotika-Verordnungen im vergangenen Jahr hinsichtlich der Diagnose fragwürdig. Als Folge der Über- und Fehlversorgung ... mehr

"FAZ": Gesetzliche Krankenkassen verdoppeln Verluste

Die gesetzlichen Krankenkassen  haben ihre Verluste im zweiten Quartal mehr als verdoppelt. Nach 270 Millionen Euro im ersten Quartal habe der Fehlbetrag nun bei 620 Millionen Euro gelegen, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Die Allgemeinen ... mehr

Herzinfarkt-Risiko durch Zeitumstellung - Probleme der Sommerzeit

Die Zeitumstellung im Frühling erhöht einer Studie zufolge das Risiko für einen Herzinfarkt. Nach einer Langzeitanalyse der DAK-Gesundheit kommen in den ersten drei Tagen nach der Zeitumstellung 25 Prozent mehr Patienten mit Herzbeschwerden ins Krankenhaus ... mehr

DAK beklagt Abrechnungsbetrug in Millionen-Höhe

Tricksereien bei Rechnungen, Scheinbehandlungen oder gefälschte Rezepte: Im medizinischen Bereich tummeln sich offenbar weiterhin viele Schwindler, die bei der Abrechnung mit Krankenkassen versuchen abzukassieren. Die DAK-Gesundheit zumindest hat im vergangenen ... mehr

DAK-Studie: Eltern haben nicht mehr Stress als Kinderlose

Kinder und Karriere zu vereinbaren, bedeutet für die Eltern nicht zwangsläufig mehr Stress. Sorgen und Überlastung fallen bei erwerbstätigen Müttern und Vätern im gleichen Maße an wie bei erwerbstätigen Kinderlosen, wie es im am Mittwoch in Stuttgart vorgestellten ... mehr

DAK-Gesundheitsreport 2014: So oft sind die Deutschen krankgemeldet

Die Deutschen melden sich wieder öfter krank: Der Krankenstand ist im Jahr 2013 bundesweit um 0,2 Prozentpunkte auf 4,0 Prozent geklettert. Das ist das Ergebnis des aktuellen Gesundheitsreports der DAK. An jedem Tag des Jahres 2013 haben sich demnach ... mehr

Rasanter Aufstieg: Warum die TK wächst und wächst

Dieser Zuwachs ist unter den gesetzlichen Versicherern ohne Beispiel: Seit Einführung der freien Kassenwahl 1996 hat sich die Zahl der Mitglieder der Techniker Krankenkasse (TK) von 4,6 Millionen auf 8,7 Millionen fast verdoppelt. Und dabei ... mehr

DAK: Ein Drittel mehr Menschen leiden an Weihnachten an Herz- Erkrankungen

Herzinfarkt an Heiligabend: Ausgerechnet an den Weihnachtstagen kommt nach Daten der DAK-Gesundheit ein Drittel mehr Menschen mit der Erkrankung in eine Klinik als im Jahresschnitt. "Das Fest der Liebe schlägt buchstäblich aufs Herz", teilte die Krankenkasse in Hamburg ... mehr

Gesetzliche Krankenkassen lehnen Pläne zu Hausarztmodell ab

Die große Koalition will das umstrittene "Hausarztmodell" massiv stärken. Dazu planen Union und SPD großzügigere Honorare für Hausärzte. Die gesetzlichen Krankenkassen lehnen den Vorstoß jedoch weitgehend ab. Das berichtete das ARD-Politmagazin "Report Mainz". Experten ... mehr

Krankenkassen fordern mehr Schutz vor schlechten Krankenhäusern

Patienten müssen besser vor misslungenen Operationen und Behandlungsproblemen in Kliniken geschützt werden. Das fordern die Ersatzkassen wie Barmer GEK, Techniker Krankenkasse oder DAK-Gesundheit. "Schlechte Qualität wollen wir unseren Versicherten nicht mehr zumuten ... mehr

Finanzprobleme der Krankenkassen: Der Tod ist nicht umsonst

26.769 Euro, so viel zahlen die Krankenkassen durchschnittlich im letzten Lebensjahr eines Versicherten. Doch nur ein Drittel dieser Kosten wird ihnen erstattet. So werden Kassen mit vielen älteren Mitgliedern systematisch benachteiligt - mit gefährlichen Folgen ... mehr

DAK-Studie: Gesundheit von Kindern wird schlechter

Die Gesundheit von Mädchen und Jungen in Deutschland wird schlechter, wie Kinder ärzte in einer Umfrage beklagen. Demnach bewegen sich viele Kinder hierzulande zu wenig - und leiden daher unter Übergewicht oder motorischen Problemen. Ein Grund: Viele Eltern seien ... mehr

Depression und Burn-out: Fehltage wegen psychischer Leiden steigen

Psychische Leiden wie Depression oder Burn-out sorgen immer häufiger für leere Arbeitsplätze in Sachsen-Anhalts Unternehmen. Von 2000 bis 2012 sei die Zahl der Fehltage wegen seelischer Probleme um 172 Prozent angestiegen, wie die Krankenkasse DAK Gesundheit am Mittwoch ... mehr

Fast jede zweite Mutter sieht ihr Kind als Stress-Faktor

Der Muttertag ist den meisten Frauen in Deutschland nicht so wichtig. Eine Umfrage zeigt: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die Sorge etwa um Krankheiten der Kinder machen den größten Stress. Mehrfachbelastung ist auslaugend Für fast jede zweite Mutter ... mehr

Immer weniger junge Komasäufer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist die Zahl jugendlicher Komasäufer zum zweiten Mal in Folge gesunken. 2011 kamen landesweit 3.859 Jugendliche im Alter zwischen 13 und 19 Jahren mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus, wie die Krankenkasse DAK-Gesundheit unter Berufung ... mehr

Senioren: Mangelernährung bei älteren Menschen steigt

Nach Angaben der Krankenkasse DAK müssen immer mehr ältere Menschen aufgrund einer Mangelernährung behandelt werden. So wurden 2011 rund 21.500 Senioren mit einem Durchschnittsalter von 70 Jahren in einer Klinik aufgenommen. Der Nährstoffmangel fiel meist ... mehr

DAK schluckt nächste BKK

Das Fusionskarussell unter den Krankenkassen dreht sich immer schneller. Nachdem die DAK vor wenigen Wochen bereits die BKK Gesundheit übernommen hatte, ist jetzt die nächste Betriebskrankenkasse dran. Wie die DAK mitteilte, fusioniere sie zum 1. Januar ... mehr

Krankenkasse: DAK-Fusion erspart Versicherten den Zusatzbeitrag

Millionen Kassenpatienten sparen im kommenden Jahr den Zusatzbeitrag. Die neue Krankenkasse DAK-Gesundheit verzichtet ab April 2012 darauf, den Extrabetrag zu kassieren, den die Versicherten zusätzlich selbst zahlen müssen. Das teilte die DAK in Hamburg mit. Bisher ... mehr

BKK Gesundheit und DAK fusionieren

In der gesetzliche Krankenversicherung gibt es eine Megafusion: Die DAK und die BKK Gesundheit schließen sich nach "Spiegel Online"-Informationen zur DAK-Gesundheit zusammen. Die neue Riesenkasse startet zum 1. Januar 2012, bei ihr werden rund 6,6 Millionen Menschen ... mehr

Mehr als 150.000 Kassenpatienten droht Pfändung

Viele gesetzliche  Krankenkassen erheben Zusatzbeiträge. Doch mehr als 150.000 Versicherten war das bislang egal: Sie zahlten den Extra-Obulus einfach nicht. Jetzt haben die Kassen genug - und wollen das Vermögen der Beitragspreller pfänden. Bislang wurde das Problem ... mehr

DAK-Zusatzbeiträge sind unwirksam

Im Streit um die Zusatzbeiträge hat die Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK) eine Schlappe einstecken müssen. Das Berliner Sozialgericht hat die Beiträge für unwirksam erklärt. Die DAK habe nicht ausreichend auf das Sonderkündigungsrecht hingewiesen, entschieden ... mehr

Zu wenig Bewegung: Immer mehr Kinder mit Rückenschmerzen

Die Einschulung ist ein großer Tag im Leben eines Kindes. Ein Tag mit einschneidenden Veränderungen, auch in Sachen Bewegung: Die Kinder sollen in der Schule ruhig sitzen, das gleiche gilt für die Hausaufgaben am Nachmittag. In der Freizeit hocken sie oft vor einem ... mehr

Ärzte: Gesundheit von Kindern hat sich verschlechtert

Die Gesundheit von Mädchen und Jungen hat sich verschlechtert, sagen Deutschlands Kinderärzte. Ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel und zu viel Zeit vor Fernseher und Computer tragen dazu bei. Die DAK hält die Ergebnisse ihrer Befragung für alarmierend. Vor allem ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018