Sie sind hier: Home > Themen >

DAK

Thema

DAK

"FAZ": Gesetzliche Krankenkassen verdoppeln Verluste

Die gesetzlichen Krankenkassen  haben ihre Verluste im zweiten Quartal mehr als verdoppelt. Nach 270 Millionen Euro im ersten Quartal habe der Fehlbetrag nun bei 620 Millionen Euro gelegen, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Die Allgemeinen ... mehr
DAK beklagt Abrechnungsbetrug in Millionen-Höhe

DAK beklagt Abrechnungsbetrug in Millionen-Höhe

Tricksereien bei Rechnungen, Scheinbehandlungen oder gefälschte Rezepte: Im medizinischen Bereich tummeln sich offenbar weiterhin viele Schwindler, die bei der Abrechnung mit Krankenkassen versuchen abzukassieren. Die DAK-Gesundheit zumindest hat im vergangenen ... mehr
Herzinfarkt-Risiko durch Zeitumstellung - Probleme der Sommerzeit

Herzinfarkt-Risiko durch Zeitumstellung - Probleme der Sommerzeit

Die Zeitumstellung im Frühling erhöht einer Studie zufolge das Risiko für einen Herzinfarkt. Nach einer Langzeitanalyse der DAK-Gesundheit kommen in den ersten drei Tagen nach der Zeitumstellung 25 Prozent mehr Patienten mit Herzbeschwerden ins Krankenhaus ... mehr
Rasanter Aufstieg: Warum die TK wächst und wächst

Rasanter Aufstieg: Warum die TK wächst und wächst

Dieser Zuwachs ist unter den gesetzlichen Versicherern ohne Beispiel: Seit Einführung der freien Kassenwahl 1996 hat sich die Zahl der Mitglieder der Techniker Krankenkasse (TK) von 4,6 Millionen auf 8,7 Millionen fast verdoppelt. Und dabei ... mehr
Gesetzliche Krankenkassen lehnen Pläne zu Hausarztmodell ab

Gesetzliche Krankenkassen lehnen Pläne zu Hausarztmodell ab

Die große Koalition will das umstrittene "Hausarztmodell" massiv stärken. Dazu planen Union und SPD großzügigere Honorare für Hausärzte. Die gesetzlichen Krankenkassen lehnen den Vorstoß jedoch weitgehend ab. Das berichtete das ARD-Politmagazin "Report Mainz". Experten ... mehr

DAK-Gesundheitsreport 2014: So oft sind die Deutschen krankgemeldet

Die Deutschen melden sich wieder öfter krank: Der Krankenstand ist im Jahr 2013 bundesweit um 0,2 Prozentpunkte auf 4,0 Prozent geklettert. Das ist das Ergebnis des aktuellen Gesundheitsreports der DAK. An jedem Tag des Jahres 2013 haben sich demnach ... mehr

Krankenkassen fordern mehr Schutz vor schlechten Krankenhäusern

Patienten müssen besser vor misslungenen Operationen und Behandlungsproblemen in Kliniken geschützt werden. Das fordern die Ersatzkassen wie Barmer GEK, Techniker Krankenkasse oder DAK-Gesundheit. "Schlechte Qualität wollen wir unseren Versicherten nicht mehr zumuten ... mehr

Finanzprobleme der Krankenkassen: Der Tod ist nicht umsonst

26.769 Euro, so viel zahlen die Krankenkassen durchschnittlich im letzten Lebensjahr eines Versicherten. Doch nur ein Drittel dieser Kosten wird ihnen erstattet. So werden Kassen mit vielen älteren Mitgliedern systematisch benachteiligt - mit gefährlichen Folgen ... mehr

Antibiotika-Verordnungen in Deutschland häufig fragwürdig

Die Deutschen nehmen zu viele Antibiotika. Laut einer in Hamburg veröffentlichten Studie der Krankenkasse DAK- Gesundheit waren fast 30 Prozent der Antibiotika-Verordnungen im vergangenen Jahr hinsichtlich der Diagnose fragwürdig. Als Folge der Über- und Fehlversorgung ... mehr

Warum Männer häufiger Herzprobleme haben

Ein sorgloser Lebensstil erhöht das Risiko für ein krankes Herz. Dieses Problem betrifft vor allem Männer, wie die Krankenkasse DAK in einem neuen Gesundheitsreport berichtet. Ihm zufolge haben berufstätige Männer 55 Prozent mehr Fehltage wegen Herzinfarkt, Schlaganfall ... mehr

Vorsätze der Deutsche für 2014: Weniger Stress und mehr Sport

Weniger Stress und mehr Sport - das nehmen sich laut einer Forsa-Umfrage die Menschen in Deutschland für das kommende Jahr vor. Befragt nach den Vorsätzen für 2015, gaben 60 Prozent an, ihr Leben stressfreier und aktiver gestalten zu wollen. Ob die guten ... mehr

Fast jede zweite Mutter sieht ihr Kind als Stress-Faktor

Der Muttertag ist den meisten Frauen in Deutschland nicht so wichtig. Eine Umfrage zeigt: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die Sorge etwa um Krankheiten der Kinder machen den größten Stress. Mehrfachbelastung ist auslaugend Für fast jede zweite Mutter ... mehr

DAK-Studie: Gesundheit von Kindern wird schlechter

Die Gesundheit von Mädchen und Jungen in Deutschland wird schlechter, wie Kinder ärzte in einer Umfrage beklagen. Demnach bewegen sich viele Kinder hierzulande zu wenig - und leiden daher unter Übergewicht oder motorischen Problemen. Ein Grund: Viele Eltern seien ... mehr

Komasaufen: Trauriger Rekord in 2009 bei Jugendlichen

Immer mehr Jugendliche trinken bis der Arzt kommt. Einen besonders hohen Anstieg von rund elf Prozent beim sogenannten Komasaufen gab es nach Zahlen der Krankenkasse DAK im Jahr 2009 in Rheinland-Pfalz mit 1664 Fällen. Auch in Niedersachsen nahm das Trinken ... mehr

Experte: Bald nur noch 100 Krankenkassen

Die Zahl der gesetzlichen Krankenkassen wird sich nach Einschätzung des Gesundheitsökonomen Jürgen Wasem weiter drastisch vermindern. "In fünf Jahren werden wir bei rund 100 Kassen sein", prognostizierte der Essener Forscher der Nachrichtenagentur dpa in Berlin ... mehr

Erste Krankenkassen wegen Zusatzbeiträgen wohl vor Insolvenz

Wegen der Zusatzbeiträge haben inzwischen mehrere hunderttausend Mitglieder ihre Krankenkasse gewechselt. Manchen Kassen mit Zusatzgebühr laufen die Mitglieder geradezu davon. Branchenschwergewichte wie die Deutsche Angestellten Krankenkasse ... mehr

Ersatzkassen stellen sich hinter Gesundheitskarte

Gestern berichteten wir, dass die elektronische Gesundheitskarte nach Meinung vieler Experten vor dem Ende steht. Nun wehren sich die Befürworter des Projekts. Der Streit geht damit in die nächste Runde. Mehrere große Krankenkassen haben sich angesichts von Berichten ... mehr

Jeder fünfte Arbeitnehmer hat innerlich bereits gekündigt

Deutsche Arbeitnehmer sind frustriert: Einer Umfrage nach hat innerlich bereits jeder Fünfte gekündigt und erledigt im Job nur noch das Nötigste.  Zu diesem besorgniserregenden Ergebnis kam eine nun veröffentlichte Studie der von Kassen und Unfallversicherern getragenen ... mehr

Nicht nur TK: Fast alle Krankenkassen mogeln bei der Abrechnung

Der Skandal um die Manipulation von Krankheitsdiagnosen zieht größere Kreise. So sollen nicht nur die Techniker Krankenkasse und die Ortskrankenkassen Diagnosen manipuliert haben, sondern auch  DAK, Barmer GEK, KKH sowie eine größere Zahl von Betriebs ... mehr

DAK-Gesundheit: Deutsche fürchten Krebs und Alzheimer am meisten

Die größte Angst bei Krankheiten haben die Menschen in Deutschland vor Krebs: Sieben von zehn Befragten geben an, sich am meisten vor bösartigen Tumoren zu fürchten. Das ergab eine am Mittwoch veröffentlichte repräsentative Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag ... mehr

Adipositas: In Deutschland werden Fettleibige häufig ausgegrenzt

Fettleibige Menschen haben ein sprichwörtlich schweres Los. Sie kämpfen nicht nur gegen Pfunde, sondern auch gegen massive Vorurteile. Darunter die weit verbreitete Meinung: Fettleibige seien selbst schuld an ihrer Situation. Fettleibigkeit (Adipositas) kann krank ... mehr

Senioren: Mangelernährung bei älteren Menschen steigt

Nach Angaben der Krankenkasse DAK müssen immer mehr ältere Menschen aufgrund einer Mangelernährung behandelt werden. So wurden 2011 rund 21.500 Senioren mit einem Durchschnittsalter von 70 Jahren in einer Klinik aufgenommen. Der Nährstoffmangel fiel meist ... mehr

DAK-Report: Brandenburg hat den höchsten Krankenstand

Brandenburg hat nach Erkenntnissen der Krankenkasse DAK-Gesundheit bundesweit den höchsten Krankenstand. Das geht aus dem aktuellen Gesundheitsreport der Kasse hervor, der der Deutschen Presse-Agentur in Potsdam vorliegt. Demnach erreichte der Krankenstand ... mehr

Alkoholmissbrauch: Einfluss der Eltern größer als gedacht

Wenn Eltern im Übermaß  Alkohol trinken, ist der negative Einfluss auf ihre Kinder größer  als bislang angenommen.  Das zeigt eine Langzeitstudie im Auftrag der Krankenkasse DAK und des Bundesbildungsministeriums.  "Zwölfjährige, deren Eltern ... mehr

Zwei weitere Krankenkassen knacken 16-Prozent-Marke

Zwei weitere Schwergewichte am Markt der gesetzlichen Krankenkassen knacken 2016 die 16-Prozent-Beitragsmarke: Die IKK Classic und die AOK Rheinland/Hamburg heben den Zusatzbeitrag um 0,6 beziehungsweise 0,5 Prozentpunkte auf glatte 16 Prozent an. Das berichtet ... mehr

Krankenkasse: DAK will Versicherten-Beiträge stark anheben

Den Versicherten geht es ans Geld: Die drittgrößte deutsche Krankenkasse DAK will ihren Beitrag ab Januar deutlich um 0,6 Prozentpunkte auf insgesamt 16,1 Prozent anheben. Andere Kassen könnten nachziehen. "16,1 Prozent stehen in der Vorlage, über die am Freitag unser ... mehr

So teuer wird Ihre Krankenversicherung: Beiträge steigen 2016

Die zweitgrößte Krankenkasse Barmer GEK und weitere gesetzliche Kassen erhöhen vom kommenden Jahr an ihre Beiträge. Doch Versicherte können nach günstigeren Alternativen Ausschau halten. Ein Überblick. Millionen Versicherte bekommen in der Weihnachtszeit unerfreuliche ... mehr

Techniker Krankenkasse macht's vor: Zusatzbeiträge steigen

Die gesetzlichen Krankenkassen werden voraussichtlich ihre Zusatzbeiträge für 2016 erhöhen. Die größte Kasse, die Techniker Krankenkasse (TK), hat bereits Zahlen genannt. Andere werden nachziehen. TK-Chef Jens Baas will dem Vernehmen nach dem Verwaltungsrat der Kasse ... mehr

Mitglieder flüchten aus teuren Krankenkassen

Teure Krankenkassen verlieren seit Jahresbeginn in hoher Zahl Kunden. Am stärksten betroffen ist die drittgrößte Kasse DAK, die nun mit 16,1 Prozent Beitragssatz die zweitteuerste ist. Das berichtet die "Wirtschaftswoche" (Wiwo) vorab. Im ersten Quartal ... mehr

DAK-Gesundheit: Frauen haben mehr Krankheitstage

Berlin (dpa) - Frauen melden sich häufiger krank als Männer. Nach einer Studie der Krankenkasse DAK-Gesundheit lag ihr Krankenstand im vergangenen Jahr um 14 Prozent höher. Demnach fehlten täglich 44 von 1000 Frauen bei der Arbeit, bei Männern waren ... mehr

Gesundheitsreport: So gefährden Männer ihre Gesundheit

"Männer bringen lieber ihr Auto zum TÜV als sich selbst zur Vorsorge anzumelden", sagt Herbert Rebscher, Chef der Krankenkasse DAK. Das Ergebnis des DAK-Gesundheitsreports mit Daten von 2007 zeigt: Männer trinken häufiger Alkohol und rauchen mehr als Frauen, gehen ... mehr

Gesundheitsfonds: Erste Krankenkassen wollen Zusatzbeiträge verlangen

Die ersten gesetzlichen Krankenkassen werden laut Bundesversicherungsamt schon zur Jahresmitte Zusatzbeiträge von ihren Mitgliedern verlangen. "Die ersten Zusatzbeiträge erwarte ich zum 1. Juli dieses Jahres", sagte der Präsident des Amtes, Josef Hecken ... mehr

Gesundheitsfonds: Weiter Bedenken gegen Einheits-Kassenbeitrag

Der als Folge der Gesundheitsreform absehbare massive Anstieg der Krankenkassenbeiträge bleibt in der Koalition, aber auch bei Kassen und Experten umstritten. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" will die Bundesregierung der Empfehlung ... mehr

Gesetzliche Krankenkassen: DAK kündigt Zusatzbeitrag an

Für Millionen Versicherten werden schon bald höhere Beiträge für die gesetzliche Krankenversicherung fällig: Mit der DAK hat erstmals eine große gesetzliche Krankenkasse Zusatzbeiträge für ihre Versicherten angekündigt. Weitere Krankenkassen dürfte angesichts fehlender ... mehr

250.000 Menschen wechseln Kasse wegen Zusatzbeiträgen

Mehr als 250.000 Menschen haben nach einem Bericht des Berliner "Tagesspiegel" seit Jahresbeginn ihre Krankenkasse gewechselt oder einen Wechsel beantragt, um Zusatzbeiträgen zu entgehen. Spitzenreiter in der Gunst der Wechselwilligen sei die Techniker Krankenkasse ... mehr

Krankenkassen droht ein Massen-Boykott

Viele Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen verweigern womöglich die Zahlung des Zusatzbeitrags von acht Euro monatlich. Das berichten die "Lübecker Nachrichten" unter Berufung auf Angaben von Kassen, die den Zusatzbeitrag bereits eingeführt haben. Bei der Deutschen ... mehr

Zusatzbeitrag: Hunderttausende wechseln die Krankenkasse

Wegen der Erhebung von Zusatzbeiträgen haben im vergangenen Jahr Hunderttausende Versicherte ihre Krankenkasse gewechselt. Allein der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK) kehrten innerhalb von zwölf Monaten rund 460.000 Versicherte ... mehr

Krankenkassen: DAK erwischt immer mehr Abrechungsbetrüger

Die gesetzlichen Krankenkassen werden offenbar immer häufiger übers Ohr gehauen. Das legen zumindest aktuelle Zahlen der DAK nahe. Demnach ertappen die Kassen immer mehr Abrechnungsbetrüger. Allein die DAK-Ermittler gingen im vergangenen Jahr 1000 Hinweisen ... mehr

Krankenkassen-Zusatzbeiträge: Nichtzahler werden angeblich gepfändet

Die gesetzlichen Krankenkassen verschärfen offenbar den Umgang mit den Nichtzahlern des monatlichen Zusatzbeitrags. Die "Bild"-Zeitung schreibt, zahlreiche Kassen ließen Pfändungen von mehreren Zehntausend Mitgliedern vorbereiten. Demnach haben unter anderem ... mehr

Krankenkassen-Zusatzbeitrag: Schnell noch nachzahlen

Wer den Zusatzbeitrag bei seiner gesetzlichen Krankenkasse bisher nicht gezahlt hat, sollte das schnell nachholen. Verbraucherschützer weisen darauf hin, dass mit der angekündigten Pfändung hohe Kosten verbunden sind. Hunderttausende Versicherte haben den Zusatzbeitrag ... mehr

DAK gewinnt trotz Zusatzbeitrag neue Kunden

Die Einführung des Zusatzbeitrags hat der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK) im letzten Jahr nicht nur herbe Mitgliederverluste beschert. Sie konnte auch eine große Zahl an Neukunden gewinnen, wie DAK-Chef Herbert Rebscher der "Berliner Zeitung" sagte. Damit ... mehr

Knapp 500.000 Versicherte wechseln die Krankenkasse

Rund 500.000 Mitglieder haben bis Mitte des Jahres Krankenkassen mit Zusatzbeiträgen den Rücken gekehrt. Das belegen Informationen aus Branchenkreisen, die der Deutschen Presseagentur vorlagen. Allein die DAK verließen bis zum 1. Juli rund 307.000 Versicherte ... mehr

Zusatzbeitrag verweigert: Hohe Strafen drohen

Eine Million Krankenversicherte weigert sich, den von vielen Kassen erhobenen Zusatzbeitrag zu zahlen. Doch wer nicht zahlt, dem drohen nun saftige Strafen. Wie die "Rheinische Post" berichtet, müssen die Verweigerer einen Säumniszuschlag von bis zu 225 Euro zahlen ... mehr

Krankenkassen bleibt vom Zusatzbeitrag kaum etwas übrig

Seit Jahresbeginn erheben rund ein Dutzend gesetzliche Krankenkassen Zusatzbeiträge. Weil viele Versicherte nicht zahlen, müssen die Beiträge rückwirkend eingetrieben werden. Nach einem Bericht des Magazins "FAKT" entsteht dabei so viel bürokratischer Aufwand ... mehr

Krankenkassen: Eine Million Versicherte verweigern Zusatzbeitrag

Rund eine Million Versicherte verweigern laut einem Zeitungsbericht den gesetzlichen Krankenkassen bisher die Zahlung des Zusatzbeitrags. Der Anteil der säumigen Mitglieder beträgt nach Informationen der "Bild"-Zeitung je nach Krankenkasse bis zu 30 Prozent ... mehr

Krankenkassen: Großfusion der DAK und BKK Gesundheit geplatzt

Die geplante Fusion der Krankenkassen DAK und BKK Gesundheit ist geplatzt. "Die Gespräche sind gestern beendet worden", sagte DAK-Sprecher Jörg Bodanowitz der Nachrichtenagentur dpa und bestätigte damit Berichte des "Handelsblatts" und der "Frankfurter Allgemeine ... mehr

GKV-Vergleich: So finden Sie die beste gesetzliche Krankenkasse

Millionen Verbraucher suchen gerade nach einer neuen Krankenkasse. Weil die alte Kasse mehr Geld will. Oder weil der Zusatzbeitrag schon immer zu hoch war. Oder weil der Service nicht gepasst hat. Oder weil die alte Kasse schon mehrfach bestimmte Leistungen nicht ... mehr

Jeder dritte Schüler leidet an depressiven Stimmungen

Sie fühlen sich allein, unverstanden oder antriebslos. Eine neue Studie zeigt: Depressive Stimmungen sind schon bei Schülern weit verbreitet. Betroffene klagen vor allem über Schulstress und starken Leistungsdruck. Eltern und Lehrer sollten frühzeitig eingreifen ... mehr

DAK schluckt nächste BKK

Das Fusionskarussell unter den Krankenkassen dreht sich immer schneller. Nachdem die DAK vor wenigen Wochen bereits die BKK Gesundheit übernommen hatte, ist jetzt die nächste Betriebskrankenkasse dran. Wie die DAK mitteilte, fusioniere sie zum 1. Januar ... mehr

DAK-Chef will Gesundheitsfonds abschaffen

Das Gesundheitssystem ist in Aufruhr: Immer mehr Kassen geraten in Schieflage, die City BKK ist sogar pleite und wird geschlossen. Weitere könnten folgen. Nun formiert sich abermals Widerstand gegen den Gesundheitsfonds, der den Kassen ein gehöriges Stück an Autonomie ... mehr

BKK Gesundheit und DAK fusionieren

In der gesetzliche Krankenversicherung gibt es eine Megafusion: Die DAK und die BKK Gesundheit schließen sich nach "Spiegel Online"-Informationen zur DAK-Gesundheit zusammen. Die neue Riesenkasse startet zum 1. Januar 2012, bei ihr werden rund 6,6 Millionen Menschen ... mehr

Krankenkasse: DAK-Fusion erspart Versicherten den Zusatzbeitrag

Millionen Kassenpatienten sparen im kommenden Jahr den Zusatzbeitrag. Die neue Krankenkasse DAK-Gesundheit verzichtet ab April 2012 darauf, den Extrabetrag zu kassieren, den die Versicherten zusätzlich selbst zahlen müssen. Das teilte die DAK in Hamburg mit. Bisher ... mehr

DAK-Zusatzbeiträge sind unwirksam

Im Streit um die Zusatzbeiträge hat die Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK) eine Schlappe einstecken müssen. Das Berliner Sozialgericht hat die Beiträge für unwirksam erklärt. Die DAK habe nicht ausreichend auf das Sonderkündigungsrecht hingewiesen, entschieden ... mehr

Mehr als 150.000 Kassenpatienten droht Pfändung

Viele gesetzliche  Krankenkassen erheben Zusatzbeiträge. Doch mehr als 150.000 Versicherten war das bislang egal: Sie zahlten den Extra-Obulus einfach nicht. Jetzt haben die Kassen genug - und wollen das Vermögen der Beitragspreller pfänden. Bislang wurde das Problem ... mehr

Ärzte: Gesundheit von Kindern hat sich verschlechtert

Die Gesundheit von Mädchen und Jungen hat sich verschlechtert, sagen Deutschlands Kinderärzte. Ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel und zu viel Zeit vor Fernseher und Computer tragen dazu bei. Die DAK hält die Ergebnisse ihrer Befragung für alarmierend. Vor allem ... mehr
 
1


shopping-portal