Sie sind hier: Home > Themen >

Karneval

Thema

Karneval

Ramadan-Tagebuch von Kölner Muslimen: Farbenfroh durch den Fastenmonat

Ramadan-Tagebuch von Kölner Muslimen: Farbenfroh durch den Fastenmonat

Während des muslimischen Fastenmonats Ramadan berichten wir in loser Reihenfolge davon, wie gläubige Musliminnen und Muslime in Köln diese Zeit erleben. Einen Monat Verzicht: Bis zum 12. Mai fasten gläubige Muslime – aus Verbundenheit zu Gott, und um Körper und Seele ... mehr
Peter Brings schreibt emotionalen Brief an seinen Freund Willi Herren (?45)

Peter Brings schreibt emotionalen Brief an seinen Freund Willi Herren (?45)

Peter Brings ist Frontmann der Kölsch-Band "Brings" ("Superjeilezick"). Er kannte Willi Herren gut. In einem emotionalen Brief nimmt der Kölner bei t-online Abschied.  Lieber Willi, am Ende ist doch nur wichtig, was bleibt. Ein Song, ein Film, 'ne Show, was auch immer ... mehr
Köln: Peter Brings über ausbleibende Konzerte in der Corona-Krise

Köln: Peter Brings über ausbleibende Konzerte in der Corona-Krise

Peter Brings ist Frontmann der Kölsch-Band "Brings" ("Superjeilezick") und schreibt über alles, was ihn bewegt. Diese Woche: Die unendliche, ungewohnte Stille, die Corona mit sich gebracht hat. Heute mal aus meiner ganz eigenen Position. Ein Blick ... mehr
Ramadan-Tagebuch von Kölner Muslimen:

Ramadan-Tagebuch von Kölner Muslimen: "Es ist nur die ersten 3 Tage schwer"

Während des muslimischen Fastenmonats Ramadan berichten wir in loser Reihenfolge davon, wie gläubige Musliminnen und Muslime in Köln diese Zeit erleben. Einen Monat Verzicht: Bis zum 12. Mai fasten gläubige Muslime – aus Verbundenheit zu ihrem Propheten ... mehr
Bei unter acht Grad: Russen feiern halbnackt trotz Corona

Bei unter acht Grad: Russen feiern halbnackt trotz Corona

Halbnackt bei unter acht Grad: Trotz Corona-Pandemie haben Hunderte Russen den Ski-Karneval BoogelWoogel gefeiert. (Quelle: dpa / AP) mehr

Köln: Markus Reinhardt sieht sich als "stolzen Zigeuner"

Aus dem Kölner Karneval sollten Begriffe wie "Zigeuner" verschwinden, forderten kürzlich die Jusos. Der Musiker Markus Reinhardt nennt sich hingegen selbst einen "stolzen Zigeuner". Im Interview erklärt er, warum – und weshalb er findet, dass Begriffe wie "Sinti ... mehr

Köln: Trauer bei Prinzen-Garde um Regimentspfarrer

Der Regimentspfarrer der Prinzen-Garde Köln 1906 e.V ist nach langer Krankheit gestorben. Max Offermann war auch Pfarrer in Euskirchen.  Trauer bei der Prinzen-Garde Köln 1906: Der Regimentspfarrer Max Offerman ist am Ostersonntag verstorben. Das teilte ... mehr

Köln: Peter Brings will nichts über das Privatleben von Corona-Experten wissen

Peter Brings ist Frontmann der Kölsch-Band "Brings" ("Superjeilezick") und schreibt über alles, was ihn bewegt. Diese Woche: Wenn Corona-Experten zu viel Privates preisgeben. Ich bin einer der Menschen, die sehr ungern zum Arzt gehen. Das teile ich sicher mit einer ... mehr

Köln: Elf kölsche Lieder, die man kennen sollte – Bläck Fööss, BAP und Co.

Max Biermann ist kölscher Singer-Songwriter. Er ist in Köln zu Hause und gibt bei t-online Einblicke in den Karneval und die kölsche Musik. Dieses Mal: elf kölsche Lieder, die jeder kennen sollte. 1. En unserem Veedel (1973, Bläck Fööss) Wenn Köln eine Nationalhymne ... mehr

Köln: Ex-Karnevalsprinz Ralf Cremer mit 75 Jahren gestorben

Der Kölner Karneval trauert um einen seiner Prinzen: Ralf Cremer ist überraschend im Alter von 75 Jahren gestorben. 1994 war er der Karnevalsprinz "Prinz Ralf I." Der ehemalige Kölner Karnevalsprinz von 1994, Ralf Cremer, ist überraschend in der Nacht zu Dienstag ... mehr

Köln: Deshalb fühlt sich Wolfgang Niedecken in der Südstadt wohl

Am 30. März wurde der Musiker, Autor und Künstler Wolfgang Niedecken 70 Jahre alt. Zum Jubiläum hat t-online mit ihm über seine Heimatstadt Köln, seine Idole und die Lehren seines Lebens gesprochen. Er gehört genauso zum Stadtinventar von Köln wie an anderer Stelle ... mehr

"Hat mich in die Seel getroffen": Björn Heuser zu Wolfgang Niedeckens 70. Geburtstag

Zum 70. Geburtstag von "BAP"-Sänger Wolfgang Niedecken am 30. März erklärt der Kölner Liedermacher Björn Heuser, was ihn mit seinem Idol verbindet. An einen Tag im August des Sommers 1996 kann ich mich noch gut erinnern. Ein Tag, der mein Leben ändern sollte ... mehr

Köln: Neue Amtssprache setzt an der falschen Stelle an

Die Stadt Köln will ihre Sprache verändern – etwa mit diskriminierungsfreien Begriffen und Genderstern. Dabei helfen soll ein Leitfaden. Unsere Autorin findet diesen Weg nicht richtig. Mit wertschätzender Kommunikation möchte die Stadt Köln nun also diskriminierungsfrei ... mehr

Frankreich: Tausende feiern illegale Karnevalsparty

Ausgelassene Stimmung bei Karnevalsumzug: So feierten Tausende am Sonntag in Marseille. (Quelle: t-online) mehr

Köln: Juso-Chefin Lena Snelting sorgt sich um Rassismus im Karneval

Können Karnevalskostüme rassistisch sein? Die Kölner Jusos meinen: Ja. Die Vorsitzende erklärt im Interview die Sorgen und Forderungen des SPD-Nachwuchses.  In einem verabschiedeten Antrag fordern die Jusos, Kostüme wie Indianer oder Chinese aus dem Kölner  Karneval ... mehr

Köln: Jusos wollen Indianerkostüme aus Karneval "verbannen"

Der Kölner SPD-Nachwuchs will Kostüme als Indianer oder Chinese aus dem Karneval "verbannen". Die Jusos haben einen entsprechenden Antrag verabschiedet, der für Wirbel im Rathaus sorgen dürfte.  Mit dem Vorstoß solle "Rassismus raus auf dem Karneval ... mehr

Köln: Ex-Missbrauchsbeauftragter des Kölner Erzbistums tritt aus Kirche aus

Das Erzbistum Köln unter dem Kardinal Rainer Maria Woelki steht seit Monaten in der Kritik – jetzt ist der ehemalige Missbrauchsbeauftragte des Erzbistums aus der Kirche ausgetreten. Der ehemalige Missbrauchsbeauftragte des Erzbistums Köln, Oliver Vogt, ist laut einem ... mehr

Köln-Kolumne: Peter Brings fordert mehr Kölschen Klüngel während Corona

Peter Brings ist Frontmann der Kölsch-Band "Brings" ("Superjeilezick") und schreibt über alles, was ihn bewegt. Diese Woche: Warum er sich mehr Kölschen Klüngel wünscht und wie bei manchen Gier über Moral siegt ... mehr

Peter Brings aus Köln: Unsere Heimat kann uns retten

Peter Brings ist Frontmann der Kölsch-Band "Brings" ("Superjeilezick") und schreibt über alles, was ihn bewegt. Diese Woche: Wie ein Tag im Wald und eine unbekannte Familie ihm dabei halfen, düstere Zukunfts-Gedanken loszuwerden. Unterwegs im Eifel ... mehr

Wuppertal-Kolumne "Scheuges Talfahrt": Noch eine Gesamtschule – für "nur" 5,6 Millionen Euro

Für t-online schreibt der Wuppertaler Kabarettist Jürgen Scheugenpflug exklusiv die Kolumne "Scheuges Talfahrt". Themen diesmal: der Karneval und die neu geplante Gesamtschule. Stell dir vor, es ist Karneval, aber keiner geht hin. So war es in diesem ... mehr

Köln: So bilanziert die Polizei den abgesagten Karneval

So traurig der abgesagte Karneval war, so erfreulich können die von der Polizei Köln veröffentlichten Einsatzzahlen in der Karnevalswoche betrachtet werden. Die Bilanz gleicht einem historischen Tiefststand. Hinsichtlich der Einsatzzahlen an den "tollen Tagen" blickt ... mehr

Protest aus Polen gegen Düsseldorfer Karnevalswagen – Abtreibungsverbot kritisiert

Damit der Rosenmontag in Düsseldorf nicht komplett ausfallen musste, sind acht Wagen durch die Stadt gefahren. Einer hat dabei nun für Unmut gesorgt. Der Düsseldorfer Karnevalsprotest gegen die Verschärfung des Abtreibungsrechts in Polen soll polnische Diplomaten ... mehr

Meinung zum Karneval in Köln: "Bands im Autokino braucht wirklich niemand"

Statt wilder Partys auf den Straßen Kölns gab es dieses Jahr Maske und Abstand: Die Jecken hielten sich an die Vorschriften. Was bleibt vom vielleicht skurrilsten Fastelovend aller Zeiten? Karneval, das sind in Köln die Tage der Zügellosigkeit ohne Respekt ... mehr

Fastenzeit während Corona: Worauf verzichten die Deutschen?

Der Karneval fällt in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie aus. Auf die Fastenzeit werden viele Menschen aber trotzdem nicht verzichten. Neben der klassischen Fastenkur sind auch andere Varianten beliebt. Die Fastenzeit beginnt üblicherweise nach den tollen ... mehr

Aschermittwoch 2021: So wird das Aschenkreuz gespendet

Zum Beginn der Fastenzeit wird Gläubigen ein Aschenkreuz auf die Stirn gemalt. Doch  was steckt hinter diesem Brauch am Aschermittwoch? Und  wie ist die Tradition in Zeiten der Pandemie geregelt? Nach dem Karneval beginnt für die Christen der westlichen ... mehr

Aschermittwoch beendet Kölner Karneval: Online-Nubbel-Verbrennung

In Köln endet ein außergewöhnlicher Karneval: ohne Züge, Partys und volle Sitzungssäle. Vieles musste online stattfinden – auch die traditionelle Nubbelverbrennung gab es nur virtuell. Der Aschermittwoch beendet traditionell den Straßenkarneval – doch sind die tollen ... mehr

Kölner Dreigestirn will bald wieder Menschen in Arm nehmen

Wegen der Corona-Pandemie fielen in diesem Jahr die meisten Karnevalsveranstaltungen aus. Das Kölner Dreigestirn bleibt deswegen für ein weiteres Jahr im Amt und will dann das nachholen, was in dieser Saison nicht ging. Das Kölner Dreigestirn ... mehr

Teig-Trick: So gelingen die perfekten Berliner zum Fasching

Ob sie nun Krapfen, Pfannkuchen oder Berliner genannt werden – das süße Hefegebäck darf rund um den Helau- und Alaaf-Höhepunkt des Jahres nicht fehlen. Wie es gelingt, erklärt eine Hofbäuerin. Wer Butterschmalzkrapfen selber backt, kann Rezepte nach eigenem Geschmack ... mehr

"Karneval in Köln": TV-Sendung mit Guido Cantz wird zum Quoten-Flop

Anders als der Rosenmontagszug, fiel die traditionelle Karnevalssendung "Karneval in Köln 2021 – Der etwas andere Rosenmontag" nicht aus. Viele Zuschauer hat sie offenbar trotzdem nicht begeistert. Fast so traurig wie ein Aschermittwoch: Die traditionelle ... mehr

Köln: Das ist die Bilanz der Karnevals-Nacht

Kein Rosenmontagszug, keine Party: Die Jecken haben sich in Köln offenbar an die Corona-Regeln gehalten. Auch in einer weiteren Karnevalshochburg blieb es ruhig. In der Nacht nach dem Rosenmontag ist es in den Karnevalshochburgen in Nordrhein-Westfalen ruhig geblieben ... mehr

Köln: Karnevalsmusik trotz Corona sehr gefragt

Obwohl Karneval in diesem Jahr in seiner ursprünglichen Form coronabedingt ausfallen muss, ist Karnevalsmusik sehr beliebt. Besonders Lieder der Band Brings werden häufig gehört. Karnevalsmusik hat sich in diesem Jahr trotz abgesagten Sitzungs ... mehr

Corona-Pandemie: Trauriger Rosenmontag - Motto-Wagen in Düsseldorf

Köln/Düsseldorf/Mainz (dpa) - Wegen der Corona-Pandemie haben sich die Narren in diesem Jahr mit einem Rosenmontag ohne Karnevalszüge abfinden müssen. "Diese Leere - das macht auch so'n bisschen Leere im Herz, das tut einem schon sehr weh", sagte ... mehr

Rosenmontag in Köln: Trostlos, aber mit Humor

Der Rosenmontag 2021 wird sicher in die Geschichte Kölns eingehen. Es war nicht besonders schön, dafür umso trostloser. Doch manch ein Jeck ließ sich die Stimmung nicht verderben. t-online hat sich in der Stadt umgehört. Köln steht Kopf an diesem ... mehr

Karneval in Düsseldorf: Jacques Tillys Mottowagen rollen durch die Stadt

Trotz des Lockdowns hat es in Düsseldorf einen Rosenmontagszug in abgespeckter Form gegeben. Karnevalswagenbauer Tilly ließ acht Motive über die Straßen rollen – und die hatten es in sich. Corona, " Querdenker" und Angela Merkel: Die Düsseldorfer Karnevalisten haben ... mehr

Kölner Karnevalspräsident Kuckelkorn fühlt "Leere im Herz"

Wegen der Corona-Pandemie fällt das bunte Treiben in Köln zu Karneval aus. Das macht auch dem Karnevalspräsident Christoph Kuckelkorn zu schaffen. Der Kölner Karnevalspräsident Christoph Kuckelkorn hat sich deprimiert über den Rosenmontag ohne Karnevalszug ... mehr

Traurige Jecken - Rosenmontag im Lockdown: Karnevalszüge fallen aus

Köln/Düsseldorf (dpa) - Die Karnevalisten stellen sich auf einen traurigen Rosenmontag ein: Wegen der Corona-Pandemie fallen die großen Umzüge aus. In Düsseldorf und Mainz geschah das zuletzt 2016, als die Züge aus Sorge vor orkanartigen Böen abgesagt wurden ... mehr

Karneval in Köln: Ein Rosenmontag wie zuletzt vor 30 Jahren

In der Karnevalshochburg Köln wird es ein eigenartiger Rosenmontag werden: Denn die Züge und Feierlichkeiten sind abgesagt. Einen kleinen Trost gibt es für die Jecken dennoch. Die Karnevalisten stellen sich auf einen traurigen Rosenmontag ein: Wegen der Corona-Pandemie ... mehr

Karneval in Köln: Viele Verstöße – "Man hatte das Gefühl, es ist Hochsommer"

In Köln fällt der Karneval wegen der Corona-Pandemie offiziell aus – doch nicht alle Jecken halten sich daran. Das Ordnungsamt löste zahlreiche Partys auf. Der Ordnungsdienst in Köln hat am Karnevalswochenende viele Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung geahndet ... mehr

Rosenmontag: NRW-Karnevalszüge fallen aus – Hochburgen mit Ersatz

Schwerer Tag für Jecken in NRW: Wegen der Pandemie müssen die Karnevalisten auf die traditionellen Rosenmontagsumzüge verzichten. Doch in den Hochburgen gibt es kleine Lichtblicke.  Die Karnevalisten stellen sich auf einen traurigen Rosenmontag ein: Wegen ... mehr

Rosenmontag 2021: Ist der Karneval-Höhepunkt eigentlich ein Feiertag?

Das närrische Treiben erreicht am Rosenmontag traditionell seinen Höhepunkt. Doch ist der Tag in Deutschland ein gesetzlicher Feiertag? Wer hat frei und wer muss arbeiten? Rosenmontag ist im Rheinland und in Rheinhessen der Höhepunkt der "tollen ... mehr

Köln feiert Karneval mit Überraschungskonzerten auf der Straße

Die Session 2021 ist eine besondere – trotzdem lassen sich die Kölner nicht unterkriegen. In Ossendorf haben die Jecken mit Überraschungskonzerten auf der Straße Corona-konform gefeiert. Nichts ist dem Kölner neben dem FC so wichtig wie der Karneval: Das gemeinsame ... mehr

Karneval-Kultshow beschert ARD Quotenflop – "Mainz bleibt Mainz" schlecht wie nie

"Mainz bleibt Mainz" ist die Mutter aller Fernsehsitzungen. Doch die Corona-Krise macht auch vor Karnevalisten keinen Halt. Zwar fiel die Sendung trotz Pandemie nicht aus, sie erreichte aber dennoch so wenige Zuschauer wie noch nie.  Trotz der Corona-Pandemie mussten ... mehr

Karneval in Köln: Sitztanz an den tollen Tagen

Köln: So ausgelassen und kreativ feiern Närrinnen und Narren trotz Corona den Karneval. (Quelle: Reuters) mehr

Prominente Gäste: Guido Cantz lädt zu "Karneval in Köln"

Köln (dpa) - Viele Karnevalssitzungen im Fernsehen sind dieses Jahr coronabedingt ausgefallen, doch "Karneval in Köln" läuft am Rosenmontag um 20.15 Uhr wie gewohnt im Ersten. Die Zuschauer können sich auf einige Überraschungen gefasst machen - das zeigt auch schon ... mehr

Prinzengarde verteilt in Düsseldorf 1111 "Strüßjer" – Karneval trotz Corona

Die Jecken in Düsseldorf haben trotz Corona ein bisschen Karnevalsstimmung verbreitet: 1.111 "Strüßjer" gab es für die Passanten in der Innenstadt. Um trotz Corona ein bisschen Karnevalsfreude unter die Menschen zu bringen, hat die Prinzengarde der Stadt ... mehr

Köln: Polizei und Ordnungsamt lösen illegale Karnevals-Party im Park auf

Karneval ist wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr ausgefallen. Doch einige Kölner Jecken konnten es offenbar trotzdem nicht lassen und feiert verkleidet und zu Dutzenden in einem Kölner Park. Das Ordnungsamt in  Köln musste zum Auftakt des Straßenkarnevals, der dieses ... mehr

Malu Dreyer für Familien-Fasching mit Home-Schunkeling

Keine Prunksitzungem, keine Umzüge. Jetzt hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer einen Vorschlag gemacht: Home-Schunkeling zu Hause mit der Familie soll zumindest etwas Stimmung bringen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer ... mehr

Karneval in Köln: So geht Fastelovend auch zuhause

Max Biermann ist kölscher Singer-Songwriter. Er ist in Köln zu Hause und gibt bei t-online Einblicke in den Karneval und die kölsche Musik. Dieses Mal: Die tollen Tage feiern trotz Corona-Lockdown. Drieß jet drop – et es Fastelovend, ich werde ... mehr

Karneval 2021: "Kölle alaaf" – was bedeutet der Narrenruf der Jecken?

Millionen Jecken schmettern den Narrenruf "Kölle alaaf" ausgelassen und voller Inbrunst in der Faschingszeit. Dabei hat der Ausspruch ursprünglich gar nichts mit Karneval zu tun. In diesem Jahr läuft das närrische Treiben wegen Corona auf Sparflamme ... mehr

Karneval: Warum feiern wir ihn eigentlich? | Podcast "Tonspur Wissen"

Kostüm an und Pappnase auf: In einem Jahr ohne Virus wäre der Straßenkarneval in vollem Gang. Aber woher kommt eigentlich die Tradition zum bunten Treiben vor der Fastenzeit? Die Jecken trauern, der Zahnschmelz freut sich: In diesem Jahr regnet es an Rosenmontag keine ... mehr

Köln ohne Karneval: "Das ist für mich schlimmer als kein Klopapier"

Gerade jetzt im Corona-Winter hätte man ihn dringend gebraucht, den Karneval. Aber es geht natürlich nicht, die Jecken haben sich damit abgefunden. Eine bange Frage steht allerdings im Raum: Was ist mit nächstem Jahr? Es ist Weiberfastnacht, und der Kölner Heumarkt ... mehr

Karneval/Erfurt: Ramelow musiziert in Video mit Ei und Banane

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow lässt sich die Faschingszeit auch durch Corona nicht vermiesen. In einem Video schickt er närrische Grüße – und musiziert mit Ei, Banane und Küchengeräten. Schräger Auftritt zu Fasching: Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow ... mehr

Karneval in Köln: Polizei im Rheinland verzeichnet null Einsätze

Keine Schnapsleichen, keine Schlägereien, keine Stürze: Der Auftakt des Straßenkarnevals ist in den rheinischen Hochburgen scheinbar komplett ausgefallen. Wegen der Corona-Pandemie ist der Auftakt des Karnevals dieses Jahr ausgefallen. Daran hielten sich offenbar ... mehr

Weiberfastnacht - "Schlimmer als kein Klopapier": Der Karneval fällt aus

Köln (dpa) - Es ist Weiberfastnacht, und der Kölner Heumarkt ist leer. Nur ein einzelner Mann mit FFP2-Maske läuft über den riesigen Platz. Dabei strahlt die Sonne von einem wolkenlosen Winterhimmel, es ist ideales "Fastelovend"-Wetter. Normalerweise würden hier jetzt ... mehr

Altweiber in Düsseldorf: "Möhne" stürmen OB Kellers Büro während Live-Schalte

Jecke Überraschung für Düsseldorfs Oberbürgermeister Stephan Keller: Mitten in einer Live-Schalte mit dem WDR platzten "Möhne" in das Büro des CDU-Politikers – der nahm die Aktion mit Humor.  Damit hatte Düsseldorfs Oberbürgermeister Stephan Keller ( CDU) offensichtlich ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal