Sie sind hier: Home > Themen >

Landwirtschaft

Thema

Landwirtschaft

Nachhaltigkeit: Sind Bio-Lebensmittel versteckte Klima-Killer?

Nachhaltigkeit: Sind Bio-Lebensmittel versteckte Klima-Killer?

Besser für die Umwelt oder doch nachteilig für den Klimaschutz? Die Bio-Landwirtschaft ist umstritten. Diese Vorteile hat der Öko-Anbau wirklich – und diese nicht.  Mehr Tierwohl, weniger Pestizide, umweltfreundlichere Landwirtschaft: Der Griff zum Bio-Produkt ... mehr
Nachhaltigkeit im Alltag: Wie wichtig ist regionales Einkaufen?

Nachhaltigkeit im Alltag: Wie wichtig ist regionales Einkaufen?

Regionale Produkte sind nachhaltiger als Importware – oder sind der Apfel aus Neuseeland und die Tomate aus Spanien etwa doch besser als gedacht? Worauf Sie beim Einkauf wirklich achten sollten. Wer im  Supermarkt vor den Obst- und Gemüseregalen steht ... mehr
Fleisch-Debatte in Deutschland: Wie stirbt eigentlich ein Bio-Rind?

Fleisch-Debatte in Deutschland: Wie stirbt eigentlich ein Bio-Rind?

Schlachten ist immer ein Prozess des Tötens zur Fleischgewinnung. Tiere aus konventioneller Haltung enden oft in gigantischen Schlachtfabriken. Doch auch bei Tieren aus der ökologischen Landwirtschaft verläuft das Sterben nicht unbedingt sanfter. Ein Schuss ... mehr
So retten Tierschützer Hunderte Rehkitze vor der Mähmaschine

So retten Tierschützer Hunderte Rehkitze vor der Mähmaschine

Im hohen Gras droht vielen Rehkitzen ein qualvoller Tod durch moderne Landmaschinen. Freiwillige Helfer tragen die Jungtiere deshalb in Sicherheit. Dafür müssen sie die Kitze aber erst einmal finden. Im Dunkeln geht es los. Wenn um zwei Uhr morgens noch alles ... mehr
Geld sparen und Klimaretten ist einfacher als gedacht

Geld sparen und Klimaretten ist einfacher als gedacht

Alleine den Klimawandel aufhalten? Eine neue Studie zeigt, wie leicht sich Zuhause CO2 einsparen lässt. Und weshalb das effektiver sein kann als der Verzicht auf den Urlaubsflug. Mit moderaten Umstellungen ihrer individuellen Gewohnheiten können die Bürger im Kampf ... mehr

365 Tage im Jahr: Wie werde ich Schäfer/in?

Gangelt/Wallendorf(dpa/tmn) - Hohes Einkommen, Prestige, oder wenigstens viel Freizeit? Mit diesen Aussichten können angehende Schäferinnen und Schäfer nicht rechnen. Was aber bringt Menschen dazu, das Hüten dennoch zu ihrem Job zu machen? Tobias Dommershausen ... mehr

Kichererbsen: Deutsche Landwirte entdecken neues Superfood für sich

Hummus und Falafel oder leckere Suppen, Pasten, Aufstriche und Chips: Kichererbsen erobern die Speisepläne. Doch die Hülsenfrüchte werden meist importiert. In der deutschen Landwirtschaft sind sie bislang ein Nischenprodukt – mit Potenzial.  Auf dem Acker von Thomas ... mehr

Landwirtschaft der Zukunft: Erste Farm der Welt auf Wasser gebaut

Platzsparend: In den Niederlanden ist ein Hafenbecken Ausgangspunkt für regionale Lebensmittelversorgung. (Quelle: kabel eins) mehr

Gefahr für Menschen: UN-Bericht warnt vor weltweiter Bodenverschmutzung

Rom (dpa) - Die Vereinten Nationen (UN) warnen vor einer weiteren Verschmutzung der Böden und der Gefahren dadurch für die Menschen. Bodenverschmutzung sei vielleicht unsichtbar für das menschliche Auge, aber sie schade den Lebensmitteln, dem Wasser ... mehr

Tierschutzskandal setzt CDU-Politiker unter Druck

Tierschutzskandal in Niedersachsen: Weil im Schweinemastbetrieb von Georg Weglage zahlreiche Verstöße aufgedeckt wurden, gerät der einflussreiche Lokalpolitiker zusehends unter Druck. (Quelle: t-online) mehr

Vorsicht vor Jakobskreuzkraut! Dieses Wiesenunkraut kann Pferde töten

Die Ausbreitung des giftigen Jakobskreuzkrauts auf Wiesen, Feldern und am Straßenrand ist für Landwirte besorgniserregend. Denn die Pflanze ist ein Problem: Bei Tieren kann sie zu chronischen Lebervergiftungen und sogar zum Tod führen.  Mit seinen gelben ... mehr

Forschergeist gefragt: Wie werde ich Pflanzentechnologen/in?

Einbeck/Bonn (dpa/tmn) - Der Beruf vereint Natur und Technik - und genau das begeistert Ole Peters. Der 17-Jährige absolviert eine Ausbildung zum Pflanzentechnologen bei dem auf Saatgut spezialisierten Unternehmen KWS Saat in Einbeck (Niedersachsen). Peters lernt ... mehr

Landwirtschaftspolitik: Ringen um EU-Agrarreform könnte in entscheidende Phase gehen

Brüssel (dpa) - Der Streit um die Reform der milliardenschweren EU-Agrarpolitik geht möglicherweise in die entscheidende Phase. Heute kommen die EU-Landwirtschaftsministerinnen und -minister zusammen und zudem streiten Unterhändler aus Europaparlament ... mehr

Naturschutzgesetz: Unionsfraktion pocht auf Änderungen am Insektenschutzpaket

Berlin (dpa) - Die Unionsfraktion pocht auf Änderungen am geplanten Insektenschutzpaket. "Wir wollen den kooperativen Ansatz von Landwirtschaft und Naturschutz gesetzlich verankern - also freiwillige beziehungsweise kooperative Leistungen mit Ausgleichszahlungen", sagte ... mehr

Neues Klimaschutzgesetz: Startet Deutschland jetzt wirklich den Klima-Turbo?

Plötzlich ging es ganz schnell: Nach nur zwei Wochen steht das neue Klimaschutzgesetz der Bundesregierung. Jetzt kommen unter anderem auf Vermieter höhere Kosten zu. Deutschland soll seine Klimaziele deutlich früher erreichen als bisher geplant. Mit ihrem ... mehr

Investment: Rentiert sich der Kauf von Feld, Wald und Wiese?

Berlin (dpa/tmn) - Kartoffeln vom eigenen Acker, Eier von glücklichen Hühnern und viel frische Luft: Den Traum vom Landleben oder gar als Landwirt träumen viele. Der Einstieg als Anleger in diese Spezialimmobilienklasse erfordert jedoch Kapital und Geduld sowie einen ... mehr

Schlepper ohne Hightech: Einen Oldie-Traktor gebraucht kaufen

Willich/Bochum (dpa/tmn) - Autos, Motorräder oder E-Bikes werden immer schneller, digitaler und mitunter komplizierter. Historische Traktoren zeichnen den kompletten Gegenentwurf: Die Agrarfahrzeuge fürs Feld sind langsam, analog und einfach zu verstehen. Grobstollige ... mehr

Bundesverfassungsgericht: Diese Folgen hat das Klima-Urteil für Sie

Es ist eine wegweisende Entscheidung: Das Klimaschutzgesetz verstößt gegen die Verfassung. Die Regierung muss nachbessern. Und soll jüngere Generationen schützen. Vor nur eineinhalb Jahre trat das Klimaschutzgesetz der großen Koalition in Kraft, jetzt wurde ... mehr

Warum Tausende Biokälber in Mastbetrieben enden

Um Milch zu geben, müssen Kühe Kälber bekommen. Doch Bauern stoßen bei ihrer Aufzucht auf einige Probleme – und verkaufen ihre Tiere schon im jungen Alter. Mehrere Initiativen wollen das ändern. Sebastian Uhlemair fühlt sich wohl in seinem Stall unerwünschter Tiere ... mehr

Wütende Bauern schießen gegen neues Gesetz: "Alles an den Haaren herbeigezogen"

Neue Auflagen sorgen für Wirbel unter Landwirten. Vor der Kamera schießen die Bauern gegen die deutsche Agrarpolitik. "Die Herkunft der Produkte wird verschleiert", sagen sie. Bauern aus ganz Deutschland haben erneut gegen neue Gesetze ... mehr

Bauerndemos in Berlin: Landwirte protestieren gegen strenge Auflagen

Wut wegen neuem Gesetz: Landwirte schlagen Alarm wegen der Agrarpolitik in Deutschland. (Quelle: t-online) mehr

Deutsche Forscher berichten: Neu entdeckte Reispflanze macht Gift unwirksam

Die Arsenbelastung auf asiatischen Böden wird für die Landwirtschaft ein immer größeres Problem. Eine neue Reisvariante könnte künftig helfen – sie vereint gleich zwei positive Eigenschaften. Forscher aus Deutschland und China haben eine Reispflanze gefunden ... mehr

Reich an Eiweiß: Diese fast vergessene Frucht hält Brot länger frisch

Lange nur Tierfutter: Landwirte haben eine Frucht als Backzutat wiederentdeckt. Sie verleiht Brot nicht nur ein spezielles Aroma – sondern bewahrt es auch davor, hart zu werden.  Über 60 Jahre geriet sie als Nahrungsmittel in Vergessenheit und wurde nur noch an Tiere ... mehr

Lidl senkt Preise für Schweinefleischprodukte wieder

Preise rauf, Preise runter: Lidl macht sein Schweinefleisch wieder billiger.  Der Lebensmitteldiscounter hatte e rst vor zwei Monaten die Preise erhöht. Das ist der Grund. Der Discounter Lidl hat die im Dezember nach Protestaktionen von Landwirten ... mehr

Folgen von Filomena: Tote Rinder, Bauern vor dem Aus

Spanien: Bauen kämpfen nach dem Sturm Filomena mit schweren Folgen, wie toten Rindern und Existenzängsten. (Quelle: Euronews) mehr

Methangas – Motor für den Treibhauseffekt | Klima-Lexikon

Methangas gilt als übler Klimakiller. Dabei wäre die Erde ohne Methan eine ewige Eiswüste. Der Eingriff des Menschen in die Natur macht das Gas zu einem Problem. Heute stellt sich die Frage: Wie viel Methan verträgt die Welt? Ob als Blasen ... mehr

Massentierhaltung – Treiber des Klimawandels | Klima-Lexikon

6 6,2 Kilogramm Fleisch – so viel hat ein Deutscher durchschnittlich im Jahr 2018 konsumiert. Massentierhaltung ermöglicht diese Fleischmengen. Die Folgen sind fatal für Mensch, Tier und Umwelt. Es gibt keine offiziell gültige Definition des Begriffs ... mehr

Gerichtsurteil: Wer haftet für Verletzung bei Mäharbeiten mit Traktor?

Düsseldorf (dpa/tmn) - Verursacht ein Traktor mit Mähwerk durch aufgewirbelte Steine Schäden, kommt es für deren Regulierung darauf an, ob der Traktor als Arbeitsmaschine eingesetzt war oder als Fahrzeug galt. Mähte er eine Wiese, entfällt die Haftung für Verletzte ... mehr

Unfall beim Viehtrieb - Kuh beschädigt falsch parkendes Auto: Landwirt haftet

Koblenz (dpa/tmn) - Will ein Landwirt sein Vieh von einer Fläche zu einer anderen treiben, muss er dabei sehr vorsichtig sein. Denn wenn die Tiere unterwegs Autos beschädigen, muss ihr Besitzer auch dann haften, wenn ein Wagen verbotenerweise abgestellt war. Das zeigt ... mehr

US-Wahl 2020: Was der Sieg Joe Bidens für die EU-Klimapolitik bedeutet

Die USA haben einen neuen gewählten Präsidenten. Joe Biden wird im Januar vereidigt und folgt auf Donald Trump, der die Klimakrise vier Jahre lang ignoriert hat. Was bedeutet das für Deutschland und die EU? Ein Gastbeitrag. Die Wahl ist entschieden: Joe Biden ... mehr

Größte Plage seit 25 Jahren: Heuschrecken befallen Äthiopien

Schwieriger Kampf: Riesige Heuschreckenschwärme fressen Felder in Äthiopien kahl.(Quelle: t-online.de) mehr

Wie Deutschland klimafest werden soll

Neben dem Kampf gegen die Klimakrise muss sich Deutschland auf die Folgen vorbereiten. Bisher spüren die vor allem Landwirtschaft und Wälder, aber auch die Wirtschaft. Ein Überblick über die Planungen. Überflutete Straßen und Schienen, ausgedörrte Felder ohne Ernte ... mehr

Studie: Nette Worte entspannen die Kuh - Bauern könnten profitieren

Wien (dpa) - Das Verhältnis von Mensch und Kuh ist meist nicht von vielen Worten geprägt. Freundlicher Zuspruch tut Rindern aber gut, wie Wissenschaftlerinnen aus Wien in der Fachzeitschrift "Frontiers in Psychology" schreiben. Sie konnten zeigen ... mehr

Mehr Kontrolle: Strengere Regeln für Online-Lebensmittel geplant

Berlin (dpa) - Online-Anbieter von Lebensmitteln sollen strenger überwacht werden, um Produkte mit möglichen Gesundheitsrisiken rascher aufspüren zu können. So sollen Behörden künftig auch anonym Proben für Kontrollen bestellen können, wie es bei Läden bereits ... mehr

Studie: Giftige Pestizide verbreiten sich kilometerweit in der Luft

Die Ergebnisse einer Messung zur Pestizid-Belastung zeigen: Giftige Stoffe sind auch weit abseits von den Äckern nachweisbar. Doch nicht alle Experten stufen diese Entwicklung als besorgniserregend ein. In der Landwirtschaft verwendete Pestizide und deren Abbauprodukte ... mehr

Was die deutsche Landwirtschaft von thailändischen Reisbauern lernen kann

Beeindrucken Luftaufnahmen: Was die deutsche Landwirtschaft von thailändischen Reisbauern lernen kann. (Quelle: t-online) mehr

Kommission nimmt Arbeit auf: "Friedensverhandlungen" für die Landwirtschaft

Berlin (dpa) - Mehr Umweltschutz und bessere Bedingungen in den Ställen, aber auch weniger Billigpreise bei Lebensmitteln: Nach jahrelangem Streit über Landwirtschaft in Deutschland nimmt eine Regierungskommission einen neuen Anlauf für einen breiten Konsens ... mehr

Ökologie und Ökonomie: Kommission sucht nach neuen Wegen für die Landwirtschaft

Berlin (dpa) - Nach jahrelangem Streit um die Landwirtschaft in Deutschland soll eine Regierungskommission nach gemeinsamen Wegen suchen. Zum Auftakttreffen an diesem Montag bei Kanzlerin Angela Merkel (CDU) forderten Umwelt ... mehr

CO2-Bilanz: Dieses Lebensmittel ist besonders klimaschädlich

Wer zum Klimaschutz beitragen will, kann schon beim Essen damit anfangen. Denn auch Lebensmittel verursachen Treibhausgas-Emissionen. Allerdings gibt es dabei erhebliche Unterschiede. Nicht nur Verkehr, Industrie und Energieerzeugung produzieren ... mehr

Ambrosia: Gefahr für Menschen – mit diesen Tipps werden Sie das Unkraut los

Das Unkraut verbreitet sich überall und immer stärker in Europa. Schon wenige Pollen können eine Allergie auslösen. Von Juli bis Oktober blüht die Ambrosia in unseren Breiten. Doch woran erkennt man die Pflanze? Und wie kann man die Ambrosia bekämpfen? Warum verbreitet ... mehr

Warum Lebensmittel wie Fleisch und Milch zu billig sind

Fleisch und Milch zum günstigsten Preis: Dass viele Lebensmittel im Supermarkt für zu wenig Geld angeboten werden, ist nicht jedem bewusst. Dabei haben diese niedrigen Preise schwere Folgen. Woche für Woche locken Supermärkte und Discounter in Deutschland ... mehr

Urlaub in Deutschland: Das ist der größte Park Deutschlands

Aufgrund der Corona-Krise ist diesen Sommer ein Urlaub in Deutschland hoch im Kurs. Viele Menschen zieht es ins Grüne. Der größte Naturpark des Landes bietet dafür genügend Freiraum mit Wald und Wiesen.  Der Naturpark Südschwarzwald nimmt bundesweit eine Spitzenposition ... mehr

Landwirte schlagen Alarm: Frostschäden sorgen für Ernte-Ausfall bei Aronia-Beeren

Coswig (dpa/sn) - Die Aronia-Ernte in Sachsen und Brandenburg fällt in diesem Jahr nahezu aus. "Es ist eine Katastrophe", sagte Jörg Holzmüller vom Dresdner Unternehmen Aronia-Original. Er arbeitet mit mehreren Landwirten in Sachsen, Brandenburg und Nordhessen zusammen ... mehr

Nach Corona-Krise: So viele neue Arbeitsplätze könnten entstehen

Die Corona-Krise beeinträchtigt die Wirtschaft nachhaltig, bereits jetzt haben weltweit Millionen Menschen ihren Job verloren. Doch die richtigen Maßnahmen könnten nach der Pandemie einen Job-Boom auslösen. Wenn Staat und Wirtschaft nach der verheerenden ... mehr

Alarmierende Zahlen: Neue Höchstwerte beim Treibhausgas Methan

Methan hat eine weitaus stärkere Treibhauswirkung als Kohlendioxid. Umso bedenklicher ist, dass durch Aktivitäten des Menschen immer größere Mengen in die Atmosphäre gelangen. Die Corona-Lockdowns bringen kaum Besserung – denn geheizt und gegessen wird weiter ... mehr

Reduktion von CO2: Diese Maßnahme könnte gegen die Klimakrise helfen

Weltweit wird geforscht, wie sich der CO2-Ausstoß nicht nur reduzieren, sondern Kohlendioxid auch aus der Atmosphäre entfernen lässt. Eine einfache Maßnahme könnte dazu beitragen. Um die Klimaziele zu erreichen, muss nicht nur der Ausstoß von CO2 und anderen ... mehr

Folge des Klimawandels in Deutschland: Naturschützer warnen vor Wasserkrise

Flüsse und Seen werden wärmer, Regenmassen versickern schlechter, Grundwasserspiegel sinken: Naturschützer sehen Deutschland in Folge des Klimawandels in einer "Wasserkrise" und fordern ein grundlegendes Umdenken. Auch Trinkwasserversorger mahnen ... mehr

Taktgeber Natur: Wie werde ich Fachkraft Agrarservice?

Dülmen (dpa/tmn) - Fast jeder hat eine ungefähre Vorstellung davon, wie der Alltag eines Landwirts oder einer Landwirtin aussieht. Aber das ist nicht die einzige Ausbildung in der Branche. Was aber Fachkräfte Agrarservice lernen, wissen die wenigsten. In jedem ... mehr

Wie Sie Süßkartoffeln selber anbauen

Sie liefert leckeres Essen und wird neben der Kartoffel zunehmend beliebter: die Süßkartoffel. Ob im eigenen Garten oder auf dem Balkon – das Gemüse lässt sich ohne großen Aufwand auch selber anbauen.  Die Kartoffel soll des Deutschen Liebling sein – und trotzdem ... mehr

Für mehr Artenvielfalt: Ein Landwirt rettet die Bienen

Umweltministerin Schulze stellte erst kürzlich ihren Bericht zur Lage der Natur vor. Das Ergebnis ist ernüchternd: Viele Insektenarten sind bedroht. Ein Landwirt will etwas gegen das Artensterben tun. Orte, an denen sich  Bienen wohl fühlen sind rar geworden: zwischen ... mehr

Bericht zur Lage der Natur: Schlechte Noten für Deutschlands Landwirtschaft

Berlin (dpa) - Zu viel Dünger, zu viele Pestizide, riesige Felder mit wenig Abwechslung: Die intensive Landwirtschaft in Deutschland nimmt immer mehr Tieren den Lebensraum. Das Verschwinden artenreicher Wiesen und Weiden stehe am Anfang einer Kette, sagte ... mehr

Donau: 134 Kilometer fehlen – Warum der Fluss immer kürzer wird

Knapp 3.000 Kilometer: So lang war Europas zweitlängster Strom noch zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Heute fehlen davon 134 Kilometer. Wo sind sie geblieben? Die Donau hat in den vergangenen beiden Jahrhunderten 134 Kilometer ihrer ursprünglichen Länge verloren ... mehr

Asiatischer Laubholzbockkäfer: Steckbrief und alles zur Bekämpfung von ALB

Er sieht hübsch und harmlos aus – doch für Laubbäume ist der Asiatische Laubholzbockkäfer eine große Bedrohung. Seit einigen Jahren wird der exotische Käfer als Neozoon nach Deutschland eingeschleppt und macht großflächige Baumfällungen nötig.  Der Asiatische ... mehr

Nach zwei Dürrejahren: Landwirtschaft und Wälder leiden unter Trockenheit

Berlin (dpa) - Ob es nach 2018 und 2019 noch ein drittes Dürrejahr geben wird, ist derzeit noch nicht absehbar. Doch so oder so müssen sich viele Bauern nach Experteneinschätzung zunehmend auf Trockenheit und Hitze einstellen. Unter anderem bei Raps sehe man seit Jahren ... mehr

Bundesagrarministerin zum Einreiseverbot für Saisonarbeiter

"Eine Ernte wartet nicht": Bundesagrarministerin Julia Klöckner erklärte, was die Bundesregierung versuchen möchte, um Landwirte zu entlasten. (Quelle: t-online.de) mehr
 
1


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: