Sie sind hier: Home > Themen >

Markus Eisenbichler

Thema

Markus Eisenbichler

Persönlicher Rekord: Freitag verhilft DSV-Adlern aufs Podest

Persönlicher Rekord: Freitag verhilft DSV-Adlern aufs Podest

Die deutschen Skispringer mussten sich am vorletzten Tag der Wintersport-Saison nur Norwegen geschlagen geben. Besonders überzeugend: Richard Freitag. Ein ganz starker Richard Freitag hat die deutschen Skispringer beim letzten Mannschafts-Wettbewerb des Weltcup-Winters ... mehr
Eisenbichler holt bestes Karriereergebnis

Eisenbichler holt bestes Karriereergebnis

Bei den Olympischen Spielen konnte Skispringer  Markus Eisenbichler nicht auf sich aufmerksam machen. Im ersten Weltcup-Einzelwettbewerb danach zeigte der Bayer nun seine Klasse. Markus Eisenbichler ist beim Weltcup im finnischen Lahti erstmals in diesem Winter ... mehr
Highlights bei Olympia: Glänzt Andreas Wellinger auch auf der Großschanze?

Highlights bei Olympia: Glänzt Andreas Wellinger auch auf der Großschanze?

Am achten Wettkampftag wird es wieder ernst für Skispringer Andreas Wellinger. Nach seiner Goldmedaille von der Normalschanze greift er auch auf der Großschanze nach Edelmetall. Das Olympia-Highlight des Tages: Für die Skispringer steht der Wettbewerb ... mehr
Freitag verpatzt Olympia-Generalprobe und verliert Weltcup-Führung

Freitag verpatzt Olympia-Generalprobe und verliert Weltcup-Führung

Kurz für den Olympischen Spielen muss Skispringer Richard Freitag einen Dämpfer hinnehmen. In Willingen verpasste er die Top 20 und verlor seine Weltcup-Führung. Richard Freitag hat die Olympia-Generalprobe in Willingen völlig verpatzt und damit auch seine ... mehr
Freitag fehlen 44 Zentimeter zum Sieg in Willingen

Freitag fehlen 44 Zentimeter zum Sieg in Willingen

Beim traditionsreichen Skispringen im Sauerland ging es besonders an der Spitze knapp zu – leider nicht zugunsten von Richard Freitag. Dennoch hatte er Grund zu jubeln. Richard Freitag hat bei der Olympia-Generalprobe im hessischen Willingen seinen vierten Saisonsieg ... mehr

Freitag führt deutsche Skispringer in Zakopane aufs Podest

Die deutschen Skispringer landen mit einer überzeugenden Leistung beim Team-Wettbewerb in Zakopane auf dem zweiten Platz. Rivale Österreich steckt weiter in der Krise. Die deutschen Skispringer um den starken Richard Freitag haben den letzten Teamwettbewerb ... mehr

Skiflug-WM: Starkes Comeback von Richard Freitag

Nach dem Verletzungsdrama bei der Vierschanzentournee ist der 26-Jährige zurück – und knüpfte gleich an seine überragenden Leistungen an. Richard Freitag darf nach zwei von vier Durchgängen bei der  Skiflug-WM in Oberstdorf von einer Medaille ... mehr

Kubacki überrascht in der Quali – zeigt Stoch Nerven?

Klappt es doch nicht mit der perfekten Vierschanzentournee für Kamil Stoch? Ein Landsmann könnte ihm den Rekord noch vermiesen... Dawid Kubacki hat die Qualifikation für das letzte Springen der Vierschanzentournee in Bischofshofen gewonnen. Der Pole sprang am Freitag ... mehr

Skispringen: Die Gesamtwertung der Vierschanzentournee im Überblick

Drei von vier Wettbewerben bei der Vierschanzentournee sind absolviert. So sieht es in der Gesamtwertung aus: 1. Kamil Stoch (Polen) 833,2 Punkte 2. Andreas Wellinger (Ruhpolding) 768,7 3. Junshiro Kobayashi (Japan) 765,7 4. Daniel Andre Tande (Norwegen) 749,7 4. Dawid ... mehr

Vierschanzentournee: Starker Freitag wird Zweiter, verliert aber an Boden

Richard Freitag hat beim zweiten Springen der Vierschanzentournee seine Chance auf den Gesamtsieg gewahrt. Allerdings musste er sich erneut dem überragenden Polen Kamil Stoch geschlagen geben. Richard Freitag hat den Sieg beim  Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen ... mehr

Vierschanzentournee: Richard Freitag wird Zweiter in Oberstdorf

Der als Top-Favorit gestartete Richard Freitag hat den erhofften Sieg zum Start der Vierschanzentournee verpasst. Doch bei  widrigen Bedingungen hängte er viele Konkurrenten ab. Der deutsche Skispringer Richard Freitag hat das Auftaktspringen der 66. Vierschanzentournee ... mehr

Mehr zum Thema Markus Eisenbichler im Web suchen

Vierschanzentournee: Richard Freitag in Garmisch auf 4. Platz

Nach Platz zwei im ersten Springen in Oberstdorf hat sich Freitag auch für das Neujahrsspringen souverän qualifiziert – im Gegensatz zu zwei großen Namen. Der Weltcup-Gesamtführende Richard  Freitag hat bei der Qualifikation für das zweite Springen ... mehr

Deutsche Skispringer fliegen aufs Podest, Norwegen siegt

Aus dem erhofften Sieg beim Teamspringen in Titisee-Neustadt wurde nichts, dennoch zeigten die deutschen Skispringer beim Heimspiel eine starke Leistung. Die deutschen Skispringer sind beim Heimspiel in Titisee-Neustadt auf das Podest geflogen. Beim erneuten ... mehr

Deutschen Skispringern gelingt historischer Sieg

Starker Auftritt der deutschen Skispringer: Andreas Wellinger und Richard Freitag haben sich beim Weltcup in Nischni Tagil die ersten beiden Plätze gesichert. So erfolgreich waren die DSV-Asse zuletzt vor über 15 Jahren. Andreas Wellinger ... mehr

Skispringen: Richard Freitag triumphiert in Nischni Tagil

Die deutschen Skispringer haben beim Weltcup im russischen Nischni Tagil geglänzt. Richard Freitag sorgte sogar für den ersten deutschen Erfolg in der Olympiasaison. Der 26-jährige Freitag schob sich im zweiten Durchgang noch von Platz acht nach ganz vorne und setzte ... mehr

Freitag bleibt cool und führt DSV-Adler auf Platz zwei

Beeindruckender Auftritt von Richard Freitag: Mit zwei starken Sprüngen hat der 26-Jährige den deutschen Skispringer im Teamwettbewerb von Kuusamo einen Podestplatz gesichert. Die DSV-Adler mussten sich in Finnland mit 1116,9 Punkten nur den überlegenen Norwegern ... mehr

Freitag im Pech, Kobayashi feiert Sieg

Obwohl er nach dem ersten Durchgang in Führung lag, hat Richard Freitag nur knapp das Podium beim Auftaktspringen in Wisla verpasst. Ein Japaner hingegen sorgte für Furore. Skispringer Richard Freitag hat beim Saisonstart im polnischen Wisla nur knapp das Podest ... mehr

DSV-Adler verpassen Podest, Norwegen siegt

Während Norwegen triumphierte, sind die deutschen Skispringer beim Weltcup-Auftakt im polnischen Wisla im Team-Wettbewerb leer ausgegangen. Die DSV-Adler sind ohne den erhofften Podestplatz in den Olympiawinter gestartet. Andreas Wellinger (Ruhpolding), Markus ... mehr

"Das sind meine drei Top-Favoriten auf den Gesamtweltcup"

Bis heute ist Sven Hannawald der einzige Springer der Geschichte, der in einem Jahr alle vier Springen bei der Vierschanzentournee gewann. Mit einem Olympiasieg, vier WM-Titeln und 18 Weltcup-Siegen ist er einer der erfolgreichsten deutschen Skispringer der Geschichte ... mehr

Skispringen: Wellinger und Eisenbichler bei Kraft-Sieg auf dem Podest

Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler sind beim Skisprung-Weltcup am Holmenkollen hinter Doppel-Weltmeister Stefan Kraft auf das Podest gesprungen. Wellinger hatte nach dem ersten Durchgang mit einem 133,5-Meter-Sprung noch geführt, kam im Finale ... mehr

Skispringen: DSV-Adler fliegen in Oslo auf Platz zwei

Die deutschen Skispringer um den zweifachen Vize-Weltmeister Andreas Wellinger haben sich nach der Pleite im Teamwettbewerb der WM stark zurückgemeldet und beim Weltcup in Oslo Platz zwei im Mannschaftsspringen belegt. Die DSV-Adler mussten sich am Holmenkollen ... mehr

Nordische Ski-WM 2017: Deutsche Skispringer verpassen Medaille

Die deutschen  Skispringer haben zum Abschluss der nordischen Ski-WM in Lahti eine Medaille im Team-Wettbewerb verpasst. Nach einem Absturz des Willingers Stephan Leyhe im zweiten Durchgang reichte es für das DSV-Quartett um den zweifachen Vize-Weltmeister Andreas ... mehr

Nordische Ski-WM 2017: Andreas Wellinger holt Silber von der Großschanze

Wieder Silber: Skispringer  Andreas Wellinger  hat bei der nordischen Ski-WM in Lahti auch von der Großschanze den zweiten Rang belegt. Der 21-Jährige aus Ruhpolding flog auf 127,5 und 129,0 Meter und musste sich mit 278,0 Punkten wie schon vom kleinen Bakken ... mehr

Ski nordisch: Deutsches Skisprung-Mixed-Team erneut Weltmeister

Das deutsche Skisprung-Mixed-Team hat seinen Weltmeistertitel verteidigt. Carina Vogt, Markus Eisenbichler, Svenja Würth und Andreas Wellinger sorgten am Sonntag für das insgesamt vierte deutsche Gold bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Lahti ... mehr

WM in Lahti: Skispringer Wellinger fliegt zu WM-Silber

Die Skispringer Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler haben bei der WM in Lahti Silber und Bronze von der Normalschanze gewonnen. Das deutsche Duo musste sich in einem hochklassigen Wettkampf einzig dem neuen Weltmeister Stefan Kraft aus Österreich geschlagen geben ... mehr

Nordische Ski-WM 2017: Holt Wellinger heute im Skispringen eine Medaille?

Lahti (dpa) - Nach dem goldenen Freitag mit den Titelgewinnen von Johannes Rydzek und Carina Vogt gehen die deutschen nordischen Skisportler bei den Weltmeisterschaften im finnischen Lahti heute erneut auf Medaillenjagd. Allerdings sind die Prognosen nicht ... mehr

Skispringen: Andreas Wellinger in Sapporo Zweiter - Eisenbichler stürzt

Skispringer Andreas Wellinger hat in Sapporo seinen dritten Weltcup-Sieg nur knapp verpasst. Beim Sieg des polnischen Olympiasiegers Kamil Stoch wurde der 21-Jährige Zweiter und zeigte sich knapp zwei Wochen vor WM-Beginn erneut in Topform. Mit der sechsten ... mehr

Skispringen: Andreas Wellinger in Sapporo Vierter

Andreas Wellinger präsentiert sich knapp zwei Wochen vor der Skisprung-WM weiter in starker Form. Beim Weltcup in Sapporo wurde der 21-Jährige Vierter und verpasste sein sechstes Podest in Serie nur knapp. Nach dem ersten Durchgang hatte der Bayer noch auf dem zweiten ... mehr

Skifliegen Oberstdorf: Wellinger mit Schanzenrekord Weltcup-Zweiter

Andreas Wellinger hat beim Skiflug-Weltcup in Oberstdorf mit einem erneuten Schanzenrekord den zweiten Platz belegt. Der Team-Olympiasieger flog im ersten Durchgang auf 238 Meter und verbesserte seine erst am Vortag aufgestellte Bestmarke um dreieinhalb Meter. Dennoch ... mehr

Skifliegen in Oberstdorf: Andreas Wellinger wird starker Zweiter

Andreas Wellinger hat beim Skifliegen in Oberstdorf seinen zweiten Weltcup-Sieg binnen einer Woche nur knapp verpasst. Der 21-Jährige flog auf der umgebauten Heini-Klopfer-Schanze zum Schanzenrekord von 234,5 sowie auf 222,5 Meter und musste sich mit 434,8 Punkten ... mehr

Skispringen: DSV-Adler Dritte bei Team-Weltcup in Willingen

Im Hexenkessel von Willingen sind die deutschen Skispringer erneut auf das Podest gesprungen. Den erhofften Heimsieg haben sie aber verpasst. Das Quartett Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe, Andreas Wellinger und Richard Freitag belegte dritten Rang. Am Ende betrug ... mehr

Skispringen: Wellinger unf Freitag fliegen aufs Podest in Zakopane

Die DSV-Adler Andreas Wellinger und Richard Freitag sind beim Skisprung-Weltcup im polnischen Zakopane auf das Podest geflogen. Beim Sieg von Lokalmatador Kamil Stoch belegten Wellinger und Freitag die Plätze zwei und drei. Markus Eisenbichler machte als Vierter ... mehr

Skispringen: Deutsche Skispringer gewinnen Teamwettbewerb

Die deutschen Skispringer haben im polnischen Zakopane für eine Überraschung gesorgt und den Teamwettbewerb gewonnen.  In Abwesenheit des pausierenden Weltmeisters  Severin Freund setzte sich das DSV-Quartett Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe, Andreas Wellinger ... mehr

Skispringen: DSV-Springer rehabilitieren sich nach Tournee

Wisla (dpa) - Auf die enttäuschende Vierschanzentournee mit einigen Rückschlägen haben die deutschen Skispringer beim Weltcup im polnischen Wisla eine positive Reaktion gezeigt.  Andreas Wellinger bescherte den DSV-Athleten mit einem dritten Platz zuletzt die erste ... mehr

DSV-Adler Wellinger fliegt in Wisla auf das Podest

Skispringer Andreas Wellinger ist beim Weltcup im polnischen Wisla erstmals seit mehr als zwei Jahren auf das Podest geflogen. Der 21-Jährige aus Ruhpolding sprang auf 127,5 und 120,5 Meter und wurde mit 249,1 Punkten starker Dritter. Seinen dritten Saisonsieg feierte ... mehr

Skispringen: Freitag gewinnt Qualifikation für Weltcup in Wisla

Wisla (dpa) - Richard Freitag hat die Qualifikation für den Skisprung-Weltcup im polnischen Wisla gewonnen. Eine Woche nach Ende der für ihn enttäuschenden Vierschanzentournee siegte der Sachse auf der Adam-Malysz-Schanze mit der Bestweite von 133 Metern. Zweiter wurde ... mehr

Skispringen: Viele WM-Baustellen für Bundestrainer Schuster

Bischofshofen (dpa) - Schon wenige Minuten nach dem Ende einer für die deutschen Skispringer unbefriedigenden Vierschanzentournee schaltete Bundestrainer Werner Schuster in den WM-Modus. "Die Jungs müssen begreifen, dass die Tournee jetzt vorbei ist, die Saison ... mehr

Vierschanzentournee 2017: Deutsche Skispringer sind enttäuscht

Werner Schuster machte aus seiner Enttäuschung keinen Hehl. "Von den Platzierungen her war es nicht das, was wir wollten", sagte der Bundestrainer nach dem ernüchternden Abschluss der Vierschanzentournee in Bischofshofen. Kein Podest, geschweige ... mehr

Skispringen: Kamil Stoch gewinnt Vierschanzentournee 2017

Skisprung-Olympiasieger Kamil Stoch aus Polen hat die 65. Vierschanzentournee gewonnen. Der 29-Jährige siegte im letzten Wettbewerb in Bischofshofen und entschied die Gesamtwertung vor seinem Landsmann Piotr Zyla für sich. Der als Führender ins letzte Springen gegangene ... mehr

Vierschanzentournee 2017: Wellinger & Co. heiß aufs Finale heute

Bischofshofen (dpa) - Andreas Wellinger winkte nach seinem Erfolg in der Qualifikation gut gelaunt aus der Leaderbox in die Kameras und freute sich über den Siegerscheck von 2000 Euro. Mit dem Schanzenrekord von 144,5 Metern weckte der Team-Olympiasieger Hoffnungen ... mehr

Vierschanzentournee Bischofshofen: Andreas Wellinger gelingt Schanzenrekord

Weiter Satz im Schneetreiben: Skispringer Andreas Wellinger hat die Qualifikation zum Tournee-Finale in Bischofshofen mit dem Schanzenrekord von 144,5 Metern gewonnen. Der 21-Jährige verbesserte die zwölf Jahre alte Bestmarke des Japaners Daiki Ito um eineinhalb Meter ... mehr

Markus Eisenbichler muss Vierschanzentournee-Hoffnungen begraben

Innsbruck (dpa) - Markus Eisenbichler winkte frustriert ab, als seine Tournee-Hoffnungen beim Chaos-Springen am stürmischen Bergisel zerschellt waren. Der 29. Platz beim nach einem Durchgang wegen zu starken Windes und einbrechender Dunkelheit abgebrochenen Wettbewerb ... mehr

Vierschanzentournee 2017: DSV-Skispringer vor Finale geschlagen

Bischofshofen (dpa) - Die eisigen Temperaturen in Bischofshofen passten zur frostigen Stimmung bei den deutschen Skispringern. Schon vor dem Finale der Vierschanzentournee am Freitag (16.45 Uhr) musste Bundestrainer Werner Schuster eingestehen: "Wir gehören leider ... mehr

Vierschanzentournee 2016/2017: Markus Eisenbichler stürzt am Bergisel ab

Podium ade: Markus Eisenbichler hat im dritten Wettbewerb der Vierschanzentournee in Innsbruck alle Chancen eingebüßt. Beim wegen starken Windes und einbrechender Dunkelheit zur Halbzeit abgebrochenen Chaos-Springen kam der 25-Jährige mit 112 Metern ... mehr

Vierschanzentournee 2017 in Innsbruck: Gemischte Gefühle bei DSV-Springern

Innsbruck (dpa) - Mit jedem Versuch mehr wird Markus Eisenbichler die Skisprung-Anlage auf dem Bergisel sympathischer. "Ich fand die Schanze am Anfang einfach ein bisschen schwierig", erklärte der Tourneevierte aus Siegsdorf nach seinem Qualifikationssprung ... mehr

Vierschanzentournee 2017: Eisenbichler lässt sich "keinen Druck machen"

Am berühmten Bergisel will die große deutsche Tournee-Hoffnung  Markus Eisenbichler Wind und Wetter trotzen.  "Den Wetterbericht schaue ich nicht. Das kann ich eh nicht beeinflussen", sagte der bisherige Gesamt-Vierte der Vierschanzentournee nach seinem starken ... mehr

Vierschanzentournee 2017: Eisenbichler bester Deutscher bei Quali

Angeführt von Hoffnungsträger Markus Eisenbichler sind die deutschen Skispringer in voller Mannschaftsstärke in den dritten Wettbewerb der Vierschanzentournee in Innsbruck eingezogen. Eisenbichler belegte in der Qualifikation nach einem Sprung auf 130,0 Meter ... mehr

Vierschanzentournee 2017: Markus Eisenbichler ist angriffslustig

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Am einzigen Ruhetag der Vierschanzentournee gab Markus Eisenbichler auch abseits der Schanze Gas. Deutschlands neue Skisprung-Hoffnung genoss gemeinsam mit seinen Teamkollegen in einem Sponsorenauto den Fahrspaß auf einer Eispiste ... mehr

Vierschanzentournee 2017: Eisenbichler beim Neujahrsspringen Vierter

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Frohnatur Markus Eisenbichler stand lächelnd im Auslauf und plauderte entspannt über seinen gelungenen Start ins WM-Jahr. Dass ihm die Krönung mit Platz vier beim Neujahrsspringen der Vierschanzentournee versagt geblieben war, tat seiner ... mehr

Neujahrsspringen 2017: Eisenbichler verpasst Podest von Garmisch

Markus Eisenbichler hat beim Neujahrsspringen der Vierschanzentournee knapp den erhofften Podestplatz verpasst. Der 25-Jährige sprang mit 136,5 und 139,5 Metern auf Rang vier. Den Sieg sicherte sich der Norweger Daniel Andre Tande mit Weiten von 138 und 142 Metern ... mehr

Vierschanzentournee 2016/17: Markus Eisenbichler holt Schwung in Garmisch

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Für Markus Eisenbichler war es ein ungewohntes Gefühl, bis zum Schluss in der Box des Führenden zu stehen. Der Bayer gewann mit 138 Metern die Qualifikation für das Neujahrsspringen der 65. Vierschanzentournee in Garmisch Partenkirchen ... mehr

Vierschanzentournee: Eisenbichler gewinnt Quali fürs Neujahrsspringen

Markus Eisenbichler hat die Qualifikation zum Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen gewonnen. Der 25-Jährige verwies mit 138 Metern die Österreicher Stefan Kraft und Manuel Fettner auf die Plätze zwei und drei. Morgen werden insgesamt neun deutsche Springer ... mehr

Vierschanzentournee in Oberstdorf: Eisenbichler bester Deutscher, Freund enttäuscht

Markus Eisenbichler hat beim Auftaktspringen der 65. Vierschanzentournee nur knapp einen Podestplatz verpasst. Der 25-Jährige belegte am Freitag vor 25.500 Fans in Oberstdorf mit Sprüngen auf 135 und 133,5 Meter den sechsten Rang, erhielt sich aber alle Chancen ... mehr

Skispringen: Markus Eisenbichler springt in Lillehammer aufs Podium

Markus Eisenbichler ist der aktuell beste deutsche Skispringer. Dem Siegsdorfer gelang in Lillehammer dank Sprüngen auf 128,5 und 135 Meter sein erstes Weltcup-Podium. Er musste sich nur dem polnischen Sieger Kamil Stoch und dessen Landsmann Maciej Kot geschlagen geben ... mehr

Skispringen 2016: Domen Prevc dominiert Weltcup in Lillehammer

Lillehammer (dpa) - Bei der Flugshow des Youngsters Domen Prevc sprangen die deutschen Ski-Adler nur hinterher. Einzig Markus Eisenbichler deutete am Samstag in Lillehammer als Siebter sein Potenzial an. "Er hat es drauf. Er kann sich von der Mannschaft leicht ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018