Sie sind hier: Home > Themen >

Meeresspiegel

Thema

Meeresspiegel

Erderwärmung: Meeresspiegel könnte bis zu 39 Zentimeter steigen

Erderwärmung: Meeresspiegel könnte bis zu 39 Zentimeter steigen

Der weltweite Meeresspiegel könnte schneller steigen als angenommen. Sollten sich die Treibhausgasemissionen nicht reduzieren, schmelzen die Gletscher stärker. Doch eine neue Studie macht auch Hoffnung. Bei gleichbleibender Erderwärmung könnten schmelzende Eismassen ... mehr
Reduktion von CO2: Diese Maßnahme könnte gegen die Klimakrise helfen

Reduktion von CO2: Diese Maßnahme könnte gegen die Klimakrise helfen

Weltweit wird geforscht, wie sich der CO2-Ausstoß nicht nur reduzieren, sondern Kohlendioxid auch aus der Atmosphäre entfernen lässt. Eine einfache Maßnahme könnte dazu beitragen. Um die Klimaziele zu erreichen, muss nicht nur der Ausstoß von CO2 und anderen ... mehr
Bielefeld: Sparrenburg kann wieder mit Führungen besichtigt werden

Bielefeld: Sparrenburg kann wieder mit Führungen besichtigt werden

Sie ist eine der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt: die Sparrenburg in Bielefeld. Nach einer langen Pause wegen der Corona-Pandemie sind nun wieder geführte Besichtigungen möglich. Die Sparrenburg in  Bielefeld ist eines der Wahrzeichen der Stadt und liegt 180 Meter ... mehr
Mallorca: Keine Touristen aufgrund von Corona – Erholt sich die Natur?

Mallorca: Keine Touristen aufgrund von Corona – Erholt sich die Natur?

Auf der Baleareninsel steht das Leben während der Corona-Krise fast vollkommen still. Viele sehen darin eine Atempause für die Natur. Doch wie sehr kann sich die Umwelt innerhalb weniger Wochen tatsächlich erholen? Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: In den Wochen ... mehr
Meeresspiegel könnte bis 2100 um mehr als einen Meter steigen

Meeresspiegel könnte bis 2100 um mehr als einen Meter steigen

Schon der Weltklimarat blickte besorgt auf den Anstieg des Meeresspiegels. Jetzt gibt es neue Schätzungen von Experten – und die fallen noch drastischer aus. Doch Klimaforscher haben auch eine gute Nachricht. Der globale mittlere Anstieg des Meeresspiegels ... mehr

Klimakrise und ihre Effekte: So hat sich die Erde bereits verändert

Die Klimakrise ist komplex, ihre Auswirkungen zeigen sich sich oft erst nach Jahrzehnten. Doch schon heute sind unumkehrbare Folgen zu beobachten – wie in diesen Animationen. Sie ist keine Bedrohung in der Zukunft, sondern bereits im Gange: Die  Klimakrise. Schon ... mehr

Spuren der Klimakrise: So hat sich die Erde bereits verändert

Klimakrise: Animationen zeigen den dramatischen Wandel auf der Erde. (Quelle: t-online.de) mehr

Lexikon zum Klimawandel: Gletscherschmelze – Indikator der Klimakrise

An ihnen kann man die Auswirkungen des Klimawandels am deutlichsten sehen: Gletscher. Weltweit sind sie auf dem Rückzug. Aufhalten lässt sich das Schmelzen nicht mehr, sagen Forscher. Überall auf der Welt sind Gletscher auf dem Rückzug. In den Alpen könnten schon ... mehr

Mikroplastik im Körper – Forscher entdecken neuen Tiefseekrebs im Marianengraben

Die Verschmutzung der Umwelt dringt bis in die letzten Winkel des Ozeans vor: 6.500 Meter unter dem Meeresspiegel entdecken Forscher eine neue Krebsart – mit Mikroplastik im Körper. Selbst wenn er bislang vom Menschen unbeachtet an einem der tiefsten Punkte ... mehr

Lexikon zum Klimawandel: Eisschilde – Grönland und die Antarktis schmelzen dahin

Die Eisschilde in Grönland und in der Antarktis schmelzen. Die Erderwärmung beschleunigt diesen Prozess. Das hat Auswirkungen auf den Meeresspiegel und das weltweite Klima.  Auf der Erde gibt es zwei kontinentale Eisschilde: in Grönland und in der Antarktis. Zusammen ... mehr

Nordsee: Gigantische Dämme könnten Europa vor Überflutung retten

Die Klimakrise bedroht angesichts steigender Meeresspiegel die Küsten Europas. Nun stellten zwei Forscher eine revolutionäre Idee vor, wie die Nordsee in ein riesiges Binnenmeer verwandelt werden könnte. Zwei Riesendämme könnten die  Nordsee ... mehr

Klimawandel: Antarktis-Schmelze wird zum größten Risiko für die Küsten

Das Eis in der Antarktis schmilzt. Treibhausgase beschleunigen die Entwicklung, da sind sich die Experten sicher. Nun gibt es neue beunruhigende Prognosen für die Entwicklung. Die Folgen der Eisschmelze in der Antarktis für den Anstieg des Meeresspiegels könnten schon ... mehr

Temperatur-Rekord: 18 Grad in der Antarktis

Die globale Erderhitzung zeigt sich besonders an den Polen: In einer Forschungsstation auf dem Antarktischen Kontinent wurde der wärmste Tag seit Beginn der Aufzeichnungen gemessen.  In der argentinischen Antarktis ist am Donnerstag der wärmste Tag seit Beginn ... mehr

Historisches UN-Urteil: Klimaflüchtlinge haben Anspruch auf Asyl

Ein UN-Menschenrechtsausschuss hat geurteilt, dass Flüchtlingen, deren Leben aufgrund der Klimakrise bedroht ist, Asyl gewährt werden muss. Ein Mann aus Kiribati hatte geklagt – und wurde trotzdem abgewiesen. Klimaflüchtingen darf das Recht auf Asyl nicht verweigert ... mehr

Feuervulkan in Guatemala erneut ausgebrochen

Am Feuervulkan in Guatemala kam es  zu  schweren Explosionen. Über dem Krater hängt eine tausend Meter hohe Aschewolke . Das weckt  Erinnerungen  an seinen letzten verheerenden Ausbruch. In Guatemala ist erneut der gefährliche Feuervulkan ausgebrochen. An dem Vulkan ... mehr

Hochwasser in Indonesien: Mehr als 40 Tote durch Fluten in Jakarta

Heftige Regenfälle haben Jakarta heimgesucht: Hunderttausende Menschen sind betroffen, Dutzende kamen zu Tode. Die Regierung will die Hauptstadt in ein sicheres Gebiet verlegen. Schwere Überschwemmungen und Erdrutsche haben in  Indonesien bereits 53 Menschen das Leben ... mehr

Kampf gegen den Klimawandel: Diese zehn Ideen retten die Welt

Die Zeit im Kampf gegen die Klimakrise drängt: Die Menschheit muss handeln, soll der Planet auch in Zukunft bewohnbar bleiben. Dabei helfen können Erfindergeist und Ingenieurskunst.  Ein Überblick über die zehn spannendsten Ideen, die die Erde retten sollen ... mehr

Unwetter: Drei Tote in Italien – Venedig wieder unter Wasser

Wieder leidet Italien unter schweren Unwettern: Drei Menschen kamen zu Tode, ein Schiff kollidierte bei Sturm mit einem Felsen. Und in Venedig steigt erneut das Wasser.  Schwere Unwetter haben am Wochenende weite Teile Italiens heimgesucht – und in  Venedig erneut ... mehr

UN-Klimakonferenz: Was die Staaten in Madrid beschlossen haben – und was nicht

Verhandlungen zum Klimaschutz sind immer kompliziert, aber beim UN-Gipfel in Madrid waren sie besonders zäh. Was die Klimadiplomaten nach zwei Wochen beschlossen haben, ist nicht viel. 40 Stunden Verlängerung – und als Ergebnis ein Minimal-Kompromiss. Der Klimagipfel ... mehr

Philippinen: Steigender Meeresspiegel lässt ganze Dörfer versinken

Auf Stelzen gestellt: Auf den Philippinen hat der steigende Meeresspiegel frühere Küstendörfer in Stelzenstädte verwandelt. (Quelle: t-online.de) mehr

Klimawandel: Neue Klima-Studie – Forscher warnen vor „planetarem Notfallzustand“

Die Forscher sprechen von Kipppunkten: An ihnen entscheidet sich, ob das Klima unwiderruflich umschwenkt. Einige von ihnen könnten bereits überschritten sein. D as legt ein neuer Bericht nahe.  Das Erdklima könnte bereits an mehreren Stellen ... mehr

Indonesien: Jakarta geht langsam unter

Der Meeresspiegel steigt, der Boden sackt ab: Indonesiens Hauptstadt Jakarta geht unter. Ganz langsam, aber unaufhaltsam. Ein Besuch bei Menschen, die den rücksichtslosen Umgang mit der Natur heute schon spüren. Wenn Irma Susanti ihrer Stadt beim Untergang zusehen ... mehr

Studie: Klimakrise kostet über sieben Billionen Euro

Dürre, Stürme, Überschwemmungen. Die Folgen der Erderwärmung sind heute schon spürbar und sie werden in den kommenden Jahren immer heftiger – und teurer. Eine Studie hat die Kosten für die Weltwirtschaft berechnet. Die Klimakrise und ihre Folgen kosten die weltweite ... mehr

Klimakrise neu denken: Die Ökodiktatur ist nur ein Scheinproblem

Die Erderhitzung ist eine Gefahr, die sich von allen anderen unterscheidet. Sie erfordert neues Denken, neue Antworten – aber natürlich keine Ökodiktatur. Wenn man in diesen Tagen verschiedenen Politikern dieselbe Frage stellt, nämlich für welche Art von Problem ... mehr

"Ganz Venedig sackt ab": Neue Flutwelle in Italien sorgt für Aufschrei

Eine neue Flutwelle hat Venedig erreicht, erneut stehen weite Teile der Stadt unter Wasser. Die Katastrophe war absehbar, manche befürchten  schon den Untergang der berühmten Renaissance-Stadt. Venedig ist zum dritten Mal innerhalb einer Woche überflutet worden ... mehr

Venedig unter Wasser, Schneechaos in den Alpen – was ist da los?

Am Mittelmeer und in den Alpen zieht ein Unwettertief nach dem anderen durch, besonders hart trifft es Venedig. In Deutschland müssen die Menschen mit Glatteis im Berufsverkehr rechnen. Was ist denn da los? Die Meldungen in den Nachrichten reißen nicht ... mehr

Italien: Venedig von Rekord-Hochwasser heimgesucht: "Apokalyptische Zerstörung"

Gondeln werden fortgerissen, Gebäude zerstört, Hotels und der Markusdom geflutet: Venedig erlebt ein katastrophales Hochwasser. Schuld daran ist nicht nur der Klimawandel. Untergangsszenarien gibt es für  Venedig seit jeher. Jetzt sind die Bewohner ... mehr

Klimawandel: Der Anstieg des Meeresspiegels wird nicht aufhören

Der Anstieg des Meeresspiegels gilt als einer der bedrohlichsten Aspekte der Klimakrise. Zu Recht, sagt t-online.de-Kolumnistin Michaela Koschak. Schließlich könnten Millionen Menschen ihr Zuhause verlieren. Der Meeresspiegel beschäftigt Klimaforscher seit Jahrzehnten ... mehr

Tagesanbruch: Klimawandel – ja, es gibt einen Ausweg!

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Wissenschaftler pflegen eine nüchterne Sprache. Keine Girlanden, keine Übertreibungen. Die brauchen sie auch gar nicht. Die Materie ist brisant genug ... mehr

Weltklimarat: UN-Warnung! Millionenstädten drohen Wetterkatastrophen

Der Weltklimarat warnt in seinem neuen Bericht vor deutlich häufigeren Überschwemmungen und anderen Wetterextremen in Millionenstädten als Folge der Klimakrise.  Der Weltklimarat warnt in seinem neuen Bericht vor deutlich häufigeren gefährlichen Wetterextremen ... mehr

Was ist eigentlich CO2? Antworten auf zehn wichtige Fragen

Weltweit gibt es Klimastreiks, alles dreht sich um den CO2-Ausstoß. Doch wissen Sie, wie viel CO2 eigentlich in unserer Luft ist? Oder wer Steuern zahlen muss? Wir beantworten zehn wichtige Fragen zum Thema.  Auf der ganzen Welt wird seit Jahren ... mehr

Klimakrise: Wie New York gegen den steigenden Meeresspiegel kämpft

In 80 Jahren könnte der Wasserpegel rund um New York 1,80 Meter höher liegen als heute, weite Teile der Stadt sind bedroht. Ein Schutzkonzept der US-Armee könnte helfen – würde aber 120 Milliarden Dollar kosten. Der steigende Meeresspiegel infolge ... mehr

Gletscherschmelze in Grönland: So stark kann der Meeresspiegel steigen

Beunruhigende Daten aus Grönland: Das Meerwasser rund um einen der größten Gletscher erwärmt sich laut einem Bericht drastisch. Mit fatalen Folgen für die Küsten weltweit.  In Grönland droht einer der größten Gletscher der Insel zu schmelzen – viel schneller als bisher ... mehr

Nicht nur Trump interessiert sich für Grönland – wichtige Forschung

Wie hoch steigt der Meeresspiegel? Diese Frage treibt Forscher seit Jahren um. Drei Wissenschaftler versuchen, auf Grönland eine Antwort zu finden – und arbeiten dafür unter ungewöhnlichen Umständen. Donald Trump hat jüngst großes Interesse an Grönland bekundet ... mehr

Forscher wollen aufrütteln - "Absurdes Unterfangen": Künstliche Beschneiung der Antarktis

Potsdam (dpa) - Das Szenario lässt aufhorchen: New York, Shanghai und Hamburg unter Wasser, weil der Westantarktische Eisschild langfristig ins Meer rutscht und den Meeresspiegel um drei Meter ansteigen lässt. Absurd klingt ein Vorschlag von Forschern, wie man diese ... mehr

Tagesanbruch: Alle reden vom Klimaschutz – trotzdem passiert viel zu wenig

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? "Heuchelei ist die Tugend des Feiglings", notierte der französische Philosoph Voltaire. Rund 240 Jahre nach seinem Tod sollten die Fraktionen ... mehr

Antarktis: Riesiger Hohlraum unter Gletscher entdeckt – Forscher besorgt

Unter einem Gletscher in der Antarktis klafft ein riesiges Loch. Experten sind besorgt, da der Hohlraum schneller wächst als zuvor angenommen. In Rekordgeschwindigkeit wächst unter einem Gletscher in der Antarktis ein riesiger Hohlraum. Er sei zehn Kilometer ... mehr

Japans Küstenwache sucht nach vermisster Insel – im Ozean versunken?

Japan vermisst eine unbewohnte Insel im Norden des Landes. Die Küstenwache prüft nun, ob das Eiland tatsächlich im Ozean verschwunden ist.  Dem Inselstaat Japan ist offenbar ein Stück seines Territoriums abhanden gekommen. Vermisst wird eine unbewohnte Insel im Norden ... mehr

Unwetter in Italien richtet Schäden an: Markusdom in Venedig unter Wasser

Immer noch wüten schwere Unwetter in Italien. Ein Hochwasser hat am Markusdom in Venedig schwere Schäden angerichtet. Vom schlimmsten Hochwasser in Venedig seit zehn Jahren ist auch der berühmte Markusdom nicht verschont geblieben. In dem Gotteshaus habe das Wasser ... mehr

Dänemark: Kopenhagen plant neuen Stadtteil auf künstlicher Insel

Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen soll durch eine künstliche Insel vergrößert werden. So soll Platz für mehr Wohnraum entstehen – und ein besserer Schutz vor Sturmfluten. Eine riesige künstliche Insel soll Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen vergrößern und gleichzeitig ... mehr

Meeresspiegel steigt: Antarktis-Eis schwindet immer schneller

Das Antarktis-Eis schwindet immer schneller: Wissenschaftler haben Zahlen über die Schäden des Klimawandels am Südpol veröffentlicht. Der hat auch Auswirkungen auf andere Regionen. Die Antarktis verliert einer Hochrechnung zufolge zunehmend schneller an Eis. Waren ... mehr

Meeresspiegel steigt zunehmend schneller

Die Erderwärmung lässt den Meeresspiegel steigen. Forscher errechnen aufgrund Messungen, dass der Pegel bis zum Jahr 2100 mehr als doppelt so hoch steigen wird wie bisher oft angenommen. Und das sei eine vorsichtige Schätzung. Der Meeresspiegel steigt jedes Jahr etwas ... mehr

Dürre im Heiligen Land geht ins fünfte Jahr

Der Wasserstand des Sees Genezareth ist auf ein Rekordtief gefallen. Am Toten Meer sieht es nicht besser aus. Und im Jordan fließt mehr Abwasser als frisches Wasser. Der See Genezareth, der Jordan und das Tote Meer sind magische Anziehungspunkte für Pilger ... mehr

Das Städtchen Leeuwarden wird Kulturhauptstadt 2018

Still, schön und wenig bekannt: Die friesische Provinzhauptstadt Leeuwarden im Norden der Niederlande ist gemeinsam mit Valletta Kulturhauptstadt Europas 2018. Bei den Kunst- und Kulturprojekten sind die Bürger von Leeuwarden und der Provinz Friesland eingebunden ... mehr

USA: Düsterer Klimabericht trotzt Donald Trumps Behauptungen

Donald Trumps US-Regierung versucht alles, um die menschliche Rolle beim Klimawandel herunterzuspielen – doch der jüngste offizielle US-Klimaschutzbericht widerspricht dem entschieden. Der pikante Report wird wenige Tage vor der Weltklimakonferenz in Bonn publik ... mehr

CO2-Konzentration in der Atmosphäre erreicht Rekordwert

Die Konzentration des klimaschädlichen Kohlendioxid ( CO2) in der Atmosphäre hat im vergangenen Jahr einen neuen Rekordwert erreicht. Noch nie sei dieser Wert so schnell angestiegen wie 2016, erklärt die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) in Genf. Jetzt werden ... mehr

Steht der Karibik eine Ära der Monster-Hurrikane bevor?

In den vergangenen 30 Jahren tobten im Atlantik einer Studie zufolge so viele heftige Hurrikane wie nie zuvor. Forscher sind uneins darüber, ob die kommenden Jahre noch schlimmer werden oder ob das Schlimmste erst einmal ausgestanden ist. "Harvey ... mehr

Neapel: Der unberechenbare Vulkanriese in der Tiefe

Unter der Erdoberfläche am Golf von  Neapel schlummert ein riesiger Vulkan. Wo, wann und wie die Phlegräischen Felder ausbrechen, kann niemand genau vorhersagen. Die Forscher sind jedoch alarmiert, denn die Aktivität des Vulkanriesen ist in der letzten Zeit gestiegen ... mehr

Diese Auswirkungen hat der Klimawandel schon jetzt

Die USA ziehen sich aus dem Klimaabkommen von Paris zurück. Wie stark das den Kampf gegen die fortschreitende Erderwärmung bremst, ist noch unklar. Klar ist hingegen, dass der globale Klimawandel schon heute immense Auswirkungen hat. Einige Beispiele: Wetter ... mehr

Russe will Zarenreich im Pazifik aufbauen

Kurioser Plan: Ein reicher Russe will das Zarenreich wiederbeleben - und zwar mitten im Pazifik. Auf Kiribati wird das Angebot ernsthaft geprüft. Aber selbst wenn die Pläne wahrwerden sollten: vor dem Untergang schützt das nicht. Im wahrsten Sinne des Wortes ... mehr

Weltbank-Studie: Flutkatastrophen lassen Kosten explodieren

Ganze Städte und sogar ganze Regionen versinken in den Fluten, die Katastrophen richten Schäden in Milliardenhöhe an. Die finanziellen Folgen bei Flutkatastrophen rund um den Globus nehmen einer Studie der Weltbank zufolge rapide zu. Ohne Investitionen ... mehr
 


shopping-portal