Thema

Niederlande

Terrorverdächtiger an Niederlande ausgeliefert

Terrorverdächtiger an Niederlande ausgeliefert

Ein in Mainz festgenommener terrorverdächtiger Syrer ist am Dienstag an die Niederlande ausgeliefert werden. Dies teilte der Koblenzer Generalstaatsanwalt Jürgen Brauer mit. Beamte des Landeskriminalamts (LKA) Rheinland-Pfalz ... mehr
Weltstrafgericht - Den Haag: Überraschender Freispruch für Ex-Präsident Gbagbo

Weltstrafgericht - Den Haag: Überraschender Freispruch für Ex-Präsident Gbagbo

Den Haag (dpa) - Das Weltstrafgericht hat den früheren Präsidenten der Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo, überraschend freigesprochen. Sieben Jahre nach seiner Festnahme ordneten die Richter am Dienstag in Den Haag die Freilassung des 73-jährigen Ex-Politikers an. Gbagbo ... mehr
Unfall am Fähranleger: Auto fährt in Maas – Frau stirbt

Unfall am Fähranleger: Auto fährt in Maas – Frau stirbt

Ein tragischer Unfall beschäftigt die Polizei im niederländischen Grenzgebiet. Eine Familie ist mit dem Auto in die Maas gefahren, nicht alle konnten sich retten.  Einen dramatischen Unfall, bei dem eine dreiköpfige Familie in die Maas gefahren ist, hat die Mutter nicht ... mehr
Máxima und Willem-Alexander: Niederländische Königsfamilie ist umgezogen

Máxima und Willem-Alexander: Niederländische Königsfamilie ist umgezogen

Der niederländische König ist mit seiner Frau und den gemeinsamen Kindern umgezogen. Seit Sonntag wohnen sie in ihrem Schloss, ihre Villa haben sie endgültig verlassen. König Willem-Alexander, Königin Máxima und die drei Töchter Prinzessin Amalia, Prinzessin Alexia ... mehr
Schloss Huis ten Bosch: Niederländische Königsfamilie ist umgezogen

Schloss Huis ten Bosch: Niederländische Königsfamilie ist umgezogen

Amsterdam (dpa) - Die niederländische Königsfamilie ist umgezogen. Seit Sonntag wohnen König Willem-Alexander (51), Königin Máxima (47) und die Töchter Amalia (15), Alexia (13) und Ariane (11) im Schloss Huis ten Bosch in Den Haag. Dies teilte das Königshaus mit. Bisher ... mehr

Familie fährt mit Auto in die Maas: Mutter tot

Einen dramatischen Unfall, bei dem eine dreiköpfige Familie in die Maas gefahren ist, hat die Mutter nicht überlebt. Vater und Sohn konnten sich aus dem sinkenden Auto retten, wie ein Polizeisprecher am Montag in Maastricht sagte. Der Unfall ereignete ... mehr

Formel-1-Pilot - Strafe für Verstappen: Verkehrserziehung in der Formel E

Marrakesch (dpa) - Formel-1-Rüpel Max Verstappen muss zur Strafe für seinen jüngsten Ausraster zur Verkehrserziehung in die Formel E. Der niederländische Red-Bull-Fahrer soll beim Rennen der Elektroserie in Marrakesch die Arbeit der Rennkommissare ... mehr

Nach Kung-Fu-Rot: UEFA-Entscheidung über Müller-Sperre am 10. Januar

Nyon (dpa) - Thomas Müller muss sich bis zur Bekanntgabe seiner Rotsperre in der Champions League gedulden. Wie die Europäische Fußball-Union UEFA mitteilte, verhandelt der Kontrollausschuss am 10. Januar den Fall. Müller hatte beim 3:3 des FC Bayern ... mehr

Container-Havarie - "MSC Zoe": Niederlande starten Bergung aus der Nordsee

Den Haag/Borkum (dpa) - Gut eine Woche nach der Havarie des Frachters "MSC Zoe" in der Nordsee beginnt die Bergung der zahlreichen am Meeresgrund verstreuten Behälter. Ein erstes niederländisches Bergungsschiff soll heute an der Emsmündung nahe der deutschen Grenze ... mehr

Holländischer Meister - 350. Todestag: Niederlande starten ins Rembrandt-Jahr

Amsterdam (dpa) - Die Niederlande stehen 2019 ganz im Zeichen des Malers Rembrandt van Rijn. Vor 350 Jahren, am 4. Oktober 1669, starb der weltberühmte holländische Meister in Amsterdam. Prinzessin Beatrix wird das Themenjahr "Rembrandt und das Goldene Zeitalter ... mehr

350. Todestag - Rembrandt: Sechs Seiten des holländischen Genies

Amsterdam (dpa) - Rembrandt Harmenszoon van Rijn (1606-1669) ist einer der berühmtesten Künstler aller Zeiten. Der geniale Maler der "Nachtwache" verlieh dem Goldenen Zeitalter, der Blütezeit seiner Heimat, besonderen Glanz. Vor 350 Jahren, am 4. Oktober 1669, starb ... mehr

Mehr zum Thema Niederlande im Web suchen

New York Times: Das sind die Reisehighlights 2019

Die "New York Times" empfiehlt 52 Orte, die 2019 eine Reise wert sind. Darunter sind neben drei deutschen Destinationen auch einige Nachbarländer. Wohin Ihr nächster Trip sich lohnt.  Die "New York Times" hat München, Dessau und die deutschen Nordseeinseln ... mehr

Deutschland liefert Syrer an Niederlande aus

Ein syrischer Mann soll an mutmaßlichen Anschlagsplänen in den Niederlanden beteiligt gewesen sein. Nun soll er ausgeliefert werden.  Der zum Jahresende in Mainz wegen mutmaßlicher Anschlagspläne in den Niederlanden festgenommene Syrer soll an das Nachbarland ... mehr

Terrorverdächtiger soll ausgeliefert werden

Der in Mainz festgenommene terrorverdächtige Syrer soll Anfang nächster Woche in die Niederlande ausgeliefert werden. Das teilte der Koblenzer Generalstaatsanwalt Jürgen Brauer am Mittwoch mit. Seine Behörde habe das Landeskriminalamt (LKA) Rheinland-Pfalz in Mainz ... mehr

Mutmaßliche Anschlagspläne: EU verhängt Sanktionen gegen den Iran

Teheran soll in Europa Anschläge gegen Exil-Iraner geplant haben. Dafür ist der Geheimdienst des Iran nun sanktioniert worden. Aus den Niederlanden kommen neue Vorwürfe gegen das Land. Wegen mutmaßlich geplanter Terroranschläge auf Exil-Iraner in Frankreich ... mehr

Den Haag: Iran soll für zwei Morde in Niederlanden verantwortlich sein

2015 und 2017 starben zwei regimekritische Iraner in den Niederlanden. Der niederländischen Regierung zufolge soll der iranische Staat hinter den Morden stecken. Der Iran ist nach Angaben der niederländischen Regierung für zwei Morde an Regimegegnern in den Niederlanden ... mehr

Terrorverdächtiger wird im Januar ausgeliefert

Der in Mainz festgenommene terrorverdächtige Syrer wird nach Einschätzung des Koblenzer Generalstaatsanwalts noch in diesem Monat in die Niederlande ausgeliefert. "Ich gehe immer noch davon aus, dass wir das im Januar über die Bühne bekommen", sagte Jürgen Brauer ... mehr

Havarie der "MSC Zoe": Großteil der verlorenen Container in Nordsee geortet

Nach dem Frachterunglück in der Nordsee konnten nach Behördenangaben 220 der knapp 280 vermissten Container im Meer lokalisiert werden. Einige Behälter wurden bereits an Land gespült. Die betroffenen Strände werden gereinigt. Nach der Havarie des Frachters ... mehr

Gegen Utrecht: VfB Stuttgart verliert erstes Testspiel im Trainingslager

La Manga (dpa) - Der VfB Stuttgart hat das erste von zwei Testspielen in der Rückrundenvorbereitung gegen den FC Utrecht 2:3 (0:0) verloren. Gegen die Nummer vier der niederländischen Eredivisie ging der vom Abstieg bedrohte Fußball-Bundesligist mit Neuzugang Alexander ... mehr

Nach Havarie - Container-Suche auf der Nordsee: Gefahr für Kutterfischer

Borkum (dpa) - Nachdem mit der "MSC Zoe" einer der größten Frachter der Welt mehr als 270 Container in der Nordsee verloren hat, landet immer mehr Treibgut auf der ostfriesischen Insel Borkum an. "Wir haben nun Verpackungsmaterial wie Styropor und Kinderspielzeug ... mehr

Container-Havarie in der Nordsee: Staatsanwaltschaft ermittelt, Reederei soll zahlen

Ein Frachtschiff verlor mehr als 270 Container in der Nordsee. Niederländische Staatsanwälte haben jetzt Ermittlungen eingeleitet – haften soll die Reederei.   Die "MSC Zoe" ist einer der größten Frachter der Welt. Nachdem das Schiff mehr als 270 Container ... mehr

"MSC Zoe": niederländische Staatsanwaltschaft ermittelt

Nachdem einer der größten Frachter der Welt mehr als 270 Container in der Nordsee verloren hat, haben niederländische Staatsanwälte Ermittlungen eingeleitet. Die Aufsichtsbehörde für Umwelt und Transport sei eingeschaltet, teilte die Küstenwache am Freitag ... mehr

Container-Havarie: Sack mit giftigem Puder angespült

Nach der Havarie eines Frachters in der Nordsee ist an der niederländischen Wattenmeer-Insel Schiermonnikoog ein Sack mit einem giftigen Puder angespült worden. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen Stoff aus der Gruppe der Peroxide, meldeten ... mehr

Reederei sucht mit Sonar-Booten nach Containern in Nordsee

Die Reederei des Containerschiffs "MSC Zoe" lässt nun mit Spezial-Schiffen in der Nordsee nach den von Bord gespülten fast 300 Containern suchen. Die Schiffe sind mit Sonar ausgerüstet. Ein Bergungsunternehmen sei mit der Suche beauftragt worden, teilte die MSC Reederei ... mehr

Gefahrgut-Container verloren: Riesenfrachter verliert in stürmischer See 270 Container

Den Helder/Bremerhaven (dpa) - Im Sturm hat ein Frachter auf dem Weg vom belgischen Antwerpen nach Bremerhaven bis zu 270 Container in der Nordsee verloren. Mindestens vier enthielten Gefahrgut, sagte ein Sprecher des Cuxhavener Havariekommandos am Mittwoch. Drei dieser ... mehr

Reparaturbedarf: Vorläufiges Aus für Plastikmüll-Fänger "Ocean-Cleanup"

Rotterdam (dpa) - Nach weniger als drei Monaten im Pazifik muss der Plastikmüll-Fänger "The Ocean Cleanup" beschädigt wieder an Land geschleppt werden. Ein 18 Meter langes Endstück habe sich von der Anlage gelöst. Sobald die Wetterbedingungen es zuließen, werde ... mehr

Terrorverdächtiger Syrer noch in Rheinland-Pfalz in Haft

Der in Mainz festgenommene terrorverdächtige Syrer sitzt weiter in Rheinland-Pfalz in Haft. Der 26-Jährige habe dem vereinfachten Auslieferungsverfahren zugestimmt, in dieser Woche werde aber noch nicht darüber entschieden, berichtete der Generalstaatsanwalt am Mittwoch ... mehr

Niederlande: U-Haft von Terrorverdächtigen verlängert

Die Untersuchungshaft von vier in Rotterdam festgenommen Terrorverdächtigen ist verlängert worden. Das entschied der Haftrichter am Montag in der niederländischen Hafenstadt. Auch ein fünfter Mann, der im Zuge eines Anti-Terror-Einsatzes am Samstag in Mainz festgenommen ... mehr

Terrorverdacht: Syrer soll schnell an Niederlande ausgeliefert werden

Mainz/Amsterdam (dpa) - Der wegen dringenden Terrorverdachts in Mainz festgenommene Syrer soll zügig an die Niederlande ausgeliefert werden. Die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz werde dazu schnellstmöglich den Erlass eines Auslieferungshaftbefehls beantragen, teilten ... mehr

In Rotterdam und Mainz: Fünf Terrorverdächtige festgenommen

Amsterdam/Mainz (dpa) - Die niederländischen Behörden haben fünf Männer wegen Terrorverdachts festnehmen lassen, einen von ihnen in Deutschland. Vier Festnahmen gab es nach Angaben der niederländischen Polizei in der Hafenstadt Rotterdam. Ein in dem Land gesuchter ... mehr

Festnahme in Mainz: Syrer soll Terroranschlag geplant haben

In Mainz ist ein Syrer wegen mutmaßlicher Anschlagspläne festgenommen worden. Zuvor klickten in Rotterdam viermal die Handschellen. Offenbar planten die Männer einen Anschlag in den Niederlanden. Die Polizei in Mainz hat am Samstag einen 26 Jahre alten Syrer wegen ... mehr

Motivation fehlt: Bahnrad-Olympiasiegerin Ligtlee tritt mit 24 Jahren zurück

Apeldoorn (dpa) - Keirin-Olympiasiegerin Elis Ligtlee hat am Freitag überraschend ihren Rücktritt vom Bahnradsport erklärt. "Ich genieße nicht mehr, was ich tue, und ich vermisse die notwendige Motivation, um auf höchstem Niveau zu arbeiten ... mehr

Niederländisches Königspaar besucht Bremen

Das niederländische Königspaar wird im März 2019 Bremen besuchen. Der eintägige Arbeitsbesuch finde am 6. März statt, teilte der Hof am Freitag in Den Haag mit. Jedes Jahr statten König Willem-Alexander und seine Frau Máxima einem oder mehreren Bundesländern einen ... mehr

Ostfriesische Reederei betreibt Heliport in Eemshaven

Die Emder Reederei AG Ems wird über eine Tochtergesellschaft Betreiber eines neuen Hubschrauber-Flugplatzes im niederländischen Eemshaven. Der Heliport eigne sich gut als Ausfallbasis für Flüge zu Offshore-Windkraftanlagen, teilte die ostfriesische Reederei am Mittwoch ... mehr

System ist zu langsam: Plastikmüll-Fänger "Ocean Cleanup" funktioniert noch nicht

Rotterdam (dpa) - Das System "The Ocean Cleanup" zur Säuberung des Pazifiks von Plastikmüll funktioniert noch nicht. Knapp zwei Monate nach dem Start habe die Anlage noch kein Plastik eingesammelt, sagte ein Sprecher des Projekts der Deutschen Presse-Agentur. Sie fange ... mehr

Niedrigwasser: Gestrandet auf der Oder

Kienitz (dpa) - Paul und Marietta Kamstra, Weltenbummler aus Holland, hängen mit ihrem Schiff seit mehr als einem halben Jahr auf der Oder fest. Der Grund ist das Niedrigwasser auf dem Fluss an der deutsch-polnischen Grenze. Die beiden Holländer machen aber einen ... mehr

UEFA-Entscheidung über Müller-Sperre am 10. Januar

Thomas Müller muss sich bis zur Bekanntgabe seiner Rotsperre in der Champions League gedulden. Wie die Europäische Fußball-Union UEFA mitteilte, verhandelt der Kontrollausschuss am 10. Januar den Fall. Müller hatte am Mittwoch beim 3:3 des FC Bayern ... mehr

Asylklage des Messerstechers von Amsterdam abgewiesen

Die Asylklage des mutmaßlichen Messerstechers von Amsterdam ist vom Verwaltungsgericht Trier abgewiesen worden. Dem Afghanen drohe bei einer Rückkehr in sein Heimatland keine Gefahr für Leib oder Leben, teilte das Gericht am Freitag mit (Az: 9 K 11867 ... mehr

Rückmeldung in einem Gespräch? - Blink Blink: Wie wir mittels Blinzeln kommunizieren

Nijmegen (dpa) - Die Art zu Blinzeln hat Einfluss auf das Redeverhalten eines Gesprächspartners. Darauf weisen Ergebnisse vom Max-Planck-Institut für Psycholinguistik in Nijmegen hin. Das Team um Paul Hömke konnte zeigen, dass Probanden kürzere Antworten auf Fragen ... mehr

Champions League - FC Bayern: Reue und Stolz - Gegner "gehupft wie gezupft"

Amsterdam (dpa) - Thomas Müller brauchte nach dem Rot-Schock ein Bierchen, Robert Lewandowski genehmigte sich auf seine Torbestmarke ein Schlückchen Rotwein. Seite an Seite ließen die zwei Protagonisten im Kerzenschein beim Bankett des FC Bayern ... mehr

Müller nach Kung-Fu-Rot: "War natürlich keine Absicht"

Nach seinem Platzverweis hat Thomas Müller einen Vorsatz bei seinem Foul an Nicolas Tagliafico von sich gewiesen und sich beim Spieler von Ajax Amsterdam entschuldigt. "Nee, nee, das war natürlich keine Absicht", lautete Müllers knapper Kommentar ... mehr

Champions League: Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale - Müller sieht Rot

Amsterdam (dpa) - Der FC Bayern hat sich in einem dramatischen Gruppenfinale der Champions League auf Platz eins gezittert. Durch das 3:3 (1:0) am Mittwoch beim ebenfalls schon für das Achtelfinale qualifizierten Team von Ajax Amsterdam sicherten ... mehr

Aktien Europa: Hoffnung im Handelsstreit kurbelt Erholung an

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Anleger an Europas Börsen haben sich am Mittwoch von der neuerlichen Hoffnung auf eine Einigung im US-chinesischen Handelsstreit mitreißen lassen. Nach starken Vorgaben aus Asien ging es für den EuroStoxx 50 bis zum späten Vormittag ... mehr

Champions League - FC Bayern bei Ajax Amsterdam: "Beide wollen den Gruppensieg"

Amsterdam (dpa) - Auf zum Gruppensieg! Der wiedererstarkte FC Bayern will als Gruppensieger in das Achtelfinale der Champions League einziehen. Ein Sieg oder ein Unentschieden bei Ajax Amsterdam bringen den deutschen Fußball-Meister ans Ziel. "Das wird ein interessantes ... mehr

Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale

Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München zieht als Gruppensieger ins Champions-League-Achtelfinale ein. Die Mannschaft von Trainer Kovac rettete durch ein 3:3 (1:0) bei Ajax Amsterdam am Mittwoch Platz eins in Gruppe E. Zweimal Robert Lewandowski ... mehr

Mutmaßlicher Kindermörder in Niederlanden beteuert Unschuld

Mehr als zwei Jahrzehnte nach dem Mord am elfjährigen Nicky Verstappen in der Nähe der deutsch-niederländischen Grenze steht der mutmaßliche Täter erstmals vor einem Gericht. Der 55 Jahre alte Jos B. beteuerte heute in Maastricht seine Unschuld. Er habe den Jungen nicht ... mehr

FC Bayern München - Rummenigge zu verletzungsgeplagten Coman: "Nicht überdrehen"

München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat den verletzungsgeplagten Außenstürmer Kingsley Coman zu Besonnenheit im Umgang mit Rückschlägen aufgerufen. Rummenigge empfiehlt dem Franzosen, "nicht zu überdrehen und schon ... mehr

Rummenigge empfiehlt Kingsley Coman: "Nicht überdrehen"

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat den verletzungsgeplagten Außenstürmer Kingsley Coman zu Besonnenheit im Umgang mit Rückschlägen aufgerufen. Rummenigge empfiehlt dem Franzosen, "nicht zu überdrehen und schon über ein mögliches Karriereende ... mehr

Champions League - Kovac vor Gruppenfinale: Mit FC Bayern Nummer 1 bleiben

Amsterdam (dpa) - Mit wehendem Sakko eilte Niko Kovac zum Flieger. Der Münchner Trainer verkörperte die ganze Entschlossenheit des FC Bayern, der im Achtelfinale der Champions League unbedingt Europas Fußball-Großmächten aus dem Weg gehen will. Dazu muss der Gruppensieg ... mehr

Kunst per App: Alle Werke Vermeers in einem virtuellen Museum vereint

Den Haag (dpa) - Von der "Dienstmagd mit dem Milchkrug" bis zum "Mädchen mit dem Perlenohrring" - alle 36 erhaltenen Gemälde von Johannes Vermeer (1632-1675) können jetzt in einem digitalen Museum weltweit und kostenlos betrachtet werden. Der virtuelle Rundgang ... mehr

Nachhaltige Smartphones: Fairphone sammelt sieben Millionen Euro an Investitionen ein

Der Smartphone-Hersteller Fairphone will mit Hilfe einer größeren Geldspritze neue Märkte erschließen. Bei mehreren Investitionsrunden konnte das niederländische Unternehmen insgesamt 7 Millionen Euro einsammeln, hinzu kommen Kredite in Höhe von 13 Millionen ... mehr

Rummenigge zu verletzungsgeplagtem Coman: "Nicht überdrehen"

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat den verletzungsgeplagten Außenstürmer Kingsley Coman zu Besonnenheit im Umgang mit Rückschlägen aufgerufen. Rummenigge empfiehlt dem Franzosen, "nicht zu überdrehen und schon über ein mögliches Karriereende ... mehr

FC Bayern ohne Robben nach Amsterdam: Gruppensieg als Ziel

Ohne Altstar Arjen Robben, aber mit dem klaren Ziel Gruppensieg in der Champions League ist der FC Bayern München nach Amsterdam gereist. Der niederländische Offensivspieler fehlt im 19 Mann großen Kader des deutschen Fußball-Rekordmeisters. Den 34-jährigen plagten ... mehr

Aktien Europa: Wall Street bringt Erholungsversuch in Gang

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen haben sich am Dienstag der robusten Wall Street angeschlossen: Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone kletterte um 0,60 Prozent auf 3035,06 Punkte, nachdem er tags zuvor mit 3007 Punkten noch auf ein neues Zweijahrestief ... mehr

Kovac vor Gruppenfinale: "Wollen Nummer 1 beibehalten"

Mit kräftigem Schritt und wehendem Sakko eilte Niko Kovac zum Flieger. Der Münchner Trainer verkörperte die ganze Entschlossenheit des FC Bayern, der im Achtelfinale der Champions League unbedingt Europas Fußball-Großmächten aus dem Weg gehen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019