Sie sind hier: Home > Themen >

Rheda-Wiedenbrück

Thema

Rheda-Wiedenbrück

Zwei Jugendliche auf Krad bei Kollision schwer verletzt

Zwei Jugendliche auf Krad bei Kollision schwer verletzt

Bei der Kollision eines Krads mit einem Auto in Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) sind eine 17-Jährige und ein 14 Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Der 51 Jahre alte Autofahrer habe das entgegenkommende Leichtkraftrad der 17-Jährigen beim Linksabbiegen ... mehr
Lkw stoppt Falschfahrer auf A2, Polizei: kein Vorbild

Lkw stoppt Falschfahrer auf A2, Polizei: kein Vorbild

Nach einer zehn Kilometer langen Geisterfahrt auf der A2 in Rheda-Wiedenbrück ist ein 64-Jähriger von einem Lkw-Fahrer gestoppt worden. Der 61-Jahre Lenker eines Sattelschleppers hatte am Donnerstagabend die Geisterfahrerwarnung im Radio gehört, wie die Polizei ... mehr
NRW: Wagemutiger Lkw-Fahrer stoppt Geisterfahrer auf A2

NRW: Wagemutiger Lkw-Fahrer stoppt Geisterfahrer auf A2

Zehn Kilometer fuhr ein Lieferwagen auf der A2 in die falsche Richtung. Ein Lastwagenfahrer war hellwach – und brachte ihn zum Stoppen.  Nach einer zehn Kilometer weiten Geisterfahrt auf der Autobahn 2 in Nordrhein-Westfalen ist ein 64-Jähriger von einem Lastwagenfahrer ... mehr
Tiertransporter mit 800 Puten rutscht in Straßengraben

Tiertransporter mit 800 Puten rutscht in Straßengraben

Ein mit etwa 800 Puten beladener Tiertransporter ist im Kreis Gütersloh in den Straßengraben gerutscht und umgekippt. Bei dem Unfall in der Nacht zu Montag wurden einige Tiere getötet, wie die Polizei mitteilte. Eine genaue Zahl konnten die Polizei nicht nennen ... mehr
Lkw-Fahrer bewusstlos geprügelt: Verdächtiger gefasst

Lkw-Fahrer bewusstlos geprügelt: Verdächtiger gefasst

Nach dem brutalen Angriff auf einen Lastwagenfahrer in Rheda-Wiedenbrück ist auch der zweite Tatverdächtige gefasst worden. Ermittler der Mordkommission stellten den 31-Jährigen auf einem Werksgelände, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag berichteten ... mehr

Streit unter Lkw-Fahrern: 47-Jähriger schwerst verletzt

Im Zuge eines Streits sollen zwei Lkw-Fahrer einen Kollegen in Rheda-Wiedenbrück lebensgefährlich verletzt haben. Gegen einen Verdächtigen (27) wurde Haftbefehl erlassen, nach dem zweiten Fahrer wurde noch gesucht, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag ... mehr

Tönnies investiert mit Partner 500 Millionen Euro in China

Deutschlands größter Schlachtbetrieb Tönnies weitet sein Auslandsgeschäft aus. Das Unternehmen mit Sitz in Rheda-Wiedenbrück in Ostwestfalen investiert zusammen mit einem Partner 500 Millionen Euro in einen neuen Schlacht- und Zerlegebetrieb in China ... mehr

Zwei Autos landen im Graben: drei Verletzte auf der A2

Bei einem schweren Unfall auf der A2 bei Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) sind drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Nach Angaben der Polizei war ein 31-Jähriger am Samstagmorgen aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Auto auf der linken Fahrspur ... mehr

Staatsministerin: Aussagen von Tönnies "völlig unmöglich"

Michelle Müntefering, Staatsministerin im Auswärtigen Amt und SPD-Bundestagsabgeordnete, hat Schalke-Aufsichtsratschef Clemens Tönnies nach dessen Äußerungen über Afrikaner massiv kritisiert. "Die Aussagen von Clemens Tönnies sind völlig unmöglich", sagte ... mehr

Schalke-Boss Tönnies nach Fehltritt: "War schlicht töricht"

Der Schalker Aufsichtsratschef Clemens Tönnies gibt sich nach seinem verbalen Fehltritt gegenüber Afrikanern tief zerknirscht. "Ich bin über mich selbst bestürzt, dass mir so etwas passieren konnte. Da hilft kein drum herum reden, da hilft auch keine ... mehr

Sarpei kritisiert Tönnies: Weltbild erinnert an Kolonialzeit

Ex-Profi Hans Sarpei hat Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies wegen dessen Äußerung über den angeblichen Zusammenhang von Energieversorgung, Klimawandel und Überbevölkerung in Afrika kritisiert. "Die Aussagen von Tönnies zeigen ein Weltbild ... mehr

Streit bei Tönnies: Beirat erklärt sich für nicht zuständig

Im erneut aufgeflammten Streit um die Führung im Fleischkonzern Tönnies hat eine außerordentliche Beiratssitzung keine Klärung gebracht. In dem Streit geht es um den Kauf von zwei deutschen Werken des schweizerischen Wurstwarenherstellers Bell Food ("Zimbo"). Robert ... mehr

Robert Tönnies pocht auf Verkauf der Tönnies-Gruppe

Im erneut aufgeflammten Streit um die Führung in Deutschlands größtem Schlachtbetrieb pocht Robert Tönnies jetzt auf einen Verkauf der Gruppe. Dabei beruft sich der 41-Jährige in einer Schiedsklage auf den 2017 außergerichtlich beigelegten Streit mit seinem Onkel ... mehr

Streit bei Tönnies: Beirat beschäftigt sich mit Zukauf

Der erneut aufgeflammte Streit um die Führung in Deutschlands größtem Schlachtbetrieb geht in die nächste Runde. Nachdem Robert Tönnies am Freitag das Landgericht Bielefeld eingeschaltet hatte, weil er sich bei der Übernahme von zwei deutschen Werken des schweizerischen ... mehr

Verdacht Millionenbetrug: Tönnies-Mitarbeiter vor Gericht

Drei Angestellte des größten deutschen Schlachtbetriebes Tönnies sollen das Unternehmen durch jahrelange Betrügereien um fast vier Millionen Euro geschädigt haben. Die drei Mitarbeiter im Alter zwischen 27 und 34 Jahren müssen sich ab dem 25. Juli wegen des Vorwurfs ... mehr

Brand einer Lagerhalle in Rheda-Wiedenbrück

Der Brand einer Lagerhalle in Rheda-Wiedenbrück hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Insgesamt waren rund 100 Einsatzkräfte vor Ort. Verletzt worden sei niemand, teilte die Polizei Gütersloh am Donnerstag mit. Nach ersten Ermittlungen ... mehr

Bewohner irritiert: Besoffen im fremden Haus geweckt

Die Bewohner eines Hauses in Rheda-Wiedenbrück im Kreis Gütersloh haben am Sonntag einen fremden Mann auf ihrem Sofa gefunden. Sie riefen irritiert die Polizei. Die Beamten weckten den 28-Jährigen aus Köln, wie die Polizei am Montag mitteilte. Auch der Geweckte zeigte ... mehr

Drei Verletzte bei Gasaustritt in Tönnies-Werk

Beim Austritt von Kohlenmonoxid im Tönnies-Werk in Rheda-Wiedenbrück sind am Mittwochnachmittag drei Mitarbeiter leicht verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr wurde die erhöhte Konzentration des Gases in einem fensterlosen Nebenbereich der Produktion festgestellt ... mehr

Tabellenführer Köln strauchelt: Niederlage für Wattenscheid

Tabellenführer Viktoria Köln ist am 26. Spieltag der Fußball-Regionalliga West nicht über ein 0:0 gegen den Wuppertaler SV hinausgekommen. "Wir haben uns einige Chancen herausgespielt, das entscheidende Tor aber nicht erzielen können", sagte Trainer Patrick ... mehr

Tönnies mit Umsatz-Minus

Schwache Preise für Schweinefleisch machen Deutschlands größtem Fleischunternehmen Tönnies zu schaffen. Mit 6,65 Milliarden Euro ging der Umsatz der Gruppe 2018 im Vergleich zum Vorjahr zum 3,6 Prozent zurück, wie das Unternehmen am Donnerstag am Unternehmenssitz ... mehr

Rakete setzt Küche in Brand: sechs Hausbewohner verletzt

Eine verirrte Silvesterrakete ist in Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) in die sechste Etage eines Mehrfamilienhauses eingeschlagen und hat die Küche einer Wohnung in Brand gesetzt. Der 34 Jahre alte Bewohner hatte noch das Klirren des Balkonfensters ... mehr

Pfefferspray im Zug: 150 Bahnreisende müssen aussteigen

Wegen einer Pfefferspray-Attacke ist ein Zug zwischen Hamm und Bielefeld mit rund 150 Reisenden evakuiert worden. Nach Angaben der Bundespolizei von Dienstag hatte ein bislang unbekannter Mann das Reizgas am Vortag auf der Strecke zwischen den Bahnhöfen Ahlen und Oelde ... mehr

Kölner Derbysieger Viktoria weiter Spitzenreiter

Viktoria Köln lässt sich vorerst nicht von der Tabellenspitze in der Fußball-Regionalliga West verdrängen. Am elften Spieltag feierte die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner mit dem 2:0-Triumph bei der Zweitvertretung des Stadtrivalen 1. FC Köln den siebten ... mehr

Köttbullar-Fleischbällchen von Aldi Nord zurückgerufen

Wegen möglicher Plastikfremdkörper in ihren Hackfleischbällchen hat die Firma Tillmann's Convenience GmbH das über Aldi Nord vertriebene Produkt "TK Skandinavic's Köttbullar" zurückgerufen. Betroffen sind ausschließlich die 1000-Gramm-Beutel ... mehr

Betrunkene Fußballfans randalieren im Zug

Etwa 19 meist betrunkene Fußballfans haben nach einem Spiel in Verl in den Abteilen eines Regionalzugs bei Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) randaliert. Das Bahnpersonal informierte am Freitagabend die Polizei, die daraufhin vier der Störenfriede aus Essen ... mehr

27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der A2 in Ostwestfalen

Bei einem Zusammenprall mit einem Lastwagen ist ein 27-Jähriger auf der Autobahn 2 in Ostwestfalen ums Leben gekommen. Bei Rheda-Wiedenbrück war der Autofahrer am Donnerstag ins Schleudern geraten und gegen Lkw geprallt. Der Mann wurde in seinem Auto eingeklemmt ... mehr

NRW: Weinendes Kind aus Auto befreit – Mutter war auf Schützenfest

Er weinte und zitterte am ganzen Körper: Die Polizei hat einen Jungen befreit, der in einem Auto eingeschlossen war. Die Mutter hatte sich offensichtlich auf einem Schützenfest vergnügt. Besorgte Polizisten haben ein weinendes und am ganzen Körper zitterndes Kleinkind ... mehr

Autozulieferer Westfalia wird nicht fusioniert

Der Hersteller von Anhängerkupplungen Westfalia aus Rheda-Wiedenbrück wird wegen Bedenken des Bundeskartellamts nicht mit dem Konkurrenten Brink aus den Niederlanden fusioniert. Die Unternehmen hätten ihre Fusionsanmeldung zurückgenommen, teilte das Kartellamt am Montag ... mehr

Zugverkehr unterbrochen: Lkw bleibt unter Brücke stecken

Nach dem Steckenbleiben eines Lastwagens unter einer Eisenbahnbrücke ist der Bahnverkehr zwischen Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück am Dienstagmittag vorsorglich unterbrochen worden. Fernzüge auf der Strecke von Berlin ins Ruhrgebiet und Rheinland ... mehr

Stauende übersehen: Neun Verletzte bei Karambolage auf A2

Bei einer Karambolage auf der Autobahn A2 bei Rheda-Wiedenbrück im Kreis Gütersloh sind am Sonntagmorgen sechs Autos zusammengestoßen. Ein Fahrzeug brannte komplett aus, neun Menschen wurden verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht, sagte ein Sprecher der Polizei ... mehr

Sturmböen wehen Bäume auf Gleise: Sperrungen im Ruhrgebiet

Sturmböen haben in der Nacht zum Dienstag zwischen Essen und Gelsenkirchen einen Baum auf Bahngleise der Linien RE2, RE42 und S2 geweht. 100 Fahrgäste eines Regionalexpresses mussten am Morgen auf offener Strecke in einen Ersatzzug umsteigen. Wenig später war ein Gleis ... mehr

Tönnies: Strafzölle für US-Schweinefleisch drücken Preise

Der US-Handelsstreit zwischen den USA und China mit erhöhten Zöllen drückt weltweit die Schweinepreise. "Wer gedacht hätte, dass sich die Strafzölle positiv auf die Preise in Deutschland auswirken, hat sich getäuscht", sagt Clemens Tönnies am Montag bei der Vorstellung ... mehr

Überfall auf Seniorin: Räuber zeigt Herz

Mitgefühl zeigte ein Räuber in Gütersloh. Der Mann bedrohte am Ostermontag eine 77 Jahre alte Frau mit einem Messer und forderte das Bargeld, das die Seniorin gerade von einem Bankautomaten abgehoben hatte, teilte die Polizei mit. Daraufhin verweigerte ... mehr

Wattenscheid-Fußballer nach Notfall aus Klinik entlassen

Regionalliga-Fußballer Matthias Tietz von der SG Wattenscheid 09 hat nach einem Notfall das St. Vinzenz-Hospital in Rheda-Wiedenbrück verlassen. Das bestätigte ein Vereinssprecher am Montag. Mittelfeldspieler Tietz war im Punktspiel am Samstag zwischen ... mehr

Ausnüchterungszelle: 20-Jähriger macht alles falsch

Ein Betrunkener hat am frühen Heiligabend im Kreis Gütersloh gewütet: Erst fuhr er in Rheda-Wiedenbrück gegen einen Baum. Anschließend legte er sich mit einem 36-jährigen Polizisten in Zivil an, der nach Dienstende an der Unfallstelle vorbeikam. Als der Beamte seine ... mehr

Weitere Unfälle auf der A2 mit 28 Fahrzeugen

Rheda-Wiedenbrück (dpa) - Nur wenige Kilometer von der Karambolage mit zwei Toten auf der A2 entfernt ist es auf derselben Strecke bei Rheda-Wiedenbrück zu fünf weiteren Unfällen gekommen. Dabei wurden zehn Menschen verletzt. 26 Autos und zwei LKW waren daran beteiligt ... mehr

Rückruf für Zwiebelmettwurst bei Aldi-Nord

Rheda-Wiedenbrück (dpa) - Wegen einer mikrobiologischen Verunreinigung hat der Hersteller die vom Discounter Aldi Nord verkaufte «Frische Zwiebelmettwurst» mit dem Haltbarkeitsdatum 20.06.2017 zurückgerufen. Ware mit anderen Haltbarkeitsdaten und weitere Artikel seien ... mehr

Rheda-Wiedenbrück: Interlübke ist insolvent

Möbelbauer in Finanznot: Das Traditionshaus Interlübke will sich über eine Insolvenz sanieren. Das Unternehmen teilte in Rheda-Wiedenbrück mit, es habe beim Amtsgericht Bielefeld einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Betroffen davon sind knapp ... mehr
 


shopping-portal