Sie sind hier: Home > Themen >

Trier

Thema

Trier

Unternehmen darf nicht mit

Unternehmen darf nicht mit "E-Ziga retten Leben" werben

Ein E-Zigarettenhandel mit Sitz in Trier darf nicht mit der Aussage "E-Ziga retten Leben jetzt umsteigen" werben. Das hat das Landgericht Trier nach Mitteilung vom Montag entschieden und einer Klage der Wettbewerbszentrale in Frankfurt am Main stattgegeben. Es liege ... mehr
Betrieb in Kliniken normalisiert sich

Betrieb in Kliniken normalisiert sich

Mainz/Ludwigshafen (dpa/lrs)- Nach Wochen des Ausnahmebetriebs in der Corona-Pandemie normalisiert sich die Lage in Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz allmählich wieder - vor allem angesichts sinkender Infektionszahlen. Entsprechend sind deutlich weniger Betten ... mehr
Alleencenter: Kellerbrand löst größeren Feuerwehreinsatz aus

Alleencenter: Kellerbrand löst größeren Feuerwehreinsatz aus

Am Mittwochabend hat es im Keller des Alleencenters in Trier gebrannt. Die Feuerwehrwehr sei mit mehreren Löschfahrzeugen vor Ort, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar. Die Löscharbeiten dauerten in der Nacht noch an. mehr
Weltkriegsbombe in Trier entschärft

Weltkriegsbombe in Trier entschärft

Eine Weltkriegsbombe ist in Trier entschärft worden. "Es gab keine besonderen Vorkommnisse", sagte ein Polizeisprecher am Mittwochabend. Zuvor hatten rund 2700 Anwohner zur Sicherheit ihre Häuser verlassen müssen. Auch dies habe wie geplant funktioniert. Die britische ... mehr
Bombenentschärfung: Gut 2700 Trierer müssen Häuser verlassen

Bombenentschärfung: Gut 2700 Trierer müssen Häuser verlassen

Wegen der geplanten Entschärfung einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Trier müssen am heutigen Mittwoch rund 2700 Anwohner zur Sicherheit ihre Häuser verlassen. Die Entschärfung der 250-Kilogramm-Bombe ist für den Abend gegen 19.30 Uhr geplant. Die britische ... mehr

Behörden in Städten sehen kaum Verstöße in Gastronomie

Bei Kontrollen der Corona-Auflagen in der Gastronomie sind in Städten in Rheinland-Pfalz kaum Verstöße festgestellt worden. Es habe keine größeren Probleme gegeben, sagte ein Mainzer Stadtsprecher am Montag. Ähnlich klingt das aus Trier. Bislang gebe es keine ... mehr

Trierer Goldschatz doch erst Ende des Jahres wieder zu sehen

Der Goldschatz im Rheinischen Landesmuseum Trier wird nach einem Diebstahlversuch im Oktober 2019 doch erst frühestens Ende des Jahres wieder zu sehen sein. Die sicherheitstechnischen Arbeiten im Münzkabinett gestalteten sich "umfangreicher und aufwendiger" als anfangs ... mehr

250-Kilo-Fliegerbombe in Trier: Entschärfung am Mittwoch

Bei Bauarbeiten ist auf einem Grundstück nahe des Mattheiser Weihers in Trier am Montagmorgen eine 250-Kilogramm-Fliegerbombe gefunden worden. Wie die Stadt mitteilte, handelt es sich mutmaßlich um eine britische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ... mehr

Pfarrer im Saarland bittet wegen Zölibats um Auszeit

Ein Trierer Bistumspriester lässt sein Amt wegen des Zölibats ruhen: Der Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Nonnweiler im Saarland habe um eine Auszeit gebeten, "weil er für sich klären muss, ob er weiter den Zölibat leben kann und will", teilte das Bistum Trier ... mehr

Rheinland-Pfalz: Einzelhandel kämpft weiter mit Verlusten

Die Geschäfte in Rheinland-Pfalz sind wieder komplett geöffnet, doch die Menschen kaufen nur das Nötigste ein. Jetzt fordert der Handelsverband einen Rettungsfonds für die Branche.  Auch nach der schrittweisen Wiederöffnung der Geschäfte in der Corona-Krise leidet ... mehr

Vorsitzender Landkreistag: Langfristig mehr Personal nötig

Um die Zusatzaufgaben in der Corona-Pandemie stemmen zu können, brauchen die landesweit 24 Gesundheitsämter nach Ansicht des Landkreistages Rheinland-Pfalz langfristig mehr Personal. "Wir müssen einen gewissen Personalstamm haben, weil wir nicht wissen, wie lange ... mehr

Prominente lesen in Corona-Zeiten Gute-Nacht-Geschichten vor

Für einen Podcast für Familien mit schwerkranken Kindern lesen Prominente derzeit täglich Gute-Nacht-Geschichten vor. Ob Luxemburgs Köchin Léa Linster, EU-Parlamentsabgeordnete Katarina Barley (SPD) oder der ehemalige Fußballnationalspieler Paul Breitner ... mehr

Polizei meldet keine größeren Verstöße gegen Corona-Regeln

Am Muttertag hat die Polizei in Rheinland-Pfalz und im Saarland keine größeren Verstöße gegen die Corona-Beschränkungen verzeichnet. In Landau kam es am Sonntag nach Angaben der Polizei zu einer Spontanversammlung. Die weiteren Polizeistationen des Landes meldeten keine ... mehr

Forderungen nach Grenzöffnungen und Ende der Corona-Regeln

In der Diskussion um Grenzöffnungen zwischen Rheinland-Pfalz und benachbarten Staaten werden die Rufe nach Lockerungen lauter. In einer gemeinsamen Erklärung setzen sich die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer ... mehr

Corona-Regeln: Proteste gegen Beschränkungen

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie in Rheinland-Pfalz verläuft langsamer. Ab kommendem Mittwoch (13. Mai) gibt es zahlreiche Lockerungen der Beschränkungen. Auch mit Blick auf den Muttertag appellierte die Landesregierung aber an die Menschen, die Regeln einzuhalten ... mehr

Tatverdächtige nach Überfall auf Baumarkt geschnappt

Nach einem bewaffneten Überfall auf einen Trierer Baumarkt hat die Polizei nun zwei weitere Tatverdächtige festgenommen. Das teilten die Beamten am Donnerstag mit. Bei den Männern handelt es sich um einen 22-Jährigen und einen 24-Jährigen. Der Jüngere der beiden ... mehr

"Hamster-Wein" und "Drive-In": Winzer-Ideen gegen Krise

Not macht erfinderisch. Das zeigt sich in der Corona-Krise auch in der Weinbranche. Neben originellen Wein-Namen ploppen Neuerungen auf wie Drive-In Weinverkauf, Weintaxis und Online-Weinproben mit Lesung oder Barbecue. Besonders die junge Winzergeneration zeige ... mehr

In der Corona-Krise wird wieder viel gepuzzelt

Mit der Corona-Krise hat Rebecca Wittschier eine alte Leidenschaft neu entdeckt: das Puzzeln. "Es macht mir Spaß und es beruhigt", sagt die 34-jährige Triererin. Sie habe schon als Kind wahnsinnig gerne gepuzzelt, dann aber das Hobby über Jahrzehnte vergessen ... mehr

Umfrage: Jeder vierte Soloselbstständige denkt ans Aufgeben

Wegen der Corona-Krise denkt jeder vierte Soloselbstständige laut einer Umfrage ans Aufgeben. Vor allem jene in der Kultur, Touristik sowie in der Event- und Veranstaltungsbranche seien von Umsatzeinbrüchen hart getroffen, teilte der Sprecher des Forschungszentrums ... mehr

Frankfurt: Gesa Krause über Olympia-Absage

Dass Olympia ausfallen könnte, das konnte sich Gesa Krause, Deutschlands beste Läuferin über 3.000 Meter Hindernis, nicht vorstellen. Ihr fehlt nun das Ziel, auf das sie hintrainieren kann. Für Hindernis-Europameisterin Gesa Krause muss die Olympia-Verschiebung ... mehr

Experte rechnet nach Corona mit "geerdetem Konsum"

Nach der Corona-Krise werden die Menschen in Deutschland ihr Geld mehr zusammenhalten: "Sie werden vorsichtiger werden und den Euro öfter umdrehen", sagte der Professor für Soziologie und Präsident der Universität Trier, Michael Jäckel, der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

60 Gläubige bei Gottesdienst in Trier: Keine Kollekte

Rund 60 Gläubige haben heute in Trier den ersten öffentlichen Gottesdienst seit mehr als sieben Wochen gefeiert. Dompropst Werner Rössel leitete die etwa einstündige Messe, für die 120 Menschen zugelassen worden waren. Alle Gläubigen mussten eine Mund-Nasen-Bedeckung ... mehr

Wegen Corona: Mainzer Studenten fordern Ausnahme-Semester

An der Universität Mainz hat das neue Semester begonnen, wegen der Corona-Krise allerdings nur digital. Das bringt einige Probleme mit sich.  Studierendenvertreter in Rheinland-Pfalz sehen die erste Woche des Online-Semesters kritisch. "Dieses Semester ... mehr

Trotz Corona-Krise: Diese Unesco-Stätten in Deutschland haben geöffnet

Corona hat vielen Urlaubern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch es gibt auch im eigenen Land Weltkulturerbestätten zu entdecken. Einige davon sind auch während der Corona-Krise geöffnet.  Ausgangssperren, geschlossene Grenzen, Reiserverbote auch im Inland ... mehr

Viele Paare verschieben ihre Heiratstermine

Mai und Juni gehören zu beliebtesten Hochzeitsmonaten. Eigentlich. Doch in Zeiten von Corona verschieben in diesem Jahr etliche Brautpaare ihre Heiratstermine. Es seien bereits "grob die Hälfte" der Eheschließungen vor allem im April und Mai abgesagt worden, sagte ... mehr

Warteliste für studentisches Wohnprojekt in Seniorenresidenz

Mehr als ein Jahr nach dem Start eines Wohnprojektes von Studenten in einer Seniorenresidenz in Trier gibt es inzwischen eine Warteliste von interessierten jungen Menschen. Die "Residenz-WG" werde sehr gut angenommen, teilten die Universität Trier und die Residenz ... mehr

Leere Stühle machen auf Not der Gastronomen aufmerksam

Der Tisch ist gedeckt - aber die Stühle bleiben leer: Hunderte Gastronomen in Rheinland-Pfalz haben am Freitag bei der Aktion "Leere Stühle" auf die aktuelle Notlage in ihrer Branche wegen der Corona-Krise hingewiesen. In Trier standen Dutzende verwaiste ... mehr

Experte für mehr Video-Gerichtsverhandlungen wegen Corona

Die Corona-Krise könnte nach Ansicht des rheinland-pfälzischen Landesvorsitzenden des Deutschen Richterbundes zu einem Schub an Video-Gerichtsverhandlungen führen. In Zivilprozessen werde eine bereits gesetzlich bestehende Möglichkeit gerade von einigen Richtern ... mehr

Mit Rasierklinge JVA-Bediensteten verletzt: Prozessbeginn

Als Häftling soll er im Gefängnis in Wittlich einen Justizbediensteten mit einer Rasierklinge am Hals verletzt haben: Deswegen steht ein Mann seit Donnerstag wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Trier. Der Angeklagte habe die Rasierklinge aus einem Einmalrasierer ... mehr

Zimmerbrand: 20-Jähriger schläft mit Zigarette ein

Im Dachgeschoss eines Hauses in Trier ist der 20-jährige Sohn des Eigentümers mit einer Zigarette in der Hand im Bett eingeschlafen und hat so einen Zimmerbrand ausgelöst. Die Familie brachte die Flammen mit einem Feuerlöscher in der Nacht zum Donnerstag selbst unter ... mehr

Freibäder in Zeiten von Corona: Mit Konzept ans Werk

Bis zum 6. Mai bleiben sie definitiv geschlossen - die Frei- und Schwimmbäder in Rheinland-Pfalz. So lange gilt die aktuelle Coronabekämpfungsverordnung. Aber was kommt danach, etwa in den Sommerferien? Üblicherweise beginnen viele Bäder bei schönem Wetter ihre Saison ... mehr

24-Jähriger flieht im Auto vor Polizeikontrolle

Ein 24-Jähriger hat sich in einem älteren Kleinwagen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Mann sei in Trier vor einer Verkehrskontrolle geflüchtet, teilte die Polizei in der Nacht zu Dienstag mit. Der 24-Jährige fuhr demnach mit hohem Tempo ... mehr

40-Jähriger soll Brand gelegt haben: Untersuchungshaft

Ein 40-jähriger Mann soll in der Nacht zum Montag ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Trier gelegt haben. Der Mann sitze in Untersuchungshaft, teilte die Polizei mit. Bei dem Brand sei niemand verletzt worden. Demnach sei das Feuer im Keller des Mehrfamilienhauses ... mehr

Universität Mainz hat landesweit die höchsten Semesterbeiträge

Studierende an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zahlen in Rheinland-Pfalz am meisten Geld für den Semesterbeitrag. Gestiegen ist er für das Sommersemester aber nicht. Im Vergleich zum vergangenen Wintersemester bleiben die Summen ... mehr

Anklage nach Familienstreit mit einem Toten

Nach einem tödlichen Familienstreit in der Eifel hat die Staatsanwaltschaft Trier gegen Mutter und Tochter Anklage erhoben. Sie sollen den 57-jährigen Familienvater so schwer verletzt haben, dass er verblutete. Das teilte die Ermittlungsbehörde am Freitag ... mehr

Große Sorge bei Eltern mit Blick auf Öffnung der Schulen

Eltern schulpflichtiger Kinder in Rheinland-Pfalz sind besorgt, dass die zum 27. April geplante Öffnung der ersten Schulen zu früh kommen könnte. "Ich hätte den 4. Mai als Starttermin vorgezogen", sagte der Landeselternsprecher Reiner Schladweiler am Donnerstag ... mehr

Ostern in Rheinland-Pfalz von Corona geprägt

In ihren Osterbotschaften haben hohe Kirchenvertreter den Gläubigen in Rheinland-Pfalz in der Corona-Krise Mut zugesprochen. "Furcht ist das derzeit bestimmende Lebensgefühl vieler Menschen", sagte der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf laut vorab verbreitetem ... mehr

Bischof Ackermann: Ostern durch Corona-Krise neu entdecken

Die Corona-Krise kann aus Sicht des Trierer Bischofs Stephan Ackermann auch positive Folgen für das Osterfest haben. Dessen Kraft werde durch die Krise nicht gemindert, sagte er am Sonntag im Trierer Dom laut vorab verbreiteter Predigt. Auch wenn in diesem ... mehr

Domdekan Kohl entspannt sich durch das Spielen der Orgel

Christoph Kohl, Domdekan und Domkustos in Speyer, setzt sich nach getaner Arbeit gerne an die Orgel der mächtigen Kathedrale der pfälzischen Stadt. "Ab und zu abends, gegen Neun oder halb Zehn, für ein Stündchen zur Entspannung. Leider komme ich nicht ... mehr

Bunker in Trier: Betreiber von Darknet-Zentrum angeklagt

In einem ehemaligen Bunker bei Trier haben acht Menschen jahrelang Darknet-Server bereitgestellt. Darüber wurden in aller Welt illegale Geschäfte abwickelt. Die Bandbreite ist verstörend. Es geht um Drogenhandel, Falschgeld-Deals und Verbreitung von Kinderpornos ... mehr

Mehr Radwege und Tempo 30 für Autos in Coronakrise

Obwohl die Menschen zu Hause bleiben sollen und die Berliner Straßen derzeit relativ leer sind, fordern Fahrrad- und Fußgängerverbände mehr Radwege und eine Beschränkung des Autoverkehrs für die Zeit der Coronakrise. Jetzt müssten schnell ... mehr

Einbrecher stehlen auf Baustelle Schutzbekleidung

Trier (dpa/lrs) - Einbrecher haben auf einer Baustelle in Trier Schutzmasken und Schutzanzüge gestohlen, die für Renovierungsarbeiten vorgesehen waren. Die Unbekannten waren zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen zunächst in einen Baucontainer eingestiegen ... mehr

Infektionsschutz: Größere Abstände auf Wochenmärkten

Die Corona-Krise wirkt sich auch auf Wochenmärkte in Rheinland-Pfalz aus. Zahlreiche Städte haben neue Vorgaben gemacht etwa zu Besuchergrenzen oder zu mehr Freiräumen. In Koblenz beispielsweise wird Stadtsprecher Thomas Knaak zufolge auf mehr Abstand zwischen ... mehr

Glücksforscherin: Sich vor Dauerberieselung schützen

Angst und Traurigkeit - das sind in der Corona-Krise die Gefühle, die die Menschen nach Expertinnenmeinung vor allem bestimmen: "Dies liegt zum größten Teil daran, dass sie spüren, die Situation nicht mehr kontrollieren zu können", sagte Glücksforscherin Michaela ... mehr

Urteil: Nach 26 Jahren ohne Fahrpraxis neue Prüfung nötig

Nach mehr als 26 Jahren ohne Fahrpraxis besteht kein Recht mehr auf Neuausstellung eines Führerscheins. Wie das Verwaltungsgericht in Trier am Freitag mitteilte, hatte ein Mann den Landkreis Bernkastel-Wittlich verklagt, weil dieser ihm keine neue Fahrerlaubnis erteilen ... mehr

Anklage gegen mutmaßlichen Schleuser-Familienclan

Knapp sechs Monate nach der Zerschlagung eines mutmaßlichen Schleuserclans einer libanesischen Familie hat die Staatsanwaltschaft Trier den mutmaßlichen "Kopf der Bande" angeklagt: Der 55 Jahre alte Familienvater soll von Bitburg in der Eifel aus für insgesamt ... mehr

Bischof Ackermann: Nicht nur Banken sind systemrelevant

Der Trierer Bischof Stephan Ackermann will sich dafür einsetzen, Menschen in pflegerischen oder sozialen Berufen nach der Krisenzeit nicht wieder aus dem Blick geraten zu lassen. "Auf einmal merken wir, dass nicht nur Banken für unsere Gesellschaft "systemrelevant ... mehr

Über 2000 Lehrkräfte wollen im Gesundheitswesen helfen

Mehr als 2000 Lehrkräfte sind einem Aufruf der rheinland-pfälzischen Landesregierung gefolgt und wollen freiwillig im Gesundheitswesen aushelfen. Die Schulaufsicht ADD hatte vor zwei Wochen in einem Brief die Lehrer im Land gebeten, etwa bei Verwaltungsaufgaben ... mehr

Sogar Weinproben gehen jetzt auch digital

In Zeiten von Corona wird vieles über das Internet angeboten - Schulunterricht, Yogaklassen und Tanzkurse. Jetzt kommt noch ein neues Angebot für Zuhause am Computer oder Laptop dazu: die digitale Weinprobe. Zahlreiche Winzer in verschiedenen Weinbauregionen ... mehr

Firmen spürbar verzweifelt: Corona-Hotlines der IHK gefragt

Angesichts wegbrechender Geschäfte und der unsicheren Aussichten sind die wegen der Corona-Krise eingerichteten Hotlines der Industrie- und Handelskammern (IHK) sehr gefragt. Das Aufkommen an Anrufen habe zuletzt stark zugenommen, berichtete Karina Szwede ... mehr

IHK-Umfrage: Fast alle Unternehmen leider unter Corona-Krise

Fast alle Unternehmen in Rheinland-Pfalz leiden laut Umfragen der vier Industrie- und Handelskammern (IHK) im Land massiv unter der Corona-Krise und befürchten Umsatzeinbußen. Im Gebiet der IHK Koblenz beispielsweise gaben 92 Prozent von 237 teilnehmenden Unternehmen ... mehr

Unis wegen Corona-Krise in Minimalbetrieb

Die Corona-Krise hat auch das Arbeiten an den rheinland-pfälzischen Universitäten fast zum Erliegen gebracht. An den Unis in Mainz, Trier, Koblenz-Landau sowie Kaiserslautern läuft lediglich noch ein Notbetrieb, wie Sprecher am Dienstag berichteten. Bibliotheken ... mehr

An der Grenze zu Luxemburg wird es ruhiger

An der Grenze zu Luxemburg ist es im Laufe der Woche deutlich ruhiger geworden. Von Freitagmorgen bis Samstagmorgen habe es an den sieben Übergängen noch 120 Zurückweisungen gegeben, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Samstag in Trier. Die Kontrollen waren ... mehr

Immer wieder vereinzelte Verstöße gegen Corona-Bestimmungen

In den Städten in Rheinland-Pfalz kommt es immer wieder zu vereinzelten Verstößen gegen die Bestimmungen in der Corona-Krise. Insgesamt aber überwiege das Verständnis in der Bevölkerung und bei Gewerbetreibenden, sagte am Freitag ein Sprecher der Stadt Mainz ... mehr

Grenzkontrollen: Bundespolizei vollstreckt zwei Haftbefehle

Die Bundespolizei hat bei Grenzkontrollen auf der Autobahn 64 in der Nähe von Luxemburg zwei Männer gefasst, gegen die Haftbefehle vorlagen. Wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte, wurden der 61-Jährige und der 49-Jährige am Mittwoch in die Justizvollzugsanstalt ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal