Sie sind hier: Home > Themen >

Wespen

Thema

Wespen

Vorsicht vor Abzocke bei Wespenbekämpfung

Vorsicht vor Abzocke bei Wespenbekämpfung

Wespennester am Haus sind eine Plage. Hausbesitzer beauftragen gerne Profis mit der Entfernung. Doch Vorsicht: Einige Dienstleister nutzen diese Notsituation aus. Wer mit einem Wespennest am Haus zu kämpfen hat, sollte bei der Hilfesuche vorsichtig sein. Nach Angaben ... mehr
Wespennest entfernen: Was es kostet und wann es erlaubt ist

Wespennest entfernen: Was es kostet und wann es erlaubt ist

Wespen sind im Allgemeinen friedliche und nützliche Insekten, können dem Menschen aber auch zur Last fallen. Möchten Sie ein Wespennest beseitigen, sollten Sie sich vorab über erlaubte Maßnahmen und anfallende Kosten informieren. Wie Sie erkennen, um welche ... mehr
Unseriöse Schädlingsbekämpfer: Warnung vor Abzocke bei Wespen-Nest-Entfernung

Unseriöse Schädlingsbekämpfer: Warnung vor Abzocke bei Wespen-Nest-Entfernung

Düsseldorf (dpa/tmn) - Ob Eichenprozessionsspinner im Garten oder ein Nest mit Wespen im Rollladenkasten: Die meisten Menschen wollen ungebetene Insekten-Gäste schnell wieder los werden. Wer dafür einen Dienstleister beauftragt, sollte möglichst vorher einen Festpreis ... mehr
Zehn interessante Fakten: Wespen können Gesichter unterscheiden

Zehn interessante Fakten: Wespen können Gesichter unterscheiden

Es gibt Insekten, die genau wissen, wem sie gegenüberstehen. Wissenschaftler haben erneut bestätigt, dass viele von ihnen, wie beispielsweise Wespen und Honigbienen, Gesichter identifizieren können – wie wir Menschen.  Es ist nicht neu, dass sich Insekten mit Hilfe ... mehr
Entfernt die Feuerwehr Wespennester?

Entfernt die Feuerwehr Wespennester?

Nicht alle Wespenarten sind gefährlich. Dennoch werden ihre Nester oft als bedrohlich wahrgenommen. Wann die Feuerwehr einschreitet. Im Rollladen, auf dem Dachboden oder in der Erde: Ein Wespennest empfinden viele Menschen als störend oder bedrohlich. Manche rufen ... mehr

Picknickgläser basteln: Schraubglas mit Loch im Deckel schützt vor Wespe im Getränk

Hamburg (dpa/tmn) - Damit Wespen im Sommer nicht im Getränk landen, können selbstgebastelte Picknickgläser schützen, rät die Ferienausgabe der Zeitschrift "Geolino". Dazu eignen sich ausgespülte Schraubgläser, zum Beispiel alte Marmeladen ... mehr

Wespen vertreiben: Tipps zum Wespen bekämpfen

Was gibt es Schöneres als an einem warmen Sommertag leckeren Kuchen draußen zu essen? Wären da nur nicht die Wespen, die sich auf dem Teller niederlassen. Mit Kaffeepulver oder Trauben: Wie Sie Wespen am besten vertreiben und was man bei einem Wespennest im Garten ... mehr

Wann muss ich bei einem Mückenstich zum Arzt?

Erst summt es, schon sticht es, dann juckt es – und manchmal muss man hinterher zum Arzt. Eigentlich sind Mückenstiche harmlos, doch es kann auch Komplikationen geben. Wir verraten, wie Sie Warnzeichen erkennen. Wer von einer Mücke oder Wespe gestochen ... mehr

Insektenschutz: Diese Fliegengitter schützen zuhause am besten

Insekten sind im Haus unliebsame Gäste. Zum Glück gibt es Fliegenschutzgitter in vielen Ausführungen und Farben, u m die Krabbeltiere fernzuhalten. Manche Modelle sind  sogar kaum sichtbar. Wir zeigen, welche Varianten für Fenster und Türen infrage kommen, und nennen ... mehr

Das ist der Unterschied zwischen Bienen und Wespen

Bienen und Wespen werden oft verwechselt, dabei unterscheiden sich die beiden Insektenarten in mehreren Merkmalen. Im Vergleich zur Biene produziert die Wespe zum Beispiel keinen Honig – dennoch können Menschen von ihr profitieren. Deutlicher Unterschied im Aussehen ... mehr

Wespen im Winter: Was geschieht mit ihnen?

Haben Sie schon einmal lebende Wespen im Winter gesehen? Die Antwort dürfte in den meisten Fällen verneint werden. Doch wo stecken die Insekten während der kalten Jahreszeit? Da sie verlässlich jedes Jahr im Frühling wieder auftauchen, müssten Wespen den Winter ... mehr

Wespennest erkennen: Unterschiede zu anderen Insekten

Staatenbildende Fluginsekten wie Bienen, Hummeln, Hornissen und Wespen voneinander zu unterscheiden, ist nicht ganz leicht. Wie Sie ein Wespennest erkennen und ob dies aus Ihrem Garten entfernt werden darf, erfahren Sie hier. Insektennest im Garten ... mehr

Hornissen im Garten: Darf man Hornissennest entfernen?

Hornissen im Garten rufen bei vielen Menschen mittlere Panikreaktionen aus. Zu groß ist die Angst, von den vergleichsweise großen Brummern gestochen zu werden. Dabei sind Hornissen ziemlich friedliche Genossen und ziehen meist die Flucht vor, sofern man nicht gerade ... mehr

Bremen: Mann stirbt nach Angriff durch Wespen

Ein 78-Jähriger ist in Bremen an den Folgen einer Wespenattacke gestorben. Der Mann war bei Gartenarbeiten auf ein Erdwespennest gestoßen. "Der Insektenschwarm wurde sofort aggressiv. Die  Wespen griffen seine Ehefrau und ihn an und stachen mehrmals zu", teilte ... mehr

Hornissenkasten bauen: Tipps zum selber bauen

Hornissen sind in Deutschland bedroht, weil es nur noch wenige natürliche Nisthöhlen für sie gibt. Wenn Sie einen Hornissenkasten bauen, können Sie damit zur Arterhaltung beitragen und außerdem Wespen sowie andere Insekten aus Ihrem Garten fernhalten. Einige Tipps ... mehr

Wespenschaum: Bekämpfung mit der Sprühdose

Wespenschaum und andere Mittel zur Bekämpfung von Wespen sind höchst umstritten. Das hat gleich mehrere Gründe: Zum einen ist ein Wespennest in vielen Fällen ungefährlich, zum anderen stehen die meisten Arten unter Naturschutz. Wespennest zerstören: Erlaubt ... mehr

Wespen: Was ist der beste Schutz?

Ein Marmeladenbrot zum Frühstück auf dem Balkon oder ein Glas Limo beim Grillen im Garten – im Spätsommer werden Mahlzeiten an der frischen Luft häufig zum Spießrutenlauf mit angelockten Wespen. Dabei können Wespenstiche nicht nur unangenehm, sondern unter ... mehr

Wespen-Allergie: Im Herbst droht Gefahr

Menschen mit einer Wespen-Allergie leben im Herbst besonders gefährlich. Denn vor allem die Obsternte und das Fallobst ziehen die Insekten an. "Gerade für die spät geschlüpften Junginsekten sind reife Früchte die Futterquelle Nummer eins", erklärt Michael Barczok ... mehr

Wespenstich - wann der Wespenstich gefährlich wird

Für die meisten Menschen ist er nur lästig und schmerzhaft, doch für Allergiker kann er lebensgefährlich werden: der Wespenstich. Laut Professor Bettina Wedi von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) reagieren zwischen ein und fünf Prozent der Deutschen allergisch ... mehr

Insekten: Diese Hausmittel wehren Wespen, Mücken und Fliegen ab

Es summt und brummt wieder - Wespen, Mücken und Fliegen stürzen sich auf uns oder die Mahlzeiten, die wir bei schönem Wetter draußen genießen wollen. Doch mit den richtigen Hausmitteln kann man sich gegen die kleinen Biester wehren. Wir haben beim Insektenexperten ... mehr

Hornissen- oder Wespennest ausräuchern: Ist das erlaubt?

Ein Hornissennest oder Wespennest ausräuchern zu lassen, ist nicht nur aus Tierschutz-Sicht unverantwortlich, sondern in der Regel sogar gesetzlich verboten – auch dann, wenn eine Person gestochen wird. Bei einem akuten Notfall hilft die Feuerwehr ... mehr

Erdwespennest entfernen oder umsiedeln: Tipps

Ein Wespennest im heimischen Garten versetzt viele Menschen erst einmal in Panik. Doch bevor Sie ein Erdwespennest entfernen, sollten Sie prüfen, ob dies wirklich erforderlich ist. Manchmal kann auch das Umsiedeln der Tiere eine Alternative sein. Hier finden Sie Tipps ... mehr

Zehn Tipps gegen Wespen

Jedes Jahr im Spätsommer belästigen uns Wespen mit ihrer aggressiven Futtersuche. Sie bevölkern Bäckereien und knabbern das Grillfleisch an. Fühlen sich die schwarzgelben Insekten bedroht, stechen sie zu. Deshalb muss man die Plagegeister mit Vorsicht behandeln ... mehr

Wespen lieben Fleisch. Zehn Tipps gegen Wespen.

Jedes Jahr im Spätsommer belästigen uns Wespen mit ihrer aggressiven Futtersuche. Sie bevölkern Bäckereien und knabbern das Grillfleisch an. Fühlen sich die schwarzgelben Insekten bedroht, stechen sie zu. Zehn Tipps gegen Wespen. Wespen brauchen Proteine Besonders ... mehr

Wespen: Schieben, nicht schlagen

Wespen sind derzeit überall, wo im Freien gegessen wird. Kaum ist Essen auf dem Tisch, summt es über unseren Köpfen. In manchen Regionen sind die Bestände dieses Jahr sogar fünfzig Prozent ... mehr

Wespengefahr: Kinder auf Wiesen nicht barfuß laufen lassen

Auf Wiesen mit Klee, Löwenzahn oder Gänseblümchen sollten Kinder nicht barfuß unterwegs sein. Denn dort suchen Wespen nach Nektar oder nisten in kleinen Erdlöchern, erläutert die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder (BAG) in Bonn. Die Gefahr, gestochen ... mehr

Wie gefährlich sind Hornissen wirklich?

"Sieben Hornissenstiche töten ein Pferd, drei einen Menschen", heißt es im Volksmund. In Wirklichkeit sind Hornissen weitaus weniger gefährlich. Aufgrund ihrer Körpergröße hat die Hornisse zwar einen größeren Stachel und mehr Gift, dieses hat jedoch eine geringere ... mehr

Asiatische Hornisse immigriert nach Europa

Immer wieder kommt es vor, dass sich fremde Tiere in Europa ansiedeln. So auch die asiatische Hornisse Vespa velutina, die vermutlich über Importware von Asien nach Frankreich gekommen ist und sich nun ausbreitet. Asiatische Hornisse in Europa eingeschleppt ... mehr

Hornissenstich: Wie gefährlich ist er wirklich?

Um den Hornissenstich rankt sich eine Reihe von Schauergeschichten und Legenden. Demnach sollen beispielsweise sieben Hornissen ein Pferd töten können. Was ist dran an diesen Geschichten? Erfahren Sie hier, wie gefährlich Hornissengift wirklich ist. Kann Hornissengift ... mehr

Wespe verursacht Autounfall

Eine Wespe hat in Baden-Württemberg einen Autounfall mit zwei Schwerverletzten ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 22 Jahre alter Fahrer von dem Insekt so irritiert, dass er auf einer ... mehr

Das sind die zehn skurrilsten Angststörungen

Platzangst oder Ekel vor Spinnen kennen viele Menschen. Wenn sich daraus regelrechte Angst und konkrete Furcht vor etwas entwickeln, spricht man von einer Phobie. Es gibt Hunderte davon. Wir haben zehn sehr ungewöhnliche gelistet. Ob begründet oder nicht, spielt ... mehr

Wespenstachel: Auch bei toten Insekten gefährlich

Die Wespe ist ein Nützling im Garten und im Grunde recht harmlos. Nur bei Gefahr sticht sie zu. Über den Wespenstachel gelangt Gift unter die Haut des vermeintlichen Angreifers, das Schwellungen, Rötungen, Juckreiz und Schmerzen hervorrufen kann – selbst ... mehr

Allergische Reaktion auf Wespenstich: Was tun?

Insektenstiche gehören zum Sommer dazu, sind aber mehr lästig als gefährlich. Eine allergische Reaktion infolge eines Wespenstichs hingegen kann ernsthafte Folgen haben. Hier erfahren Sie, was im Notfall zu tun ist. Allergische Reaktion: Symptome erkennen und handeln ... mehr

Wespenarten: Die wichtigsten Gruppen

In Deutschland leben einige hundert Wespenarten, von denen die wenigsten Arten sozial leben, sondern solitär, also einzeln unterwegs sind. Hier erfahren Sie mehr zu den drei wichtigsten staatenbildenden Wespenarten. Staatenbildende Wespenarten: Langkopfwespen ... mehr

Wespen: "Alles deutet auf ein starkes Wespenjahr!"

Noch sind sie nur vereinzelt zu sehen, doch spätestens im August nerven sie wieder massiv: Wespen sind die Plagegeister des Spätsommers. Dieses Jahr könnten uns die schwarz-gelben Insekten besonders ärgern. "Alles deutet auf ein starkes Wespenjahr", sagt Melanie ... mehr

Wespengefahr: Im September sind die Insekten besonders aggressiv

Kaum sitzt man mit einem Stück Kuchen im Garten, schon wird man von einer Horde Wespen umschwirrt. Tatsächlich gibt es dieses Jahr mehr Schwärme als zuvor. Dazu kommt: Ab September sind die Tiere aufdringlicher und stechen eher zu. Woran das liegt ... mehr

Wespenfalle selbst gemacht: Bauanleitung

Wespen sind nützliche Tiere - am Esstisch sind sie aber störend und bei versehentlichem Verschlucken sogar lebensgefährlich. Viele Wespenfallen töten die gefangenen Tiere unnötig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Hilfe der folgenden Anleitung eine Lebendfalle bauen ... mehr

Wespenstich behandeln: Tipps zur Schmerzlinderung

Ein Wespenstich kann nicht nur Juckreiz und Schwellungen hervorrufen, sondern auch starke Schmerzen. Mit der richtigen Behandlung können Sie diese Beschwerden ein wenig lindern. Erste Hilfe ist vor allem bei einem Stich im Mund- oder Rachenraum notwendig. Wespenstich ... mehr

Was tun gegen die Wespenplage: So verhalten Sie sich richtig

Die Freude auf Abkühlung im Biergarten wird derzeit immer wieder getrübt: Nach zwei Minuten sind Wespen da und sie stürzen sich auf Mensch und Mahlzeit. Wer jetzt nach den Plagegeistern schlägt, riskiert erst recht einen Stich. Wir haben mit den Wespen-Experten ... mehr

Mückenstich: Insektenstiche behandeln

Es summt und brummt wieder. Mücken, Wespen und Bienen haben jetzt Hochsaison und auch die Bremsen schwirren in Feld und Wald. Das Schlimme: Egal ob drinnen oder draußen, am Tag oder bei Nacht - sich zu schützen, ist fast unmöglich. Manche Insektenstiche sind aber nicht ... mehr

Wespen vertreiben: Welche Hausmittel gibt es?

Die meisten Wespenarten stehen nicht nur unter Naturschutz, sondern sind auch ungefährlich. Sehr wohl können Wespen – gerade wenn Speisen auf dem Tisch stehen – lästig werden. Wie Sie Wespen mit praktischen Hausmitteln vertreiben, erfahren Sie hier. Plagegeister ... mehr

Wespennest am Haus: Rechte von Mietern

Wespen siedeln sich bevorzugt in dunklen Ecken an, beispielsweise in Rollladenkästen, unter dem Dachstuhl oder an geschützten Hauswänden. Ein Wespennest am Haus ist also nichts Ungewöhnliches. Gleiches gilt für ein Hornissennest. Mieter haben in solch einem Fall gewisse ... mehr

Was fressen Wespen? Nahrung und Leibspeisen

Von wegen Vegetarier! Wespen fressen im Gegensatz zu Bienen nicht nur Nektar und Honigtau, sondern auch andere Insekten. Die Larven werden sogar ausschließlich mit lebendem Futter versorgt. Nahrung: Wespen fressen Pflanzen und andere Insekten Zur Nahrung von Wespen ... mehr

Naturschutz: Wespen und Hornissen schützen

Wespen und Hornissen sind entgegen der weitverbreiteten Meinung nützlich für den Garten und sollten geschützt werden. Naturschutz sollte bei den Insekten nicht haltmachen. Hier erfahren Sie, wie Sie den schwarz-gelben Schädlingsjägern aktiv helfen können. Einen ... mehr

Der Wespenstaat: Monarchie mit weiblichem Oberhaupt

Wespen sind soziale Insekten, die in Nestern zusammenleben und sich die täglichen Aufgaben teilen. Der Wespenstaat bildet dabei ein faszinierendes Gesamtkonstrukt, in dem Wespenarten wie die Deutsche Wespe oder die Gemeine Wespe harmonisch zusammenarbeiten ... mehr

Wespen im Rollladenkasten: Was tun?

Wespen im Rollladenkasten sind keine Seltenheit, da die Kästen einen idealen Ort für die Nester der Insekten darstellen. Hier erfahren Sie, wie Sie vorgehen können, wenn Sie ein Wespennest beseitigen möchten. Vor Wespen im Rollladenkasten ... mehr

Sächsische Wespe: Die friedliche Wespenart

Die Sächsische Wespe ist im Gegensatz zu ihren Verwandten eine sehr friedliche Wespenart. Sie sieht der Deutschen und der Gemeinen Wespe durchaus ähnlich und leidet daher unter deren schlechtem Ruf. Dabei verhält sich die Sächsische Wespe Menschen ... mehr

Hornisse: Lebenszyklus der imposanten Faltenwespe

Genau genommen ist die Hornisse eine Wespe, sie gehört nämlich zur Familie der Faltenwespen. Eine Hornissenkönigin kann bis zu 35 Millimeter lang werden, die Arbeiterinnen bringen es immerhin auf 12 bis 15 Millimeter. Mehr über die faszinierende Lebensweise der Hornisse ... mehr

Wespenstich bei Hund und Katze: Was tun?

Im Sommer leiden nicht nur Menschen unter Mücken, Bienen, Hornissen und Wespen, auch Tiere haben mit den Insekten zu kämpfen. Ein Wespenstich beim Hund oder bei der Katze beispielsweise kann ähnliche Symptome wie beim Menschen hervorrufen: Schwellungen ... mehr

Zecken, Bremsen, Wespen: Die fiesesten Insekten des Sommers

Sie krabbeln im hohen Gras oder fliegen durchs offene Fenster: Zecken, Mücken & Co. können uns das Leben im Sommer schwer machen. Manche stechen oder beißen nur zu, wenn sie gereizt werden. Andere haben es grundsätzlich auf unser Blut abgesehen ... mehr

Wespen: Warum die Tiere im Spätsommer so aggressiv sind

Wer mit einem Stück Kuchen oder einem Glas Apfelsaft draußen sitzt, den umschwirren derzeit bereits nach wenigen Sekunden die ersten Wespen. Wenn man nicht aufpasst oder falsch reagiert, droht sogar ein Wespenstich. Doch warum sind die Tiere gerade jetzt so aggressiv ... mehr

Kurz und knapp: Das Einmaleins über Hummeln

Bienen machen Honig, Wespen nerven im Sommer, und Hornissen sind sehr groß - aber Hummeln? Viele Menschen wissen nicht viel über die pelzigen, brummigen Insekten. Dabei sind das sehr interessante und lernfähige Tiere - wie die folgenden Facts zeigen ... mehr

Wespen-Mythen: Zehn Irrtümer im Check

Wenn eine Gruppe Menschen im Biergarten plötzlich schreiend aufspringt und beginnt, um den Tisch zu rennen, sind Wespen meist nicht weit. Die Angst vor den Tieren ist groß. Wer bereits gestochen wurde, weiß, wie schmerzhaft das ist. Dabei können Wespen und Menschen ... mehr

Drama in Herne: Kleingärtner von Wespen zu Tode gestochen

Ein Hobbygärtner schneidet am Montag in einer Gartenanlage in Herne seine Hecken. Dabei übersieht er ein Wespennest – mit dramatischen Folgen. Ein 50-Jähriger ist in einer Kleingartenanlage in Herne von Wespen totgestochen worden, weil er beim Heckenscheiden vermutlich ... mehr

Wespenstich: Die besten Hausmittel

Derzeit kann es wieder überall passieren: Unbemerkt fliegt eine Wespe heran und lässt sich auf Arm oder Bein nieder. Eine falsche Bewegung und schon sticht sie zu. Um die Stichstelle herum bildet sich schnell eine schmerzhafte Schwellung. Damit die Beschwerden schnell ... mehr
 
1


shopping-portal