Sie sind hier: Home > Unterhaltung >

"The Sun" ohne nackte Frauen: "Seite-drei-Girl" wird abgeschafft

Keine Brüste mehr auf Seite drei  

Verbannt die "Sun" nackte Frauen aus der Zeitung?

20.01.2015, 11:53 Uhr | sgü

"The Sun" ohne nackte Frauen: "Seite-drei-Girl" wird abgeschafft. Tohuwabohu um die Oben-ohne-Models der britischen "Sun". (Quelle: dpa)

Tohuwabohu um die Oben-ohne-Models der britischen "Sun". (Quelle: dpa)

Nanu, was ist denn mit den Briten los? Ebenso wie Deutschlands meistgelesene Zeitung druckte die britische "The Sun" täglich auf Seite drei das Foto einer nackten Frau ab. Doch damit soll nun Schluss sein. Laut einem Bericht der britischen "Times" gebe es am Freitag, dem 23. Januar, zum letzten Mal nackte Brüste in dem Blatt zu sehen. Damit ginge nach 45 Jahren die Ära des "Seite-drei-Girls" zu Ende.

Grund für diese - fast schon feministisch anmutende - Entscheidung seien die anhaltenden Proteste von Aktivisten. Eine Petition gegen das "Seite-drei-Girl" erhielt laut "Times"-Bericht 217.000 Unterschriften.

Eine offizielle Stellungnahme des Blattes gibt es bislang nicht: Pressesprecher Dylan Sharpe twitterte lediglich: "Die Seite bleibt drei bleibt an der gleichen Stelle wie immer - zwischen Seite zwei und Seite vier."

Auch die "Sun"-Ausgabe vom 18. Januar hatte bereits auf nackte Tatsachen verzichtet - und das Topmodel Rosie Huntington-Whiteley in Dessous abgebildet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: