Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Specials >

Percy Sledge ist tot - Er sang "When a Man Loves a Woman"

"When A Man Loves A Woman"  

Soulsänger Percy Sledge gestorben

14.04.2015, 18:58 Uhr | AP , AFP , t-online.de , dpa

Percy Sledge ist tot - Er sang "When a Man Loves a Woman". Percy Sledge ist im Alter von 73 Jahren verstorben. (Quelle: imago/Scherf)

Percy Sledge ist im Alter von 73 Jahren verstorben. (Quelle: imago/Scherf)

Percy Sledge, Sänger der weltberühmten Ballade "When a Man Loves a Woman", ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 74 Jahren in seinem Zuhause in Baton Rouge, Louisiana. Das bestätigte sein Manager Steve Green.

Sledge habe "seit mehr als einem Jahr gegen Leberkrebs gekämpft", sagte Green. "Heute Morgen müssen wir leider sagen, dass er diesen Kampf verloren hat. Und wir haben einen guten Freund und wundervollen Künstler verloren."

Erste Single war ein Hit

Sledge wuchs in Alabama auf und arbeitete zuerst auf den Feldern um seine Heimatstadt Leighton. Schließlich wurde er Krankenpfleger, in seiner Freizeit sang er. Ein Patient stellte ihn einem Produzenten vor - und der nahm mit ihm 1966 "When a Man Loves a Woman" auf. Der Legende nach hatte Sledge den traurigen Song geschrieben, weil seine Freundin ihn gerade verlassen hatte.

Die Ballade wurde sofort ein Erfolg und bescherte Sledge nicht nur den Durchbruch, sondern seinem Label Atlantic Records die erste Goldene Schallplatte. "When A Man Loves A Woman" war in mehreren Filmen zu hören, darunter "Der große Frust" und "The Crying Game". Ende der 80er Jahre feierte der Song erneut Erfolge, als er in einer Jeans-Werbung verwendet wurde.

Weitere Hits des Sängers, der 2005 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen wurde, waren die Songs "Warm and Tender Love", "Take Time to Know Her", "Cover Me" oder "I'll Be Your Everything". Keiner davon konnte jedoch an den Erfolg seines Debüts anknüpfen.

Wegen Steuerhinterziehung verurteilt

1994 räumte Sledge vor einem Bundesgericht Steuerhinterziehung ein. Dabei ging es um Einnahmen aus Konzerten in den späten 80er Jahren. Sledge wurde zu sechs Monaten in einer offenen Anstalt und fünf Jahren Bewährung verurteilt. Zudem musste er 96.000 Dollar an rückständigen Steuern und Bußgeldern zahlen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal