Sie sind hier: Home > Unterhaltung >

Als Regisseur: Moritz Bleibtreu dreht ersten eigenen Film

Als Regisseur  

Moritz Bleibtreu dreht ersten eigenen Film

14.03.2019, 14:59 Uhr | dpa

Als Regisseur: Moritz Bleibtreu dreht ersten eigenen Film. Regisseur Moritz Bleibtreu (l.

Regisseur Moritz Bleibtreu (l.) und die Schauspieler Nadja Uhl und Jannis Niewöhner bei den Dreharbeiten am Set. Foto: Ulrich Perrey. (Quelle: dpa)

Hamburg (dp) - Schauspieler Moritz Bleibtreu versucht sich bei seinem neuen Film "Cortex" erstmals als Regisseur - und sieht den Reaktionen des Kinopublikums dadurch gelassener entgegen.

"Du bist als Schauspieler oft in der Position, dich für Inhalte rechtfertigen zu müssen, die du am Ende nicht wirklich kontrollierst und auch nicht wirklich verantwortest, weil du weder das Buch geschrieben noch die Regie geführt hast", sagte der 47-Jährige am Mittwoch am Set in Hamburg.

Für den Psychothriller "Cortex", der seit rund zwei Wochen in Hamburg gedreht wird, hat Bleibtreu das Drehbuch geschrieben. Er führt außerdem Regie und spielt eine der Hauptrollen. "Jetzt bin ich halt für den Käse echt selbst verantwortlich", sagte er. "Auf der einen Seite würde man vielleicht denken, dass das den Druck erhöht, ich hab' aber das Gefühl, es nimmt ihn mir." Denn: "Ja, wenn ihr's halt scheiße findet, dann findet ihr's halt scheiße. Was soll ich dann noch machen?", scherzte er.

"Cortex" dreht sich um den 50 Jahre alten Hagen, der verstörende Alpträume hat und irgendwann nicht mehr zwischen Traum und Realität unterscheiden kann. Vor der Kamera stehen neben Bleibtreu unter anderem Nadja Uhl und Jannis Niewöhner. Der Film soll im Herbst 2020 in die Kinos kommen. Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein unterstützt die Produktion mit 550 000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal