Sie sind hier: Home > Unterhaltung >

Gotham Awards - Auftakt der Trophäensaison: Chancen für "Marriage Story"

Gotham Awards  

Auftakt der Trophäensaison: Chancen für "Marriage Story"

25.10.2019, 08:09 Uhr | dpa

Gotham Awards - Auftakt der Trophäensaison: Chancen für "Marriage Story". In dem Ehe-Drama "Marriage Story" machen Adam Driver und Scarlett Johansson eine schwierige Scheidung durch.

In dem Ehe-Drama "Marriage Story" machen Adam Driver und Scarlett Johansson eine schwierige Scheidung durch. Foto: Wilson Webb/Netflix/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Los Angeles/New York (dpa) - Das Scheidungsdrama "Marriage Story" mit den Hauptdarstellern Scarlett Johansson und Adam Driver zählt zu den Favoriten bei den Nominierungen für die US-Preise "Gotham Awards", die an Independent-Filme vergeben werden.

Der Film von Regisseur Noah Baumbach, der im September bei den Festspielen in Venedig im Wettbewerb lief, hat bei der Preisgala am 2. Dezember in New York drei Gewinnchancen - als bester Film, für Baumbachs Drehbuch und Darsteller Adam Driver. Die Nominierungen wurden am Donnerstag bekanntgegeben.

Mit "Marriage Story" konkurrieren um den Hauptpreis als bester Film unter anderem die Kriminalkomödie "Uncut Gems" und der Thriller "Hustlers", in dem Jennifer Lopez eine gewiefte Stripperin spielt. Unter den nominierten Schauspielern sind Willem Dafoe ("Der Leuchtturm"), Adam Sandler ("Uncut Gems"), Alfre Woodard ("Clemency") und Awkwafina ("The Farewell").

Die seit 1991 verliehenen Preise für Independent-Filme gelten als Auftakt der Trophäensaison, die im Februar mit der Oscar-Verleihung endet. Sie werden von einer kleinen Gruppe von Filmschaffenden und Kritikern bestimmt. Zu früheren Gotham-Award-Gewinnern, die später auch Oscars holten, zählen die Filme "Moonlight", "Spotlight", "Birdman" und "The Hurt Locker".

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal