Sie sind hier: Home > Unterhaltung >

Rührung ja,Tränen nein: Henning Baum weint nicht im Kino

Rührung ja,Tränen nein  

Henning Baum weint nicht im Kino

14.11.2019, 08:22 Uhr | dpa

Rührung ja,Tränen nein: Henning Baum weint nicht im Kino. Henning Baum bei der Premiere von "Der letzte Bulle" in Essen.

Henning Baum bei der Premiere von "Der letzte Bulle" in Essen. Foto: Revierfoto/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Schauspieler Henning Baum ("Der letzte Bulle") vergießt bei rührenden Filmen keine Tränen. "'Jenseits von Afrika' ist schon ein Film, der sehr zu Herzen geht", sagte der 47-Jährige am Mittwochabend in der Magazinsendung "zibb" vom rbb. "Ich weine da jetzt nicht los, aber es rührt mich", hieß es weiter.

Der Schauspieler, der aktuell als knallharter Ermittler mit Machosprüchen in der Kinoversion von "Der letzte Bulle" zu sehen ist, kann sich nicht vorstellen einen anderen Typ Mann zu verkörpern. "Ich finde da den inneren Widerhall nicht, ich hätte keine Lust, das zu spielen", so Baum. Er habe sich als Schauspieler ein anderes Image aufgebaut.

Am Samstagabend ist Baum in der ARD in dem Film "Mein Schwiegervater, der Camper" in der Titelrolle zu sehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal