Sie sind hier: Home > Unterhaltung >

Royals – Experte erklärt Verhältnis von Harry & William: "Er ist das Ersatzrad"

Harry und William  

"Er ist das Ersatzrad": Experte erklärt royalen Bruder-Zwist

Von Jerome Baldowski, Martin Trotz

13.01.2020, 15:33 Uhr
Rückzug von Harry und Meghan: Das sagen Adelsexperten über das royale Paar

Prinz Harry und seine Frau Meghan wollen sich aus den royalen Verpflichtungen zurückziehen. Im Interview mit t-online.de sprach Adelsexperte Thomas Kielinger bereits vor einiger Zeit über das junge royale Paar. Auch ein britischer Adelsexperte äußerte sich. (Quelle: t-online.de)

Experte erklärt: Wie das Verhältnis zwischen den beiden Brüdern ist und welche Rolle das beim Rückzug von Harry und Meghan spielt. (Quelle: t-online.de)


Große Aufregung bei den britischen Royals: Prinz Harry und Herzogin Meghan ziehen sich zurück. Ein Krisengipfel soll für eine Lösung sorgen. Auch Harrys Verhältnis zu seinem Bruder William ist angespannt. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan wollen in Zukunft unabhängig sein und sich vom Königshaus abnabeln. Dazu verlagern sie ihren Wohnsitz teilweise in die USA, treten im Zuge dessen auch von einzelnen Aufgaben zurück. Über dem Buckingham-Palast hängen dadurch seit Tagen dunkle Wolken. Ein Krisengipfel soll nun eine Lösung bringen.

Für die Thronfolge im britischen Königshaus hat die Abnabelung des royalen Paares keine unmittelbaren Folgen. Denn Harry ist als König erst einmal nicht vorgesehen, erklärt Adelsexperte Thomas Kielinger im Video-Interview mit t-online.de: "William ist getauft mit dem Bewusstsein: 'Ich werde auch einmal Nachfolger.' Harry ist das Ersatzrad." 

Kielinger kennt die Befindlichkeiten im britischen Königshaus. Wie die beiden Brüder ticken und was die speziellen Attitüden von Harry und Meghan sind, erklärt Kielinger oben im Video.

Verwendete Quellen:
  • eigene Recherchen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal