• Home
  • Unterhaltung
  • Zus├Ątzliche Anklage: Weitere Vorw├╝rfe gegen Harvey Weinstein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen Text20 Jahre Haft f├╝r Ghislaine MaxwellSymbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextBei einer Frage weicht Scholz ausSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextEcstasy-Labor auf Nato-Milit├ĄrbasisSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild f├╝r einen TextKondomhersteller ist pleiteSymbolbild f├╝r einen TextBoateng k├╝ndigt Karriereende anSymbolbild f├╝r ein VideoDie versteckten Botschaften bei WimbledonSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Weitere Vorw├╝rfe gegen Harvey Weinstein

Von dpa
Aktualisiert am 13.04.2020Lesedauer: 2 Min.
Gegen Harvey Weinstein sind weitere Vorw├╝rfe einer Sexualstraftat erhoben worden.
Gegen Harvey Weinstein sind weitere Vorw├╝rfe einer Sexualstraftat erhoben worden. (Quelle: John Minchillo/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Los Angeles/New York (dpa) - Gegen den fr├╝heren Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein (68) sind in Kalifornien weitere Vorw├╝rfe einer Sexualstraftat erhoben worden. Eine Frau, die nicht namentlich genannt wurde, habe Vorw├╝rfe wegen eines angeblichen sexuellen ├ťbergriffs in einem Hotel in Beverly Hills im Mai 2010 vorgebracht, teilte die Staatsanwaltschaft in Los Angeles am Freitag mit.

Die zus├Ątzliche Anklage wegen sexueller N├Âtigung soll in das seit Jahresbeginn laufende Verfahren aufgenommen werden. "Wir arbeiten weiter daran, unseren Fall zu untermauern", sagte Bezirksstaatsanw├Ąltin Jackie Lacey in einer Mitteilung. Sie w├╝rden weiter Hinweisen nachgehen und bei neuen Beweisen die Anklage erweitern.

Im Januar hatte die Staatsanwaltschaft in Los Angeles gegen Weinstein in zwei F├Ąllen Anklage wegen Vergewaltigung und sexueller N├Âtigung erhoben. Diese Vorw├╝rfe stammen von zwei Frauen, die im Jahr 2013 in Hotels in Beverly Hills Opfer von ├ťbergriffen geworden sein sollen. Im Falle eines Schuldspruchs drohen Weinstein knapp 30 Jahre Haft.

Die Ankl├Ąger gaben am Freitag Ermittlungen in zwei weiteren F├Ąllen bekannt. Es ging dabei um Vorw├╝rfe von zwei Schauspielerinnen gegen Weinstein im Zeitraum von 2004 bis 2014. Es werde in diesen F├Ąllen aber nicht zu einer Anklage kommen, weil die angeblichen Opfer in einem Verfahren nicht aussagen wollten, teilte die Beh├Ârde mit.

In New York war Weinstein Ende Februar von einer Jury wegen Vergewaltigung und sexueller N├Âtigung f├╝r schuldig befunden und im M├Ąrz zu 23 Jahren Haft verurteilt worden. Er sitzt diese Strafe derzeit in einem Gef├Ąngnis im Bundesstaat New York ab. In dem aufsehenerregenden Prozess ging es vor allem um zwei Vorw├╝rfe: Weinstein soll 2006 die Produktionsassistentin Mimi Haleyi zum Oralsex gezwungen und die heutige Friseurin Jessica Mann 2013 vergewaltigt haben.

F├╝r den Prozess in Los Angeles haben die dortigen Beh├Ârden Schritte f├╝r die Auslieferung Weinsteins nach Kalifornien eingeleitet. Ein Termin f├╝r sein Erscheinen vor Gericht an der US-Westk├╝ste steht aber noch nicht fest.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
BBC-Moderatorin Deborah James ist tot
Von Maria Bode
Harvey WeinsteinHollywoodLos AngelesNew YorkVergewaltigung
Musik




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website