• Home
  • Unterhaltung
  • Literatur
  • "Vom Aufstehen"-Autorin Helga Schubert gewinnt Bachmannpreis 2020


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextPapst will nach Moskau und KiewSymbolbild f├╝r einen TextGasspeicher reichen "ein bis zwei Monate"Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: Inflation steigt auf 78,6 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextFleisch wird immer teurerSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern bietet f├╝r SturmtalentSymbolbild f├╝r ein Video40 Fahrg├Ąste aus Sessellift gerettetSymbolbild f├╝r einen Text76-J├Ąhriger masturbiert vor KindernSymbolbild f├╝r einen TextHier droht ein Mangel von Rettungskr├ĄftenSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Trainer geht nach RusslandSymbolbild f├╝r einen TextPeer Kusmagk spricht ├╝ber AlkoholsuchtSymbolbild f├╝r einen TextAirbus-Notlandung in FrankfurtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserPocher plaudert intimes Geheimnis ausSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Autorin Helga Schubert gewinnt Bachmannpreis 2020

Von dpa
Aktualisiert am 21.06.2020Lesedauer: 2 Min.
Helga Schubert: Sie ist Preistr├Ągerin des Bachmannpreises 2020.
Helga Schubert: Sie ist Preistr├Ągerin des Bachmannpreises 2020. (Quelle: Handout/ORF/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die geb├╝rtige Berlinerin Helga Schubert hat den renommierten Bachmannpreis f├╝r deutschsprachige Literatur gewonnen. Das gab die Jury am Sonntag in Klagenfurt bekannt.

1980 war die Schriftstellerin Helga Schubert schon mal als Kandidatin f├╝r den Bachmannpreis nominiert. Damals erhielt sie aus der DDR keine Ausreisegenehmigung. Der Triumph kommt 40 Jahre sp├Ąter: Die heute 80-J├Ąhrige hat am Sonntag den renommierten Bachmannpreis gewonnen. Die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung gilt als einer der wichtigsten Preise f├╝r deutschsprachige Literatur.

Schubert setzte sich mit einem Text ├╝ber eine schwierige Mutter-Tochter-Beziehung gegen 13 andere Kandidatinnen und Kandidaten durch. Schuberts Text "Vom Aufstehen" ber├╝hrte die Jury. Sie schreibt darin ├╝ber die Lebenserfahrungen einer Tochter mit ihrer vom Weltkrieg gepr├Ągten Mutter. Sie selbst wurde 1940 geboren, der Vater starb ein Jahr sp├Ąter als Soldat.

"Ich liebe sie"

Der Jury-Vorsitzende Hubert Winkels sprach nach Schuberts Vortrag von einem ber├╝hrenden Stoff, der mit Raffinement gewebt sei. Der Text transportiere Empathie und W├Ąrme, sagte Jurorin Insa Wilke. "Ich liebe sie", rief der Schweizer Juror und Schriftsteller Philipp Tingler der per Video zugeschalteten Schubert zu.

Schubert war Diplompsychologin und war gleichzeitig seit 1975 Mitglied im Schriftstellerverband. Sie lebte bis 2008 in Berlin und zog dann mit ihrem Mann, dem Psychologen, Maler und Schriftsteller Johannes Helm, nach Nordwestmecklenburg in das Dorf Neu Meteln. Dort er├Âffneten die beiden f├╝r seine Bilder eine Galerie, in der zahlreiche Kulturveranstaltungen stattfinden. Meist moderiert Schubert sie und liest dort auch aus ihren neuen Erz├Ąhlungen.

Die 44. Tage der deutschsprachigen Literatur fanden dieses Mal wegen der Corona-Pandemie virtuell statt. Die Lesungen der Autoren waren vorher aufgezeichnet, die Jury diskutierte live vom Homeoffice aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Joanne K. Rowling reagiert auf "Harry Potter"-Jubil├Ąum
Musik
Helene FischerVanessa Mai




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website