• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • Eurovision Song Contest


Eurovision Song Contest

Eurovision Song Contest

Buchmacher sehen Deutschland auf dem letzten Platz
Carlotta Truman und Laurita Spinelli: Sie treten fĂŒr Deutschland an.

26 LĂ€nder haben sich fĂŒr das ESC-Finale am Samstag qualifiziert. Ein deutschsprachiges Land schafft den Sprung, ein anderes scheidet aus. FĂŒr das deutsche Duo S!sters sehen die Buchmacher allerdings schwarz.

Carlotta und Laurita: Sie nehmen fĂŒr Deutschland am Eurovision Song Contest 2019 teil.

Die Finalisten stehen fest. Nach dem ersten Halbfinale am Dienstagabend kÀmpften am Donnerstagabend die letzten 18 Teilnehmer um den Einzug ins Finale.

Niederlande: Duncan Laurence gilt als Top-Favorit.

Es ist die Sensation bei dem diesjĂ€hrigen Eurovision Song Contest: Neben den Teilnehmern soll auch Madonna zwei Hits auffĂŒhren. Doch jetzt scheint der Auftritt der "Queen of Pop" auf der Kippe zu stehen.

Madonna: Die Queen of Pop ist bereits in Tel Aviv eingetroffen.

Am 18. Mai wird Deutschland zum 63. Mal beim Eurovision Song Contest antreten. Dieses Jahr will das Duo S!sters fĂŒr uns in den Ring steigen. Und welche Stars waren sonst noch dabei?

Guildo Horn trat 1998 beim ESC auf, Stefan Raab zwei Jahre spÀter.

Seit ĂŒber 40 Jahren konnte Frankreich beim Eurovision Song Contest nicht mehr gewinnen. Der 19-jĂ€hrige Bilal Hassani, der gerne mit Conchita Wurst verglichen wird, soll diese Krise beenden. 

Bilal Hassani: Er gilt als Geheimfavorit beim ESC.

In nicht einmal drei Wochen findet der diesjĂ€hrige Eurovision Song Contest in Israel statt. Nun hat die ARD die Jury fĂŒr Deutschland bekanntgegeben.

Michael Schulte: Er ist Teil der diesjÀhrigen ESC-Jury.

Gute Nachrichten fĂŒr Madonna-Fans: Der Popstar soll angeblich beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv auftreten. FĂŒr zwei Songs der SĂ€ngerin soll ein GeschĂ€ftsmann eine ordentliche Gage zahlen. 

Madonna: Die SĂ€ngerin soll angeblich beim ESC auftreten.

Die Ukraine will dieses Jahr nicht am ESC teilnehmen und reagiert damit auf einen Skandal um die Gewinnerin des Vorentscheids. Das teilte die öffentlich-rechtliche Fernsehanstalt jetzt mit. 

Anna Korsun: Sie gewann den nationalen Vorentscheid in der Ukraine.

Nach seinem sensationellen Erfolg beim Eurovision Song Contest ist Michael Schulte wieder in seiner Heimat. Auf Instagram bedankt sich der Musiker fĂŒr die große UnterstĂŒtzung.

Michael Schulte: Er belegte beim ESC 2018 den vierten Platz.

Michael Schulte fĂŒr Deutschland holt den besten Platz seit Lena 2010: Das 63. ESC-Finale bot Glitzer, Kitsch, viel Kurioses – und einen Eklat.

Netta beim Eurovision Song Contest 2018
Von Ariane Zustra

Es war der Tiefpunkt des großen ESC-Abends: Ein Störer hat der britischen SĂ€ngerin SuRie das Mikro aus der Hand gerissen. Jetzt ist klar, dass da ein WiederholungstĂ€ter auf die BĂŒhne gestĂŒrmt ist  – und was er will.

Eklat beim ESC: Ein Störer stĂŒrmt auf die BĂŒhne.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

In wenigen Tagen findet der diesjĂ€hrige Eurovision Song Contest in Portugal statt. FĂŒr Deutschland tritt Michael Schulte an. Doch wer ist der rothaarige Lockenkopf mit der sanften Stimme eigentlich?

Michael Schulte: Er vertritt Deutschland beim ESC 2018.

Am 12. Mai findet zum 63. Mal der grĂ¶ĂŸte Musikwettbewerb der Welt statt. 26 LĂ€nder haben es ins große ESC-Finale geschafft. Wir verraten Ihnen alles, was Sie zum diesjĂ€hrigen ESC wissen mĂŒssen.

Eurovision Song Contest: 26 LĂ€nder treten heute gegeneinander an.

Am 12. Mai findet das große Finale des Eurovision-Song-Contests statt. Wenn es nach den Buchmachern geht, könnte Deutschland endlich wieder einen der vorderen PlĂ€tze belegen.

Michael Schulte: So könnte seine Siegerpose aussehen.

Duell "Mieze vs. Huhn": Beim ESC sind Eleni Foureira aus Zypern und Netta aus Israel klare Favoritinnen. Doch den Titel holen sollte laut unserer Autorin eine andere.

Eleni Foureira, Netta, Claudia Pascoal
Von Ariane Zustra

Der Eurovision Song Contest startet am 12. Mai! Und wie in jedem Jahr wird schon vorab auf den Sieger gewettet. Die Buchmacher haben einen klaren Favoriten und sehen Deutschland hinten.

Eurovision Song Contest: Deutschlands Chancen sind wieder einmal nicht gut.

Man liebt ihn – oder ignoriert ihn: Das macht den Eurovision Song Contest vielleicht zur fröhlichsten Veranstaltung im Netz. In den 100 meistgenutzten Emoji dominieren Friede, Freude, Herzchen.

Herzallerliebst: Zum ESC wird fast nur mit positiven Symbolen getwittert.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Im Mai tritt er fĂŒr Deutschland beim Eurovision Song Contest in Lissabon an, prĂ€sentiert dort ein Lied fĂŒr seinen verstorbenen Vater. Kurze Zeit kann Michael Schulte seinen eigenen Nachwuchs in den Armen halten.

Michael Schulte: Der SĂ€nger ist ĂŒberglĂŒcklich, seine Liebste ist schwanger.

2017 gewinnt Natia Todua "The Voice". Auch das neue Jahr startet spannend fĂŒr die Georgierin: Ihre DebĂŒtsingle "My Own Way" erscheint und sie tritt damit beim ESC-Vorentscheid an.

Natia Todua: Nach ihrem Sieg bei "The Voice of Germany" will sie nun zum ESC.
  • Maria Bode
Ein Interview von Maria Holzhauer

Der SĂ€nger findet es naheliegend, dass gleich mehrere Ex-Kandidaten der Castingshow "The Voice of Germany" beim ESC-Vorentscheid mitmachen. Seine BegrĂŒndung ist simpel.

SĂ€nger Mark Forster: Den ESC empfindet er in Deutschland als nur wenig angesagt.

Barbara Schöneberger wird in diesem Jahr nicht als Moderatorin des ESC zur VerfĂŒgung stehen. Den Grund hat sie jetzt verraten.

Moderatorin Barbara Schöneberger: Beim Eurovision Song Contest wird sie dieses Mal nicht dabei sein.

Themen A bis Z

Musik

Eurovision Song ContestHelene FischerLena Meyer-LandrutVanessa Mai

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website