Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik > Lena Meyer-Landrut >

Lena Meyer-Landrut unterstützt Merkel im Wahlkampf

Meyer-Landrut bekennt Farbe  

Schauen Sie mal, wen Lena im Wahlkampf unterstützt

17.09.2017, 20:56 Uhr | JaH, dpa, t-online.de

Lena Meyer-Landrut unterstützt Merkel im Wahlkampf. Lena Meyer-Landrut ergreift öffentlich Partei. (Quelle: picture alliance/Geisler-Fotopress)

Lena Meyer-Landrut ergreift öffentlich Partei. (Quelle: picture alliance/Geisler-Fotopress)

Nachdem sich gerade erst Sophia Thomalla für Bundeskanzlerin Angela Merkel ausgesprochen hat, zieht auch Lena Meyer-Landrut nach. Kurz vor der Bundestagswahl am 24. September bekennt auch die Sängerin Farbe.

Die ESC-Gewinnerin postete via Instagram ein Bild, auf dem sie ebenfalls Frau Merkel unterstützt. Die Begründung: "Weil sie Frauen die Vision gibt, alles werden zu können."

Die Reaktionen waren gemischt: "Sie gibt einem die Vision als Putzfrau nach 40 Jahren harter Arbeit an der Armutsgrenze zu kratzen", schrieb ein Instagram-Nutzer. Ein anderer richtet sich direkt an Lena und meint: "Ich finde dein politisches Engagement klasse! Weiter so!". Schon während des US-Wahlkampfs hatte die Hannoveranerin öffentlich Partei ergriffen: für die Demokratin Hillary Clinton.

Auch andere Promis zeigen politisches Engagement

Neben Lena und Sophia haben sich mit dem Schriftzug "I love Raute" bereits andere Prominente präsentiert. So zum Beispiel auch die Ex-Fußballer Arne Friedrich und Hans Sarpei. Kanzlerkandidat Martin Schulz von der SPD hat dagegen Unterstützung von Iris Berben, Hannelore Hoger, Roland Kaiser oder Klaas Heufer-Umlauf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal