• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • Als Halbzeit-Act: US-Rockband Maroon 5 beim Super Bowl bestätigt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextRBB stellt weitere Managerin freiSymbolbild für ein VideoHoch "Oscar" bringt HitzewelleSymbolbild für einen TextPolizei erschoss 16-Jährigen mit MPSymbolbild für einen TextFlug-Chaos: Hunderttausende strandetenSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextDas ist die billigste TankketteSymbolbild für einen TextComedian hat wieder geheiratetSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextKölschrocker trauern um WeggefährtenSymbolbild für einen Watson TeaserTV-Moderator trauert um FamilienmitgliedSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

US-Rockband Maroon 5 beim Super Bowl bestätigt

Von dpa
Aktualisiert am 14.01.2019Lesedauer: 1 Min.
Adam Levine, Sänger von Maroon 5, auf der Bühne des New Orleans Jazz und Heritage Festivals 2017.
Adam Levine, Sänger von Maroon 5, auf der Bühne des New Orleans Jazz und Heritage Festivals 2017. (Quelle: Amy Harris./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Atlanta (dpa) - Jetzt ist es offiziell: Die US-Band Maroon 5 wird beim diesjährigen Super Bowl die Halbzeitshow liefern. Das gab die Football-Liga NFL am Sonntag bekannt. Auch die Rapper Travis Scott und Big Boi sollen auftreten.

Der Super Bowl ist das größte US-Sportereignis und zugleich ein gigantisches Werbespektakel. Musiker wie Justin Timberlake, Beyoncé, Lady Gaga, Katy Perry, Madonna, Bruno Mars und die Rolling Stones sorgten dort bereits für Furore.

Gerüchte um den Auftritt der US-Rocker ("Moves Like Jagger") um Frontman Adam Levine (39) gibt es schon seit Monaten, sie wurden aber nie offiziell bestätigt. International bekannt wurde die Gruppe 2004 mit dem Debütalbum "Songs About Jane" und der Single "This Love". Es folgten Hits wie "Makes Me Wonder" und "What Lovers Do".

Im vergangenen Jahr schauten sich über 111 Millionen Fernsehzuschauer den Super Bowl an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Carolin Niemczyk äußert sich nach Buhrufen beim Bundesliga-Auftakt
Von Nils Kögler
Von Sebastian Berning
Adam LevineJustin TimberlakeKaty PerryLady GagaNFLSuper Bowl
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website