Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Donald Trump: Kult-Band Queen verbietet ihm den "We Will Rock You"-Song

Wahlkampf-Werbung  

Queen verbieten Donald Trump den Song "We Will Rock You"

15.10.2019, 16:51 Uhr | t-online.de , sth

Donald Trump: Kult-Band Queen verbietet ihm den "We Will Rock You"-Song. "Queen" singt bei einem Festival: Adam Lambert und Brian May traten am 28. September in den USA auf. (Archivbild) (Quelle: Getty Images/Theo Wargo )

Queen singt bei einem Festival: Adam Lambert und Brian May traten am 28. September in den USA auf. (Archivbild) (Quelle: Theo Wargo /Getty Images)

Donald Trump hat ein Lied von Queen für den Wahlkampf verwendet. In einem seiner Werbespots lief der Klassiker "We Will Rock You". Der Band gefällt das gar nicht.

Diesmal sind die Rocker von Queen nicht in Party-Stimmung. Ihre Sieger-Hymne "We Will Rock You" wurde missbraucht – für den Wahlkampf von Donald Trump. Dagegen wehren sie sich nun schon zum zweiten Mal. 

Vergangene Woche veröffentlichte das Büro des US-Präsidenten einen Werbeclip. Im Video war der komplette Song der Band zu hören, obwohl er urheberrechtlich geschützt ist. Donald Trump selbst teilte das Video am Mittwoch, berichtete das US-Medienunternehmen "Buzzfeednews". 

Den Berichten zufolge zeigte das Video Reden von Trump und Bilder von Wahlkampfveranstaltungen. Mehr als 1,7 Millionen Mal sei es angesehen worden. Doch am Sonntag war der Clip plötzlich nicht mehr verfügbar. 

US-Präsident Donald Trump: In einem Werbevideo für seinen Wahlkampf spielte im Hintergrund der Queen-Klassiker "We Will Rock You". (Archivbild) (Quelle: imago images/UPI Photo)US-Präsident Donald Trump: In einem Werbevideo für seinen Wahlkampf spielte im Hintergrund der Queen-Klassiker "We Will Rock You". (Archivbild) (Quelle: UPI Photo/imago images) 

Im Jahr 2016 tat er es schon einmal

Die Verwendung des Songs war nicht autorisiert, wie ein Sprecher von Queen den Journalisten bestätigte. Im Auftrag der Band habe der Musikverlag "bereits ein Verfahren eingeleitet". Die Lieder von Queen dürften nicht für die Wahlkampagne genutzt werden.


Das Kuriose dabei: Donald Trump macht diesen Fehler schon zum zweiten Mal. Im Jahr 2016 hatte Trump – ebenfalls unerlaubt – einen Welthit von Freddie Mercury, Brian May, Roger Taylor und John Deacon verwendet. Damals war er noch der Präsidentschaftskandidat der Republikaner. Bei seinen Wahlkampfveranstaltungen spielte er wiederholt den 1977er-Song "We Are The Champions" ab.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal