Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Champions League Wette: Rapper setzen 50.000 Euro auf Bayern München

Wenn man dem Post glauben darf...  

Rapper setzen 50.000 Euro auf Bayern München

27.11.2019, 10:32 Uhr | sow, t-online.de

Champions League Wette: Rapper setzen 50.000 Euro auf Bayern München . GZUZ: Der Hamburger Rapper prahlt auf Instagram mit einer 50.000-Euro-Wette. (Quelle: imago images / Jan Huebner)

GZUZ: Der Hamburger Rapper prahlt auf Instagram mit einer 50.000-Euro-Wette. (Quelle: imago images / Jan Huebner)

Die deutschen Rapper Maxwell und GZUZ von der "187 Straßenbande" platzieren für ein Champions-League-Spiel von Bayern München eine Sportwette. Der Einsatz: 50.000 Euro. 

Das Hip-Hop-Geschäft ist für überzogene Gesten und protziges Gehabe bekannt. Die "187 Straßenbande" aus Hamburg mit ihrem bekanntesten Rapper GZUZ hat dieses Verhalten zum Markenkern erhoben. Fette Luxusschlitten in den Videos, sündhaft teure Designermode und möglichst prunkvoller Schmuck gehören zum kleinen Einmaleins der deutschen Rap-Kombo. So verwunderte es auch nicht, dass in der Insta-Story von GZUZ und seinem Rap-Kollegen Maxwell gestern Abend haufenweise Geldscheine auf dem Couchtisch lagen.

Das Protz-Video zur augenscheinlichen 50.000-Euro-Wette sehen Sie oben im Video.

Aus einem Spaß wird teurer Ernst

Die beiden spielten eine Partie FIFA auf der Playstation, GZUZ trat mit dem englischen Team Tottenham an, Maxwell wählte Bayern München aus. Das Preisgeld bei der Spaßpartie: 25.000 Euro. Bei Instagram prahlten die Rapper vor ihren insgesamt rund drei Millionen Followern mit den Geldbündeln. Am Ende gewinnt Maxwell und macht sich über GZUZ lustig, doch der kontert: Wenn sein Kumpel wirklich "Eier" habe, würde er die Kohle auf die tatsächliche Partie Bayern – Tottenham setzen. Maxwell willigt nicht nur ein, er verdoppelt den Einsatz.

Die deutschen Hip-Hop-Künstler verstauen die Scheine in einer Sporttasche und fahren in ein Wettbüro in Hamburg-Winterhude. Wie in der Insta-Story dokumentiert, spazieren sie grinsend zu einem Mitarbeiter und platzieren dort die Wette: Maxwell setzt darauf, dass beim Spiel zwischen Bayern und Tottenham am 11. Dezember in der Champions League mindestens vier Tore fallen. Das Wettbüro garantiert eine Quote von 2,00 – damit würde sich der Einsatz auf fast 100.000 Euro verdoppeln. Abzüglich Steuern ergeben sich mögliche 95.000 Euro Gewinn. 

 


Haben die Rapper die Wette nur vorgetäuscht?

Der Angestellte in dem Wettbüro prüft die Echtheit der Geldscheine, es scheint alles zu stimmen. Er fragt: "Soll ich abfeuern?" und die Rapper grölen "Go". Am Ende sehen die Fans bei Instagram, wie ein Wettschein ausgedruckt wird, doch auch bei einem letzten Bild, auf dem der Schein in die Kamera gehalten wird, ist nicht eindeutig zu erkennen, ob es tatsächlich eine 50.000-Euro-Wette ist. Möglich, dass GZUZ und Maxwell ihre Fans in die Irre führen – schließlich sind die fetten Luxuskarren oft auch nur für den Videodreh geliehen und gehören den Rappern gar nicht. Die große Show gehört zum Rapgeschäft dazu, womöglich auch die um eine Champions-League-Wette. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal