t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungRoyals

Charles III.: König beim ersten öffentlichen Spaziergang seit Krebsdiagnose


Charles bei erstem öffentlichen Spaziergang seit Krebsdiagnose

Von t-online, mbo

11.02.2024Lesedauer: 2 Min.
König Charles III.: Mit seiner Frau Camilla besuchte er am Sonntag die Kirche in Sandringham.Vergrößern des BildesKönig Charles III.: Mit seiner Frau Camilla besuchte er am Sonntag die Kirche in Sandringham. (Quelle: REUTERS/Chris Radburn)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Während seiner Krebsbehandlung hat sich König Charles III. auf den Landsitz Sandringham zurückgezogen. Am Sonntagmorgen besuchte er dort einen Gottesdienst.

Nach Bekanntwerden seiner Krebsdiagnose wurde König Charles III. bisher nur im Auto gesehen. Jetzt zeigte er sich erstmals bei einem kurzen öffentlichen Spaziergang von seinem Anwesen in Sandringham in der ostenglischen Grafschaft Norfolk zur dortigen Kirche St. Mary Magdalene. An der Seite seiner Ehefrau, Königin Camilla, winkte er lachend den wartenden Fotografen zu.

Auf Bildern ist außerdem zu sehen, wie ein Priester das royale Ehepaar begrüßt. Charles, in einem hellbraunen Mantel und mit Schirm in der Hand, schaute dabei immer wieder zu den Kameras. Auch winkte er den Wartenden zu.

Vergangene Woche Sonntag, einen Tag vor Bekanntmachung seiner Krebsdiagnose, hatten Charles und Camilla ebenfalls die Kirche in Sandringham besucht.

Video | Nach der Krebs-Diagnose: Hier verweilt König Charles jetzt
Player wird geladen
Quelle: t-online

Der 75-jährige Monarch soll eine "bahnbrechende Behandlung" gegen seine Krebserkrankung erhalten, wie es in dieser Woche aus Palastkreisen hieß. Von dieser erholt er sich in Sandringham. Er male dort, höre Musik und freue sich über Besuche seiner Enkelkinder. Jedoch sei es nicht einfach für Charles, zurückzuschalten, er gilt als Workaholic.

Erstes Statement von Charles

Am Samstagabend hatte der Palast ein Statement von König Charles III. veröffentlicht. Darin bedankt er sich unter anderem für die Genesungswünsche.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Am Donnerstagabend absolvierte Königin Camilla einen Auftritt allein. Sie äußerte sich dabei zu Charles' Gesundheitszustand: "Es geht ihm den Umständen entsprechend extrem gut. Wir sind sehr berührt von all den Briefen und Nachrichten. Das ist sehr aufmunternd."

Charles' Krankheit wurde entdeckt, als er kürzlich aufgrund einer vergrößerten Prostata operiert wurde. Dem britischen Premierminister Rishi Sunak zufolge ist die Krebserkrankung des Königs früh erkannt worden.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website