t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Angelina Jolie: Private E-Mail an Ex Brad Pitt aufgetaucht


Private E-Mail von Angelina Jolie an Ex Brad Pitt aufgetaucht

Von t-online, CKo

14.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Angelina Jolie: Die Schauspielerin liefert sich seit Jahren einen öffentlichen Rosenkrieg mit Ex Brad Pitt.Vergrößern des BildesAngelina Jolie: Die Schauspielerin liefert sich seit Jahren einen öffentlichen Rosenkrieg mit Ex Brad Pitt. (Quelle: IMAGO / Insidefoto)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Rosenkrieg zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt findet seit Jahren auch in der Öffentlichkeit statt. Weitere Einblicke gibt nun eine private Nachricht.

Angelina Jolie und Brad Pitt schaffen es seit ihrer Trennung nicht, Frieden miteinander zu schließen. Stattdessen wird ihre Schlammschlacht vor Gericht und den Augen der Öffentlichkeit ausgetragen. Es tauchten bereits diverse Gerichtsdokumente auf, zuletzt wurde über die schweren Vorwürfe der Schauspielerin gegen ihren Ex berichtet.

Nun dringen wieder intime Details nach außen, dieses Mal in Form einer E-Mail. Diese soll Jolie laut "Entertainment Tonight" im Januar 2021 an den "Fight Club"-Star geschickt haben. Zuerst war die Nachricht auf der Videoplattform TikTok aufgetaucht, das Medium fand sie anschließend auch in den Gerichtsunterlagen.

Jolie schreibt darüber, dass sie das gemeinsame Weingut Miraval in Frankreich verkaufen wolle. "Es ist der Ort, an den wir die Zwillinge mitgenommen haben und an dem wir über einer Gedenktafel für meine Mutter geheiratet haben", schrieb Jolie und bezog sich dabei auf ihre jüngsten Kinder Knox und Vivienne. "Ein Ort, der das Versprechen dessen enthielt, was sein könnte, und wo ich dachte, dass ich alt werden würde. Selbst jetzt ist es unmöglich, dies zu schreiben, ohne zu weinen. Ich werde meine Erinnerungen an das, was es vor einem Jahrzehnt war, in Ehren halten", sind ihre emotionalen Worte.

Alkohol schadete ihrer Familie

Doch so viele gute Erinnerungen sie offenbar mit dem Ort verbindet, genauso schmerzhaft scheint es für die Kinoheldin zu sein: "Es ist auch der Ort, der den Anfang vom Ende unserer Familie markiert – und ein Geschäft, das sich um Alkohol dreht." Dabei spielt sie wahrscheinlich auf Pitts Alkoholmissbrauch an, spricht auch davon, dass der Alkohol ihre Familie "so sehr geschädigt hat".

Dabei geht sie auch auf einen Zwischenfall vor sechs Jahren in ihrem Privatjet ein, bei dem Pitt gegenüber ihr und ihren Kindern handgreiflich geworden sein soll. "Ich wünsche dir alles Gute für dein Geschäft und hoffe aufrichtig, dass die Kinder anders über Miraval denken, wenn sie älter sind und dich dort besuchen. Aber Miraval ist für mich im September 2016 gestorben, und alles, was ich in den Jahren seither gesehen habe, hat mir das leider bestätigt."

Sie könne nicht mehr Teil eines Geschäfts mit Alkohol sein, würde Pitt auch in der Entscheidung unterstützen, das Weingut zu verkaufen. "Wie auch immer, ich glaube, dass wir vorwärts gehen müssen, um zu heilen und uns auf die Bereiche zu konzentrieren, in denen unsere Familie zusammenkommt und in denen wir positive Verbindungen haben."

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website