t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Spanischer Nationaltrainer Luis Enrique trauert um verstorbene Tochter


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextExperten raten: Jetzt Kaffee bunkernSymbolbild für einen TextBrigitte Nielsen in Bademode und PumpsSymbolbild für einen TextOnlinebanking wird tagelang ausfallen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Spaniens Nationaltrainer trauert um seine verstorbene Tochter

Von t-online, rix

Aktualisiert am 28.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Vier Jahre vor der Diagnose: Luis Enrique und seine Tochter Xana im Jahr 2015.
Vier Jahre vor der Diagnose: Luis Enrique und seine Tochter Xana im Jahr 2015. (Quelle: imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Sonntag spielt Spanien gegen Deutschland. Für Luis Enrique ein wichtiger Tag. Doch der 27. November stimmt ihn auch aus privaten Gründen sehr emotional.

Für den spanischen Nationaltrainer Luis Enrique ist der 27. November besonders emotional. Zum einen spielt seine Mannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar gegen Deutschland, zum anderen hätte seine Tochter heute ihren Geburtstag gefeiert. In einem Video auf Instagram gedenkt der 53-Jährige des verstorbenen Mädchens.

"Wir lieben dich"

In dem kurzen Clip, den er mit seinen fast 400.000 Followern teilte, sitzt Luis Enrique auf dem Fahrrad, spricht währenddessen in die Kamera: "Heute spielen wir nicht nur gegen Deutschland, heute ist auch ein ganz besonderer Tag, denn Xanita wäre 13 Jahre alt geworden." Dann wendet er sich direkt an seine Tochter: "Amore, wo auch immer du bist, viele Küsse! Hab' einen tollen Tag. Wir lieben dich."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Xana hatte Knochenkrebs. Im März 2019 hatte die Familie die Diagnose erhalten. Kurz darauf trat Luis Enrique als Nationaltrainer der spanischen Mannschaft aus "dringenden privaten Gründen" zurück, um für seine Tochter da zu sein. Nur fünf Monate nach der Diagnose verlor Xana den Kampf gegen die tückische Krankheit – mit gerade einmal neun Jahren.

Sie starb fünf Monate nach der Diagnose

"Unsere Tochter Xana ist heute Nachmittag im Alter von neun Jahren verstorben, nachdem sie fünf intensive Monate lang gegen ein Osteosarkom gekämpft hat", schrieb Luis Enrique damals auf Twitter. Dann wandte er sich in dem Tweet direkt an seine Tochter: "Wir werden dich sehr vermissen, aber uns jeden Tag unseres Lebens an dich erinnern, in der Hoffnung, dass wir uns irgendwann wiedersehen."

Seit dem Tod von Xana sind mittlerweile drei Jahre vergangen. Sein Amt als Trainer nahm Luis Enrique drei Monate später wieder auf. Der 53-Jährige hat noch zwei weitere Kinder: Sohn Pacho und Tochter Sira, die mit dem spanischen Stürmer Ferran Torres liiert ist.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • instagram.com: Profil von luisenrique21worldcup22
  • twitter.ciom: Profil von luisenrique
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Peter Maffay: Seltener Auftritt mit seinem Sohn
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
DeutschlandInstagramSpanienWM 2022
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website