t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Sorge um "Polizeiruf-Star": Claudia Michelsen verletzt sich Halswirbel bei Unfall


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextPapst Franziskus liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextNord-Stream-Anschlag: Objekt geborgenSymbolbild für einen TextTV-Moderator geht in den Ruhestand
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

ARD-Star Claudia Michelsen verletzt sich am Halswirbel

Von t-online, sow

Aktualisiert am 20.01.2023Lesedauer: 2 Min.
"Polizeiruf 110: Hexen brennen": Claudia Michelsen spielt Hauptkommissarin Doreen Brasch.
"Polizeiruf 110": Claudia Michelsen spielt Hauptkommissarin Doreen Brasch. (Quelle: MDR/filmpool fiction/Conny Klein)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sorge um Claudia Michelsen: Der ARD-Serienstar hat sich am Halswirbel verletzt. Offenbar hat es einen Unfall gegeben. Wie geht es jetzt mit dem "Polizeiruf" weiter?

Claudia Michelsen zählt durch ihre Rolle im "Polizeiruf 110" zu den bekanntesten Schauspielerinnen des Landes. In der ARD-Krimireihe verkörpert sie bereits seit 2013 die Kommissarin Doreen Brasch. Doch jetzt steht der nächste Dreh angeblich auf der Kippe. Der Grund: Michelsen hatte einen Unfall.

Michelsens Presse-Agentin Katy Steinfeld sagt auf "Bild"-Anfrage: "Ich kann bestätigen, dass es einen Unfall gab und sie sich am Halswirbel verletzt hat. Glück im Unglück, es geht ihr so weit gut! Wir gehen fest davon aus, dass sie im März wieder arbeiten kann."

Mehr Informationen zu den schlimmsten Verletzungen der Halswirbelsäule, finden Sie hier.

Produktion "auf unbestimmte Zeit verschoben"?

Die 53-Jährige sollte aber offenbar bereits in drei Wochen wieder zu Dreharbeiten in Magdeburg erscheinen, schreibt das Blatt. Nun, da Hauptdarstellerin Michelsen ausfalle, habe die MDR-Produktion die Arbeit "auf unbestimmte Zeit verschoben". Die ARD-Anstalt hat eine Anfrage von t-online bisher unbeantwortet gelassen.

Neuer Fall aus Magdeburg: Claudia Michelsen spielt Kommissarin Brasch.
Neuer Fall aus Magdeburg: Claudia Michelsen spielt Kommissarin Brasch. (Quelle: MDR/filmpool fiction/Conny Klein)

Ende September 2022 schrieb der Sender noch: "Derzeit laufen die Dreharbeiten für den neuen MDR-'Polizeiruf 110' aus Magdeburg: 'Du gehörst mir'". Es sei der 18. Fall für Claudia Michelsen als Hauptkommissarin Doreen Brasch. Wie es nun weitergeht, bleibt abzuwarten. Der nächste "Polizeiruf" kommt vom RBB. "Der Gott des Bankrotts" mit André Kaczmarczyk soll am 5. Februar im Ersten zu sehen sein.

Wo, wann und wie genau die Schauspielerin in den Unfall verwickelt war, ist bislang noch nicht bekannt. Michelsen ist neben dem "Polizeiruf" auch für viele weitere prominente Rollen bekannt. Zwischen 2016 und 2021 feierte sie mit den ZDF-Mehrteilern "Ku'damm 56", "Ku'damm 59" und "Ku'damm 63" Erfolge, darin spielte sie die Tanzschulleiterin Caterina Schöllack. Außerdem war sie bereits mehrmals in der "Tatort"-Reihe zu sehen und übernahm Serien-Gastrollen in "Der Alte", "Der letzte Zeuge" oder "Der Ermittler".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • bild.de: "Unfall-Drama um 'Polizeiruf'-Star" (kostenpflichtig)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
In diesem Outfit sorgte Motsi Mabuse für Aufsehen
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
ARDClaudia MichelsenMagdeburgPolizeiruf 110Unfall
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website