t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Yvonne Woelke äußert sich zu Dschungel-Affärendrama und Flughafen-Fotos


Yvonne Woelke erklärt Flughafen-Fotos mit Peter Klein

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 06.02.2023Lesedauer: 3 Min.
Yvonne Woelke: Sie soll eine Affäre mit Peter Klein gehabt haben.
Yvonne Woelke: Sie soll eine Affäre mit Peter Klein gehabt haben. (Quelle: IMAGO / STAR-MEDIA)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Iris Klein glaubt, dass ihr Mann Peter Klein am Rande des Dschungelcamps eine Affäre mit Yvonne Woelke hatte. Jetzt äußert sich Letztere erstmals konkret dazu.

Während des diesjährigen Dschungelcamps schrieb Reality-TV-Star Iris Klein auf Instagram, ihr Ehemann Peter Klein habe sie mit der Schauspielerin Yvonne Woelke betrogen. Beide verbrachten im Hotel Versace Zeit miteinander. Klein als Dschungel-Begleiter von Schwiegersohn Lucas Cordalis, Woelke als Begleiterin von Siegerin Djamila Rowe. Seit Iris Kleins erstem Post zu dem Thema gibt es fast täglich Neues in dieser Angelegenheit zu berichten. Nun schildert die 41-jährige Woelke ihre Sicht.

Iris und Peter Klein: Sie sind seit 17 Jahren verheiratet.
Iris und Peter Klein: Sie sind seit 17 Jahren verheiratet. (Quelle: Peter Hartenfelser)

"Alle denken ja, die wissen die Wahrheit. Letztendlich wissen die Wahrheit nur zwei Leute – Peter und ich", sagt Woelke zu RTL. Wie diese Wahrheit aussieht, erklärt sie so: "Wir hatten nie eine Affäre, wir haben nie was miteinander gehabt, das unterstreiche ich jetzt auch noch mal. Alle sagen: 'Sie ist das Opfer', 'Das tut mir leid', 'Peter hat sie betrogen'. Also wenn er sie betrogen hat, dann nicht mit mir." Sie habe kein schlechtes Gewissen, weil sie einfach nichts gemacht habe, so Woelke. "Ich werde hier unschuldig bestraft. Nur weil man sich gut versteht, heißt es noch lange nicht, dass man eine Affäre hat."

Aufgrund der Vorwürfe von Iris Klein seien sie und Peter Klein von den anderen Personen im Hotel Versace gemieden worden: "Alle haben getuschelt." Also hätten sie einander Halt gegeben. Doch nie nur zu zweit: Die Tochter von Djamila Rowe sei dabei gewesen, immer, bei jedem Essen.

Iris Klein zog aus gemeinsamem Haus aus

Iris Klein ist, noch während ihr Mann in Australien war, aus der gemeinsamen Finca auf Mallorca aus- und vorübergehend bei ihrer Tochter Jenny Frankhauser in Worms eingezogen. Peter Klein dementierte die Affäre, machte seiner Frau vor laufenden Kameras eine Liebeserklärung. Dann tauchten Bilder von der Ankunft der Dschungelstars und ihren Begleitungen am Frankfurter Flughafen auf. Woelke und Klein zeigten sich innig, könnten sich in einem Fahrstuhl sogar geküsst haben. Das Video sehen Sie hier.

Auch hierzu äußert sich Woelke im RTL-Interview: "Dieses Foto kann ich genau erklären, wir hatten vorher einen Zusammenbruch, wir haben wenig geschlafen, Jetlag. Man wusste nicht, was passiert. Er hat geweint, weil er nicht wusste, lässt sie sich scheiden, lässt sie sich jetzt nicht scheiden." Sie habe ebenfalls nicht gewusst, wie es bei ihr weitergeht. Beide hätten sich immer als Halt gehabt, mit der Ankunft am Flughafen war die gemeinsame Zeit vorbei: "Auf einmal ist diese Person weg, ich stehe ganz alleine da. Keiner versteht mich, nur er hat mich verstanden." Einen Kuss im Fahrstuhl habe es nicht gegeben, so Woelke: "Ich habe ihm einfach in die Augen geguckt, weil er geweint hat."

Nachdem die Bilder vom Flughafen aufgetaucht waren, kam Iris Klein ins Krankenhaus – hier lesen Sie mehr dazu. Inzwischen ist sie wieder im Haus ihrer Tochter, so auch Peter Klein. Die beiden haben sich ausgesprochen und wollen auf ein Happy End hinarbeiten, wie ihr Management erklärte. Auch Woelke wünsche sich nun, dass sie sich einmal mit Iris Klein zusammensetzen könne, hoffe auch auf eine Entschuldigung von ihr.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website