t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Sarah Engels muss aus ihrer Mietswohnung ausziehen: Das ist der Grund


Sarah Engels kann nicht mehr in ihrem Haus wohnen

Von spot on news
Aktualisiert am 30.03.2023Lesedauer: 2 Min.
Sarah Engels: Die Sängerin wird gestalkt.
Sarah Engels: Die Sängerin wird gestalkt. (Quelle: IMAGO/Kurt Krieger)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sarah Engels lebt aktuell in einer Mietswohnung, wie sie ihren Fans nun auf Instagram offenbart. Der Grund hinter ihrem Auszug macht fassungslos.

Sarah Engels ist in einer Instagram-Fragerunde mit ihren Followern auf ihre aktuelle Wohnsituation eingegangen. Ein Fan wollte von der Sängerin wissen, ob sie mit ihrer Familie derzeit nicht mehr in ihrem Haus wohnt. "Doch, wir sind aber aktuell in einer Mietwohnung", erklärte die Musikerin und verriet auch den Grund dafür.

Sie habe nahe ihrem eigentlichen Zuhause einen Stalker, "der wirklich irgendwann sehr aufdringlich in unsere Privatsphäre eingedrungen ist", erklärte die 30-Jährige. Die Familie habe sich deshalb dort nicht mehr wohl gefühlt. "Wir wollten erstmal, dass die Situation sich beruhigt und klärt", fügte sie an und wandte sich mit einer Bitte an die Follower: "Habt Verständnis, dass ich mich hierzu eher bedeckt halte."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

In der Fragerunde ging die Sängerin des Weiteren auf ihren Patchwork-Alltag ein. Aus ihrer Ehe mit Sänger Pietro Lombardi hat Sarah Engels den sieben Jahre alten Sohn Alessio. Tochter Solea kam im Dezember 2021 zur Welt und ist das erste gemeinsame Kind mit Julian Engels. Die beiden haben sich im November 2020 verlobt, die Traumhochzeit folgte im Mai 2021.

Mit Lombardi habe sie "eine feste Regelung, jedes zweite Wochenende – außer in Ausnahmen – wie zum Beispiel, als ich letztens in Berlin für einen Job war." Natürlich könne "der Papa" auch mal "zum Eis essen vorbeikommen". Für ein Kind seien jedoch feste Strukturen, Regelungen und Verlässlichkeiten "super wichtig". Ihr sei es wichtig, "dass ein Kind immer beide Elternteile hat". Zudem verriet Engels, wie sie zu einem dritten Kind steht: "Vielleicht ja irgendwann. Aber jetzt gerade bin ich sehr glücklich und dankbar, wie die aktuelle Situation ist."

Verwendete Quellen
  • instagram.com: Profil von sarellax3
  • Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website