t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Til Schweiger: Hier sucht der Filmstar Schutz vor den Vorwürfen


"Hier kann ich dem Rummel um meine Person entfliehen“

Von t-online, mk

Aktualisiert am 10.05.2023Lesedauer: 2 Min.
1429046964Vergrößern des BildesTil Schweiger: Der Schauspieler besitzt auf Mallorca eine Finca. (Quelle: Thomas Niedermueller)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Nach Vorwürfen von Schikane und Gewalt hält sich Til Schweiger wohl auf Mallorca auf. Dort teilt sich der Filmstar eine "Rückzugsoase" mit Hühnern und Katzen.

Für Til Schweiger sind es womöglich die unangenehmsten Tage seiner Karriere. Im "Spiegel" haben Kollegen und Mitarbeiter schwere Vorwürfe gegen den Schauspieler erhoben, von Schikane und Gewalt am Filmset zur Fortsetzung von "Manta, Manta" ist die Rede. Vor einigen Tagen ist der 59-Jährige vor dem Medienrummel offenbar nach Mallorca geflüchtet, wie "Bild" und RTL berichten. Auf der Insel besitzt Schweiger ein Anwesen mit einem 20.000 Quadratmeter großen Grundstück drumherum.

"Ich liebe diesen Ort", erzählte Schweiger kürzlich dem Firmenmagazin des Schuhproduzenten Sioux, dessen aktuelle Kollektion Schweiger bewirbt. "Das hier ist meine Rückzugsoase. Hier kann ich ungestört sein und dem Rummel um meine Person entfliehen", so der gebürtige Freiburger. Um die Pflege des Anwesens kümmern sich nach Angaben des Magazins ein Gärtner, eine Haushälterin und ein Tierpfleger.

"Paparazzi haben keine Chance mehr"

Denn auf dem Gelände tummeln sich nicht nur Schweine, Ponys, Hühner, Ziegen und Katzen, sondern auch ein Esel und ein Pferd, das bei Schweiger seinen Ruhestand genießt. "Ich liebe es, meinen Freunden und Tieren auf meiner Finca ein Zuhause zu geben", zitiert das Sioux-Magazin den Schauspieler.

Die Finca kaufte Schweiger 2013 Schauspielkollegin Ursula Karven ab. Außer einer Terrasse mit Panoramablick verfügt das Anwesen auch über einen großen Pool und eine 1.000 Quadratmeter große Tropfsteinhöhle, berichtet die "Mallorca Zeitung". An seinem Insel-Domizil gefalle ihm besonders die Privatsphäre, sagte Schweiger der Zeitung schon 2015: "Ich hab‘ hier jetzt auch alles so bepflanzt, dass Paparazzi keine Chance mehr haben."

Stress mit Nachbar Jan Ulrich

Die Fotografen wüssten zwar, wo er wohne, "aber sie können nichts machen", so Schweiger damals. "Da müssten sie schon auf mein Grundstück kommen – und das würde ich nicht so einfach hinnehmen. Ansonsten fühle ich mich hier einfach pudelwohl, es ist meine zweite Heimat geworden."

In die Schlagzeilen geriet Schweigers Mallorca-Anwesen zuletzt im August 2018, als sich sein Nachbar Jan Ulrich betrunken Zutritt zu dem Gelände verschafft hatte. Ein Mitarbeiter von Schweiger soll den früheren Radsportler und Gewinner der Tour de France dann attackiert haben. Schweiger wehrte sich gegen die Vorwürfe und sprach von "absolutem Wahnsinn". Der Vorfall beendete wohl die Freundschaft zwischen Schweiger und Ulrich.

2015 ohrfeigte Schweiger Elyas M'Barek

Auch jetzt will Schweiger auf Mallorca wohl einfach seine Ruhe haben. Zu den Vorwürfen gegen ihn hat sich der Filmstar bislang nicht geäußert. Ein Mitarbeiter des Filmteams von "Manta, Manta – Zwoter Teil" sagte, der Schauspieler habe ihm betrunken ins Gesicht geschlagen. Schweigers Anwältin wies die Vorwürfe zurück, auch seine Produktionsfirma Constantin Film stellte sich hinter Schweiger.

Schauspielkollegin Nora Tschirner sprach nach den Enthüllungen im "Spiegel" von einem "offenem Geheimnis" in der Filmbranche. Bekannt ist, dass Schweiger schon einmal handgreiflich wurde: Im Jahr 2015 ohrfeigte er seinen Kollegen Elyas M'Barek im Berliner Restaurant "Borchardt". Schweiger gestand damals den Vorfall nach der Verleihung des deutschen Filmpreises und sagte, er sei damit zu weit gegangen.

Verwendete Quellen
  • bild.de: "Sie steht Til Schweiger jetzt zur Seite"
  • rtl.de: "Was willst du uns hiermit sagen, Til Schweiger?"
  • sioux.de: "Willkommen bei Til Schweiger"
  • mallorcazeitung.es: "Til Schweiger: So kam der umstrittene Schauspieler nach Mallorca"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website