t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Boris Becker: Lilly Becker macht ihm wegen Sohn Amadeus schwere Vorwürfe


13-Jähriger gerät zwischen die Fronten
Wegen Amadeus: Lilly Becker macht Boris schwere Vorwürfe

Von t-online, sow

05.07.2023Lesedauer: 3 Min.
Boris und Lilly Becker: Seit Jahren liefern sie sich einen Rosenkrieg.Vergrößern des BildesBoris und Lilly Becker: Seit Jahren liefern sie sich einen Rosenkrieg. (Quelle: Florian Seefried/Getty Images)
Auf WhatsApp teilen

Der Rosenkrieg zwischen Lilly Becker und ihrem Ex nimmt weiter Fahrt auf. Jetzt folgt das nächste Interview, in dem sie den Ex-Tennisstar schlecht redet.

"Ich rede nicht mehr mit ihm. Ich texte nicht mehr mit ihm", sagt Lilly Becker in einem in dieser Woche veröffentlichten Interview des Magazins "Bunte". Boris Becker, so der Tenor, sei für sie gestorben. Es ist das nächste Kapitel in einer nicht enden wollenden Schlammschlacht der beiden Noch-Eheleute. Auch wenn sie bereits seit dem Jahr 2018 getrennt leben – eine Scheidung hat es immer noch nicht gegeben.

Das heute 47 Jahre alte Model war von 2009 an mit Boris Becker verheiratet, im Februar 2010 kam dann der gemeinsame Sohn Amadeus zur Welt. Dieser steht nun im Fokus neuer Vorwürfe, die Lilly Becker erhebt. Sie wirft Boris Becker vor, seine Vaterrolle zu vernachlässigen. Schon in der Vergangenheit betonte sie wiederholt, dass der mehrfache Grand-Slam-Sieger keinen Unterhalt für seinen heute 13-jährigen Sohn zahle.

Jetzt sagt sie: "Er fragt nicht ein einziges Mal, ob Amadeus eine Krankenversicherung hat oder wer die zahlt. Ob er gesund ist, wie es in der Schule läuft. Er spricht auch nicht mit den Lehrern. Er kümmert sich gar nicht."

Vor mehr als einem halben Jahr, am 15. Dezember 2022, wurde Boris Becker vorzeitig aus der Haft in London entlassen, reiste nach Deutschland aus. Er profitierte von einem Abschiebungsverfahren, muss seine Reststrafe von zweieinhalb Jahren für das Urteil wegen Insolvenzvergehen in Millionenhöhe nicht mehr verbüßen. Doch seinen Sohn habe er seit Dezember erst einmal gesehen, so Lilly Becker.

"Da setze ich ihn doch nicht allein ins Flugzeug"

"Nach Amadeus Geburtstag war er mit ihm in Kitzbühel", sagt sie in dem Interview. Der gemeinsame Sohn von Lilly und Boris Becker ist am 10. Februar 2023 13 Jahre alt geworden. "Er wollte, dass Amadeus allein nach Deutschland fliegt. Da habe ich gesagt, das kommt nicht infrage. Amadeus hatte seinen Vater, der im Gefängnis war, Monate nicht gesehen, und für ihn war das alles sehr schwer. Da setze ich ihn doch nicht allein ins Flugzeug, wo er das noch nie gemacht hat."

Ohne ihren neuen Partner würde sie das alles gar nicht ertragen, erzählt Lilly Becker. Mit Thorsten Weck, ein Sportfunktionär, der zwischen Berlin und Düsseldorf pendelt, während Lilly und Amadeus weiter in London leben, ist sie seit ein paar Monaten offiziell zusammen.

Thorsten Weck übernehme neuerdings auch die Kommunikation mit Boris Becker: "Thorsten hat Amadeus nach Deutschland gebracht und an Boris übergeben." Für Lilly Becker sei es dann zu einer schlimmen Szene gekommen. Sie kritisiert in dem "Bunte"-Gespräch: "So schnell konnte man gar nicht schauen, wie er ihn auf Instagram gepostet hat. Einfach um allen zu zeigen, wie gut das Verhältnis zwischen ihm und seinem Sohn ist."

Nicht die einzigen deutlichen Worte, die die 47-Jährige in Richtung ihres Ex formuliert: "Ich frage mich oft, ob er morgens überhaupt noch in den Spiegel schauen kann", so Lilly über Boris Becker. "Ich habe die letzten Jahre ganz schlecht geschlafen vor Sorge. Aber mein Lebensgefährte ist meine große, mentale Stütze. Er bringt mich zur Ruhe. Mein Kind ist gesund, ich bin gesund, uns allen geht es gut. Aber natürlich denke ich: Boris, schämst du dich eigentlich nicht?"

"Gaukle nicht aller Welt vor, was für ein toller Vater du bist"

Dabei erwähnt die Becker-Ex auch, wie sich die deutsche Tennislegende derzeit in den Medien inszeniere. So schaffte es Boris Becker seit seiner vorzeitigen Freilassung, ein großes TV-Interview bei Sat.1 zu geben, bei einer Apple-Doku über sein Leben mitzuwirken und einen Werbespot an Land zu ziehen. Darin sagt er unter anderem den Satz: "Sie fragen sich, was ich so mache? Sparen!" Offenbar eine Aussage, der Lilly Becker nicht trauen kann.

Sie wirft ihm und seiner aktuellen Freundin Lilian de Carvalho Monteiro vor, einem teuren Lebensstil zu frönen: "Boris, du kannst shoppen gehen bei Gucci oder sonst irgendwo mit deiner neuen Freundin, alles gut. Aber dann kümmere dich auch um dein Kind. Und gaukle nicht aller Welt vor, was für ein toller Vater du bist." Boris Becker selbst hat sich zu den Anschuldigungen bisher nicht geäußert. Ob sich das bis zum 4. August ändert? Dann erscheint auf dem Streamingdienst Paramount eine neue Doku über ihn: "Der Aufstieg und Fall des Boris Becker". Darin kommt neben Lilly Becker unter anderem auch Alessandra Meyer-Wölden zu Wort.

Verwendete Quellen
  • Bunte: "Ich werde Boris nie verzeihen, wie er seinen Sohn behandelt" (28/2023, kostenpflichtig)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website