t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Israel: Quentin Tarantino posiert überraschend im Kriegsgebiet mit Soldaten


Details bleiben unter Verschluss
Quentin Tarantino posiert überraschend mit israelischen Soldaten

Von t-online, sow

14.10.2023Lesedauer: 2 Min.
Quentin Tarantino: Der Filmregisseur ist mit einer Israelin verheiratet.Vergrößern des BildesQuentin Tarantino: Der Filmregisseur ist mit einer Israelin verheiratet. (Quelle: Vittorio Zunino Celotto/getty-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Überraschungsbesuch mitten im Krieg: Quentin Tarantino hat sich auf einem Militärstützpunkt Israels ablichten lassen. Der genaue Ort bleibt offenbar geheim.

Filmregisseur Quentin Tarantino hat beim Besuch eines israelischen Militärstützpunkts seine Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten zum Ausdruck gebracht. Der Hollywoodstar, bekannt für Filme wie "Pulp Fiction" oder "Inglourious Basterds", sei zu dem nicht namentlich genannten Stützpunkt gekommen, um seine Unterstützung für das Militär im Kampf gegen die Hamas zu zeigen. Das berichtet die israelische Nachrichtenseite "Ynet".

Dazu veröffentlicht sie ein Foto, das den Regisseur vor einem Militärhubschrauber mit Soldatinnen und Soldaten posierend zeigt. Die Israelis wurden für die Aufnahme gepixelt, der Ort ist kaum zu identifizieren – und soll wohl aus Sicherheitsgründen geheim bleiben.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Tarantino ist mit der israelischen Schauspielerin und Sängerin Daniella Pick verheiratet und lebt seit einigen Jahren in Israel. Gemeinsam hat das Paar zwei Kinder: einen Sohn namens Leo und ein Mädchen, das im Juli 2022 zur Welt kam. Seit einigen Jahren leben die Tarantinos laut der hebräischen Tageszeitung "Jedi’ot Acharonot" in Ramat Aviv Gimel, einem Wohnbezirk im Nordwesten Tel Avivs.

Erst am vergangenen Donnerstag haben zahlreiche Hollywoodstars und Studiobosse in einem offenen Brief den Angriff der Hamas-Terroristen auf Israel verurteilt und Israel ihre Unterstützung ausgesprochen, darunter tausend Prominente wie Michael Douglas, Chris Pine, Mark Hamill, Gal Gadot, Jamie Lee Curtis und Amy Schumer. Hier gibt es alle Details.

Acht Deutsche in der Gewalt der Hamas-Terroristen

Darin wird am Ende die Hoffnung "auf den Tag, an dem Israelis und Palästinenser Seite an Seite in Frieden leben können" zum Ausdruck gebracht. Eine Hoffnung, die mit dem Angriff der Hamas am 7. Oktober in weite Ferne gerückt ist.

Hunderte von Terroristen durchbrachen vor einer Woche im Auftrag der im Gazastreifen herrschenden Terroristen die Grenze nach Israel, richteten Massaker mit Hunderten Toten an, verschleppten Zivilisten, darunter auch acht Deutsche, wie Außenministerin Annalena Baerbock an diesem Samstag bekanntgab. Israel greift unterdessen Ziele im Gazastreifen an. Vor einer erwarteten Bodenoffensive hat das israelische Militär mehr als eine Million Palästinenser zur Evakuierung aus dem Norden des Küstengebiets aufgefordert.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • ynetnews.com: "Tarantino visits IDF base, shows support to troops" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website