t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Jane Fonda wird 86 Jahre alt: So sah die Schauspielerin früher aus


Hollywoodstar feiert Geburtstag
So sah Jane Fonda vor über 50 Jahren aus

Von t-online, CKo

21.12.2023Lesedauer: 4 Min.
Jane Fonda: Die Schauspielerin feiert am 21. Dezember Geburtstag.Vergrößern des BildesJane Fonda: Die Schauspielerin feiert am 21. Dezember Geburtstag. (Quelle: IMAGO/Xavier Collin / Avalon)
Auf WhatsApp teilen

Jane Fonda gehört seit den Sechzigerjahren zu Hollywoods Elite. Ihre Arbeit ist mehrfach ausgezeichnet worden. Jetzt wird die Schauspielerin 86 Jahre alt.

Vor über sechs Jahrzehnten stieg Jane Fonda in die Showbranche ein, ist bis heute als Schauspielerin aktiv und ein regelmäßiger Gast auf Events. Am 21. Dezember feiert die US-Amerikanerin nun ihren 86. Geburtstag – und denkt offenbar gar nicht daran, sich in den Ruhestand zu verabschieden. Ein Blick auf ihre beeindruckende Laufbahn und die Privatperson Jane Fonda.

Die US-Amerikanerin ist durch ihren Vater zur Schauspielerei gekommen. Henry Fonda hatte bis zu seinem Tod 1982 über 100 Rollen inne. Nach ersten Rollen drehte Jane Fonda 1967 "Barbarella". Der Science-Fiction-Film machte sie zum Sexsymbol der Sechzigerjahre.

An diesen Erfolg konnte sie anknüpfen, wurde durch weitere Auftritte später auch als ernst zu nehmende Charakterdarstellerin wahrgenommen. Zu ihren zahlreichen Engagements zählen Filme wie "Barfuß im Park" an der Seite von Robert Redford, "Klute" von 1971, "China-Syndrom" von 1979 oder "Coming Home – Sie kehren heim" von 1978. Zu ihren neueren Auftritten gehören "Das Schwiegermonster" mit Jennifer Lopez und die Netflix-Serie "Grace & Frankie". Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter zwei Oscars und sieben Golden Globes.

Ein weiteres Standbein schuf sie sich Anfang der Achtzigerjahre. Damals brachte sie ihr erstes Aerobic-Video raus und feierte einen Riesenerfolg. Sie löste eine wahre Fitness-Hysterie aus. Insgesamt brachte sie 23 Work-outs auf den Markt.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Darüber hinaus ist Jane Fonda seit Jahrzehnten als Aktivistin aktiv. Sie demonstrierte unter anderem gegen den Vietnam-Krieg und macht sich für den Klimaschutz stark. Ihre Proteste hatten auch schon Folgen: In den Siebzigerjahren saß sie eine Nacht im Gefängnis. 2019 wurde sie gleich fünfmal verhaftet, als sie in Washington D.C. mit anderen Klimaaktivisten demonstrierte.

Jane Fonda hat drei gescheiterte Ehen hinter sich

Die Öffentlichkeit konnte über die Jahre nicht nur die Karriere der 86-Jährigen verfolgen, sondern auch ihr Privatleben. Jane Fonda war insgesamt dreimal verheiratet. 1965 ehelichte sie den französischen Filmemacher Roger Vadim, durch ihn bekam sie damals die Rolle in "Barbarella". Drei Jahre später wurde ihre Tochter Vanessa Vadim geboren. 1973 folgte die Trennung. "Er hatte einen unglaublichen Charme, aber wir waren sehr unterschiedlich", sagte sie dem "People"-Magazin im Mai 2023.

Im selben Jahr ging sie eine Ehe mit dem Aktivisten Tom Hayden ein. Mit ihm bekam sie Sohn Troy und adoptierte Tochter May. Nach 17 Jahren folgte die Scheidung. Ein Jahr später wurde der Medienmogul Ted Turner zu ihrem dritten Ehemann. Nach zehn Jahren war aber auch diese Verbindung vorbei.

Ebenfalls öffentlich bekannt ist ihre Beziehung zu dem Musikproduzenten Richard Perry. 2009 bis 2017 waren sie ein Paar. Den 81-Jährigen bezeichnete Jane Fonda einst als ihren besten Liebhaber. "Mit 74 Jahren habe ich noch nie ein so erfülltes Sexualleben gehabt. Als ich jung war, hatte ich so viele Hemmungen – ich wusste nicht, was ich wollte", sagte sie 2012 der britischen "The Sun".

Derzeit ist Jane Fonda Single. "Extra" erklärte sie 2018 am Rande einer Filmpremiere: "Ich habe keine Dates mehr, aber ich hatte bis vor ein paar Jahren noch welche." Auch ihr Sexleben ruht seitdem offenbar: "Ich bin 80. Ich habe den Laden dort unten geschlossen", so ihre Worte.

Ihr ist auch klar, dass sie in Liebesdingen nicht immer die richtige Entscheidung getroffen habe: "Mein Leben wäre ganz anders verlaufen, wenn ich die Warnzeichen bemerkt hätte", sagte sie einmal. Ihre Ehen empfand sie als "hart". Sie habe sich für ihre Beziehungen aber auch immerzu verbogen: "Ich war immer eine mutige Frau, fähig, mich mit Regierungen anzulegen, aber nicht mit Männern. Ich war ein Chamäleon, die Frau, die ich für die Männer sein sollte."

Den Ursprung für dieses Verhalten sieht sie in ihrer Kindheit: "Ich will keine billige Analyse machen, aber wenn man, wie ich, einen Vater hat, der unfähig ist, Emotionen zu zeigen, der sein Leben damit verbringt, dir zu sagen, dass niemand dich lieben wird, wenn du nicht perfekt bist, hinterlässt das Narben."

Nicht nur über ihr Privatleben spricht sie sehr offen. Auch aus ihren Beauty-Eingriffen macht sie kein Geheimnis, sagte auch, dass sie diese bereuen würde. "Ich hatte ein Facelifting und habe damit aufgehört, weil ich nicht deformiert aussehen möchte. Ich bin nicht stolz darauf, dass ich eines hatte." Sie wisse, dass man von dieser Art der Selbstoptimierung süchtig werden könne.

Jane Fonda bekämpfte den Krebs

2022 machte Jane Fonda ihre Krebserkrankung öffentlich. Auf Instagram teilte sie damals mit, dass bei ihr ein Non-Hodgkin-Lymphom gefunden worden sei. Doch sie habe Glück, denn die Krebsart spreche sehr gut auf die Behandlungen an. Im Dezember desselben Jahres gab sie an, dass ihre Chemotherapie abgeschlossen sei. Und mehr noch: "Letzte Woche wurde mir von meinem Onkologen gesagt, dass mein Krebs in Remission ist und ich die Chemo absetzen kann. Ich fühle mich so gesegnet, so glücklich."

Nach der überstandenen Krebserkrankung feiert die Schauspielerin nun ihren 86. Geburtstag. Dass es ihr noch immer gut geht, machte sie vor einem Jahr im Interview mit CBS News deutlich: "Wissen Sie, man kann mit 60 wirklich alt sein und man kann mit 85 wirklich jung sein." Sie wisse, dass es nicht selbstverständlich sei, dass sie noch lebe und arbeiten könne. "Ich bin mir sehr bewusst, dass ich näher am Tod bin und es stört mich nicht wirklich", sagte sie. Ihr restliches Leben wolle sie einfach genießen. Und das bedeutet für Jane Fonda offensichtlich auch, sich längst nicht von der Schauspielerei und der Öffentlichkeit zu verabschieden.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website