t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Georg Riedel: Komponist der Astrid-Lindgren-Lieder stirbt mit 90 Jahren


Von Pippi bis Michel
Georg Riedel: Komponist von Astrid-Lindgren-Liedern tot

Von dpa, t-online, meh

26.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Georg Riedel: Der Komponist starb im Alter von 90 Jahren.Vergrößern des BildesGeorg Riedel: Der Komponist starb im Alter von 90 Jahren. (Quelle: IMAGO / TT)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Er schrieb Musik für die weltberühmten Geschichten von Astrid Lindgren. Nun ist der schwedische Komponist Georg Riedel mit 90 Jahren verstorben.

Seine Melodien schmückten viele Kindergeschichten Astrid Lindgrens: Der Jazzkomponist Georg Riedel ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Er sei am Sonntagabend nach längerer Krankheit im Kreise seiner Familie eingeschlafen, teilten seine Angehörigen am Montag der schwedischen Nachrichtenagentur TT mit.

Georg Riedel war ein Teil der Kindheit vieler Menschen in Skandinavien und darüber hinaus. In Schweden gilt er als einer der bekanntesten Komponisten für Kinderlieder. Einer seiner größten Erfolge war das Lied "Idas Sommarvisa", das aus den Geschichten von Michel und Ida aus Lönneberga stammt. Das Lied wird in Schweden unter anderem in Kindergärten, Schulen oder gar bei Abschlussfeiern gesungen.

Jazz war seine große Leidenschaft

Aus der Feder des Musikers stammen zahlreiche Songs, die die Bücher von Astrid Lindgren musikalisch untermalten. So komponierte er auch die Titelmusik zu "Karlsson vom Dach" und "Michel aus Lönneberga". Auch für die Pippi-Langstrumpf-Geschichten lieferte er zahlreiche Melodien.

Georg Riedel wurde 1934 in Karlsbad in der damaligen Tschechoslowakei geboren. Etwa vier Jahre später zog seine Familie nach Stockholm. Zunächst lernte der Musiker Violine, fand dann jedoch mehr Gefallen am Kontrabass und entdeckte seine große Leidenschaft: den Jazz.

Den Komponisten Jan Johansson, der die ikonische Musik zum Lied "Hey, Pippi Langstrumpf" erfand, lernte Georg Riedel bereits als junger Mann kennen. Die beiden Jazzmusiker arbeiteten an zahlreichen Werken zusammen. Mitte der Sechzigerjahre nahmen sie gemeinsam Johanssons Album "Jazz på svenska" ("Jazz auf Schwedisch") auf, das nach Angaben der schwedischen Nachrichtenagentur TT als bekannteste und meistverkaufte schwedische Jazzplatte gilt.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website